Kreditkarte gesperrt?

Wenn Banken die Kreditkarte plötzlich sperren

Die Vorstellung, im Urlaub zu sein oder vor Ort (oder im Internet) etwas Wichtiges kaufen zu wollen und plötzlich ist die Kreditkarte gesperrt, erschreckt viele – und dennoch wird diese Vorstellung immer öfter zu Realität. Dies hat jedoch oft nicht den Grund darin, dass kein Kreditrahmen mehr über die Kreditkarte vorhanden ist oder kein Guthaben auf der Prepaid- Kreditkarte, sondern dass die Bank bzw. der Kreditkartenherausgeber schlichtweg den Hahn zudreht. Warum, dafür kann es mehrere Antworten geben.

Gründe für die Sperrung der Kreditkarte durch die Bank

Ein Grund kann sein, dass die Kreditkarte von heute auf morgen in einem Land genutzt wird, das von vornherein als „kritisch“ betrachtet wird und in dem viele Karten aus Diebstählen und Kreditkartendaten aus Betrügereien genutzt werden. Oftmals ziehen die Kreditkartenanbieter hier einen klaren Strich und sperren die Kreditkarte schon einmal vorsorglich und lassen die Nutzung in einem dieser Länder nicht zu. Natürlich kann man sich vor einem Urlaub die Kreditkarte bei dem Anbieter melden und ihm sein Urlaubsziel mitteilen, dann kann die Karte in den meisten Fällen auch ganz normal genutzt werden.

Ebenfalls plötzlich gesperrt werden kann die Kreditkarte, wenn sie binnen kurzer Zeit an zwei weit entfernt voneinander liegenden Orten genutzt wird. Für Kreditkartenanbieter ist dies oft ein klares Warnsignal dafür, das entweder die Karte selbst gestohlen wurde oder zumindest deren Daten – wie dies beim Phishing gemacht wird. Die Sperrung ist dann vor allem auch für den Schutz des Karteninhabers gedacht. Aber auch zum Schutz des Anbieters selbst, damit die Kreditkarte nicht bis zum Anschlag belastet wird und am Ende möglicherweise keiner für den Schaden aufkommen will.

Wird einem hingegen die Kreditkarte gestohlen oder die Kartendaten werden unbedacht weitergegeben, beispielsweise über Links zu Webseiten, die man in einer Phishing-Mail erhalten hat, sollte die Kreditkarte zügig gesperrt werden. Die entsprechenden Telefonnummern zur Sperrung der Karte finden Sie in unserem Ratgeber sowie unserem Notfall-Rufnummernpass, den Sie sich hier kostenlos herunterladen können:

Kreditkarte sperren - Notrufnummern-Pass downloaden

Weiterführendes

Weitersagen