Geld abheben und bezahlen in Portugal

illustration
© gettyimages by SeanPavonePhoto

Die Republik Portugal- so die offizielle Bezeichnung – liegt auf der iberischen Halbinsel und grenzt an Spanien. 850 km lang ist die portugiesische Küste und bietet damit optimale Voraussetzungen für eine Reise. Denn wer an Portugal denkt, der denkt vor allen Dingen an Sonne, Meer, Natur und die vielen Geschmacksrichtungen, die die portugiesische Küche bereithält.

Damit die Reise nach Portugal zu einem vollen Erfolg werden kann, möchten schauen, welche Zahlungsmittel in Portugal eingesetzt werden können.

Info

5 schnelle Fakten für eine Reise nach Portugal

  • Portugal gehört zur Europäischen Union, in Portugal kann mit dem Euro bezahlt werden
  • Bargeld wird vor allen Dingen auf Märkten, am Strand und in abgelegenen Regionen zum Einsatz gebracht
  • Kreditkarten und EC Karten (Giropay / Maestro Card) werden flächendeckend akzeptiert
  • für das Geldabheben in Portugal am Bankautomaten können Gebühren anfallen
  • Die optimale Kreditkarte für einen Urlaub in Portugal finden Sie entweder in der kostenfreien Barclaycard VISA oder in der leistungsstarken Miles & More Blue Credit Card

Wird in Portugal viel mit Bargeld bezahlt?

Es ist üblich, in Portugal mit Bargeld zu bezahlen. Bargeld wird an jeder Stelle akzeptiert, auch wenn das bargeldlose Bezahlen immer mehr in den Vordergrund tritt. Geschäfte, Hotels, Autovermietungen, Tankstellen, Restaurants, Cafés und selbst kleine Imbisse am Strand oder in Strandnähe akzeptieren Bargeld als Zahlungsmittel. Da der Euro als Landeswährung eingeführt wurde, muss für das Bezahlen mit Bargeld noch nicht einmal vor Reiseantritt Geld getauscht werden.

Die gemeinsame Währung besorgt dafür, dass immer genau geschaut werden kann, wie teuer die unterschiedlichen Produkte in Portugal sind. Ohne Wechselkurs und ohne Betrachtung der Wertigkeit der Währung gelingt dieser Vergleich ohne großen Aufwand. Das ist ein großer Vorteil für alle Reisenden.

Ebenso löblich die Tatsache, dass Bargeld nach Portugal ohne Begrenzung eingeführt werden kann. Vorausgesetzt, der Reisende stammt aus einem Land, welches zur Europäischen Union gehört. Lediglich auf Nachfrage müssen Bargeldbeträge, die über 10.000 Euro liegen, mündlich bei der Einreise nach Portugal angegeben werden. Ansonsten gibt es keine Begrenzungen, was die Bargeldeinfuhr betrifft. Bargeld kann also problemlos bereits aus Deutschland mit nach Portugal genommen werden.

Wo kann in Portugal Bargeld abgehoben werden?

Nun reist nicht jeder gerne mit großer Reisekasse. Die meisten führen nur wenig Bargeld mit sich und wollen die Restbestände an Bargeld, die zusätzlich benötigt werden, direkt in Portugal vor Ort beziehen. Dies ist problemlos möglich. In Portugal gibt es genügend Geldautomaten, an denen ohne großen Aufwand Geld abgehoben werden kann. Das Geldabheben ist mit EC Karten, mit V-Pay Karten und mit Kreditkarten möglich. Die am häufigsten akzeptierten Kreditkarten sind MasterCard und Visa.

Tipp

Die Miles & More Blue Credit Card überzeugt mit flexibler Teilzahlung und niedrigen Sollzinsen. Außerdem bietet Miles & More seinen Kunden an Flugmeilen zu sammeln und dadurch zahlreiche Vorteile in Anspruch zu nehmen.

Miles & More Blue Credit Card - Jetzt informieren

Im Portugal lassen sich viele Geldautomaten von Banken finden, die wir hier in Deutschland ebenfalls kennen. Unter anderem Barclay Bank und die Santander. Wer in Deutschland bereits Kunde einer solchen Bank ist, kann gebührenfrei Geld am Automaten abheben. Ebenfalls Kunden der Deutschen Bank, die bei der Deutschen Bank Portugal gebührenfrei ihre EC Karte zum Einsatz bringen können.

Für alle anderen Reisenden gilt: Wer in Portugal mit EC Karte (Girocard / Maestro Card) oder Kreditkarte Geld am Bankautomaten abheben will, muss mit einer Gebühr der Hausbank berechnen. Im besten Falle wird vor Reiseantritt bei der Hausbank nachgefragt, welche Auslandsgebühr beim Geld abheben in Portugal anfällt. Hinzu kommt, dass die portugiesische Bank, die den Geldautomaten zur Verfügung stellt, ebenfalls eine Gebühr erheben kann.

Deutsche Banken rechnen mit einer Auslandsgebühr von ca. 5 € pro Abhebung. Um die Gebühren optimal überblicken zu können, sollte am Geldautomaten die Sprache von Portugiesisch auf Deutsch geändert werden. So können alle Schritte genau nachverfolgt und mögliche Gebühren erkannt werden.

Unser Hinweis

Viele Bankhäuser sperren ihre EC Karten (Girocard / Maestro Card) für den Auslandseinsatz, um einem Missbrauch vorzubeugen. Vor Reiseantritt muss daher überprüft werden, wie hoch das Limit per Default ist. Das kann über das Online Banking oder durch ein kurzes Gespräch mit dem Bankberater geschehen.

