Prepaid-Kreditkarte bei Autovermietungen und Hotels

Auto mietenPrepaid-Kreditkarten sind beliebt und finden immer mehr Anhänger – einfach Guthaben aufladen, zahlen, fertig. Zudem kann sich mit einer Prepaid-Kreditkarte niemand verschulden. Mehr als das eingezahlte Guthaben lässt sich nicht ausgeben. Das nennt sich umgangssprachlich „volle Kostenkontrolle“.

Inzwischen stimmt auch die Akzeptanz. Speziell beim Online-Shopping sind die Karten fast uneingeschränkt verwendbar – prinzipiell wie jede andere MasterCard oder Visa Card. Allerdings gibt es bekannte Bereiche, in denen Prepaid-Kreditkarten an ihre Grenzen stoßen. An erster Stelle ist die Anmietung eines PKW zu nennen. Autovermietungen akzeptieren Prepaid-Kreditkarten nur in Ausnahmen, wie unsere aktuelle Nachfrage bei verschiedenen Anbietern belegt. Darüber hinaus empfiehlt es sich, in Hotels bzw. Hostels vorab hinsichtlich der Akzeptanz nachzufragen. Wir haben dies exemplarisch getestet.

Nachfolgend eine Übersicht über die aktuellen Akzeptanz von Prepaid-Kreditkarten bei Autovermietern:

Autovermietung Akzeptanz
VISA/MasterCard
Akzeptanz
Prepaid-Kreditkarte
Details Direkt zum
Anbieter
avis ja nein Prepaid-Kreditkarten werden generell nicht akzeptiert Zum Anbieter
buchbinder ja ja Economy und Compact auch per EC-/girocard Zum Anbieter
budget ja nein Prepaid-Kreditkarten werden generell nicht akzeptiert Zum Anbieter
enterprise ja auf Anfrage Nachweis über Wohnsitz und Arbeitsplatz erforderlich Zum Anbieter
europcar ja ja nur für bestimmte Fahrzeugklassen Zum Anbieter
hertz ja nein Prepaid-Kreditkarten werden generell nicht akzeptiert Zum Anbieter
sixt ja nein Prepaid-Kreditkarten werden generell nicht akzeptiert Zum Anbieter

Prepaid-Kreditkarten bei Autovermietungen: Unsere Anfragen

Bei Enterprise Rent-A-Car gibt es die potentielle Option. Individuell auf Anfrage lässt sich mit einer Prepaid-Kreditkarten zahlen, wie der Anbieter auf Anfrage erklärt. Vorausgesetzt wird allerdings ein Nachweis über Wohnsitz und Arbeitsplatz, was den Aufwand etwas erhöht.

Surftipp: 25 Prepaid-Kreditkarten im Vergleich

Surftipp: Mehr als 20 kostenlose Kreditkarten im Vergleich

Bei Hertz, der traditionsreichsten Autovermietung der Welt, lautet die Antwort schlicht „Nein“. Prepaid-Kreditkarten werden dort nicht akzeptiert und Überlegungen, den Umstand künftig zu ändern, gibt es ebenfalls nicht.

Sixt bietet nach eigener Aussage die Nutzung von Kreditkarten auf Guthabenbasis aktuell nicht an. Darauf werden Kunden bei der Buchung auch hingewiesen. Hintergrund, so Sixt, seien unterschiedliche technische Abläufe als bei der Nutzung regulärer Kreditkarten. Immerhin: Sixt plant die Nutzung künftig zu ermöglichen und arbeitet an entsprechenden Lösungen.

Einen Schritt weiter ist Europcar Deutschland. „Wir akzeptieren Kreditkarten auf Guthabenbasis“, so die Antwort des Anbieters. Allerdings gilt diese Zustimmung nur eingeschränkt, da Prepaid-Kreditkarten nur für bestimmte Fahrzeugklassen akzeptiert werden.

Bei beiden Autovermietungen AVIS und Budget-Rent A Car werden prinzipiell keine Kreditkarten auf Guthabenbasis akzeptiert.

FazitLassen sich Prepaid-Kreditkarten bei Autovermietungen einsetzen? Ein ganz klares „Jein“. Einige Anbieter haben keine Schwierigkeiten mit den Kreditkarten auf Guthabenbasis oder ermöglichen den Einsatz zumindest auf Anfrage. Andere Autovermieter schließen das Modell kategorisch aus. Wie unsere Stichprobe zeigt, bleibt die sicherste Variante, sich vorab über die Akzeptanz zu erkundigen.


Anmerkung / Erfahrungswert (12/2015): Unser Test mit der Number26-MasterCard hat gezeigt, dass es ohne Probleme möglich ist bspw. bei Sixt ein Fahrzeug zu mieten. Wichtig! Das Prepaid-Guthaben muss ausreichend sein für Kaution und Miete.

Prepaid-Kreditkarten in Hotels und Hostels

Bei unserer Anfrage in mehreren Hotelketten stellte sich heraus, dass Zahlungen mit Prepaid-Kreditkarten bislang eher die Ausnahme sind. Zudem obliegt es vielfach dem jeweiligen Hotelbetreiber, ob er Kreditkarten auf Guthabenbasis akzeptiert oder nicht. So sind z. B. die Best Western Hotels in Deutschland jeweils völlig eigenständige Betriebe, die individuelle Entscheidungen treffen. Maritim Hotels akzeptieren hingegen überall Prepaid-Kreditkarten – egal ob American Express, MasterCard oder VISA. Ähnliches gilt auch bei exklusiven Häusern wie Steigenberger. Keine Stellungnahme gab es u. a. von Marriott, Accor oder der InterContinental Hotels Group.

FazitBei vielen Hotels oder Hostels bleibt dem Gast mit Prepaid-Kreditkarte der Griff zum Telefon oder die Anfrage per E-Mail nicht erspart. Wir empfehlen, sich rechtzeitig zu erkundigen, welche Zahlungsvarianten im jeweiligen Haus akzeptiert werden.


Anmerkung / Erfahrungswert (12/2015): Wie schon beim Mietwagen, war es uns möglich mit einer Number26-MasterCard ohne Probleme das Hotel zu buchen und vor Ort entsprechend mit der Kaution zu belasten. Auch hier gilt wieder, das Prepaid-Guthaben muss ausreichend sein für Kaution und Zimmerpreis über den Zeitraum.

Surftipp: 25 Prepaid-Kreditkarten im Vergleich

Surftipp: Prepaid-Kreditkarten im Test

Weitersagen