Bonität

Die Bonität sagt etwas über das persönliche Zahlungsverhalten und die Zuverlässigkeit aus und ermöglicht damit, die Kreditwürdigkeit des Antragstellers zu beurteilen. Wer eine Kreditkarte für sich beantragt, kommt – außer bei Prepaid-Kreditkarten – nicht umhin, sich einer Bonitätsprüfung von Seiten der Bank zu unterziehen.

Was geschieht bei einer Bonitätsprüfung

Das jeweilige Kreditinstitut oder die Bank prüft in diesem Fall, ob negative SCHUFA-Einträge vorliegen, bzw. wie der Kunde in der Vergangenheit mit seinen Zahlungsverpflichtungen umgegangen ist und wie sein aktuelles Umfeld aussieht. Daraus leitet die Bank Zahlungswillen und Leistungsfähigkeit des Antragsstellers ab und bestimmt u.a. daraus, welchen Verfügungsrahmen bzw. Kreditrahmen der Kunde gestellt bekommt.

Weiterführendes

Weitersagen