Wie funktioniert das bargeldlose Bezahlen in Portugal?

In Portugal ist das bargeldlose Bezahlen sehr weit verbreitet und auch für Reisende aus der Europäischen Union gebührenfrei. Da Portugal ebenfalls der Europäischen Union gehört, gilt das europäische Recht. Um dieses europäische Recht besagt, dass innerhalb der Union ein bargeldloses Bezahlen ohne zusätzliche Gebühren ermöglicht werden muss. Voraussetzung dafür ist, dass der Reisende in einem Land der Europäischen Union lebt.

Aus diesem Grund können alle gängigen Geldkarten in Portugal gebührenfrei zum bargeldlosen Bezahlen eingesetzt werden. Mitunter ist dies somit günstiger, als Bargeld am Automaten abzuheben.

Travellerschecks, wie sie vor einigen Jahren noch beliebt waren, werden in Portugal zwar akzeptiert, bringen aber nicht mehr die Vorteile mit sich, die sie vor Jahren noch innehatten. Die Gebühren für das Einlösen der Travellerschecks sind zu hoch, sodass diese im Prinzip als unnötig erklärt werden können. Besser ist es, auf bargeldlose Kartenzahlung zu setzen oder notfalls am Geldautomaten Bargeld zu beziehen.

Tipp

Um in Portugal möglichst günstig bezahlen und an Bargeld gelangen zu können, empfehlen wir eine Kreditkarte ohne Grundgebühren. Unser Sieger im Test kostenloser Kreditkarten, die Barclaycard Visa, wäre eine solche Karte:

Barclaycard VISA - Jetzt informieren

Die beste Kreditkarte für eine Reise nach Portugal

Besonders einfach ist es, in Portugal mit Kreditkarte zu bezahlen. Bekannte Anbieter wie Visa und MasterCard werden nahezu flächendeckend akzeptiert. Bei American Express und Diners Club muss geschaut werden, welche Akzeptanzstellen gefunden werden können.

Oftmals ist der Einsatz der Kreditkarte für das bargeldlose Bezahlen die günstigste Variante. Vor allen Dingen dann, wenn ein gebührenfreies Bezahlen im Ausland möglich ist. Es gibt Kreditkartenanbieter, die dieses gebührenfreie Bezahlen im Ausland bereits in ihrer Kreditkarte und dem damit einhergehenden Service verankert haben. Andere Kreditkartenanbieter setzen auf eine fehlende Jahresgebühr, sodass die Kreditkarte ebenfalls sehr günstig in ihrer Nutzung ist.

Welche Regeln gelten in Portugal beim Trinkgeld?

In Portugal gibt es keine verbindliche Trinkgeldtradition. Trotzdem freut sich das Personal immer, wenn der Rechnungssteller zusätzlich ein paar Münzen gibt.

In Restaurants wird der Rechnungsbetrag großzügig aufgerundet. Wer sich diesbezüglich nicht festlegen möchte, sollte 10 % des zu bezahlenden Betrages zusätzlich auf den Teller legen. Sollte der Kellner das Wechselgeld zurückbringen, dann lässt man es beim Verlassen des Restaurants einfach auf dem Teller liegen.

Wird ein Taxi genutzt, dann wird dort der Fahrpreis auf den nächsten vollen Euro aufgerundet. Unhöflich ist es jedoch, wenn nur Kleinstbeträge, wie beispielsweise fünf Cent Stücke als Trinkgeld gegeben werden. Ein wenig großzügiger sollte man sich in Portugal dann doch präsentieren.

Kreditkarte oder EC Karte gestohlen oder verloren – was tun?

Beim Verlust einer Geldkarte in Portugal muss unverzüglich die Sperrnotrufnummer angerufen werden, damit die betroffene Karte gesperrt werden kann.

Surftipp: Notrufnummern-Pass

Nach dem Sperren der Karte laufen alle Ansprüche ins Leere. Der Karteninhaber wie auch das ausgebende Geldinstitut können für einen Schaden nicht mehr haftbar gemacht werden. Zusätzlich empfiehlt sich immer der Gang zur Polizei, um den Verlust oder den Diebstahl anzuzeigen.

Tipp

Wer eine leistungsstarke Kreditkarte sucht ist mit der Miles & More Blue Credit Card bestens bedient. Sie ist die Karte mit den niedrigsten Sollzinsen in unserem Vergleich und bietet zudem die Möglichkeit auf flexible Teilzahlung an. Wer ein Freund von Bonusprogrammen ist hat außerdem die Möglichkeit Flugmeilen zu sammeln.

Miles & More Blue Credit Card - Jetzt beantragen!
Barclaycard Visa Credit Card/ Revolving Card
  • BarclaycardVisa - Kartenmotiv Bonus25Euro
  • Grundgebühr
    0,00 € (1. Jahr)
    0,00 € (ab 2. Jahr)
    Auslandseinsatz
    0,00 %
    (Bargeld im Ausland)
    0,00 %
    (Fremd­währungs­entgelt)
    Zinsen
    0,00 %
    (Guthaben­zinsen)
    16.99 %
    (Sollzinsen)
  • zum Angebot
Miles & More Blue Credit Card Credit Card/ Revolving Card
  • Miles & MoreBlue Credit Card - Kartenmotiv Bonus500Flugmeilen
  • Grundgebühr
    53,76 € (1. Jahr)
    53,76 € (ab 2. Jahr)
    Auslandseinsatz
    0,00 %
    (Bargeld im Ausland)
    0,00 %
    (Fremd­währungs­entgelt)
    Zinsen
    0,00 %
    (Guthaben­zinsen)
    8.56 %
    (Sollzinsen)
  • zum Angebot