Was ist eine Akzeptanzstelle?

Als Akzeptanzstellen werden gemeinhin die Geschäfte bezeichnet, auch im Online-Bereich, bei denen Zahlungen mit einem bestimmten Zahlungsmittel (bspw. Kreditkarte = Kreditkarten-Akzeptanzstelle) möglich sind. Akzeptanzstellen bezeichnen in diesem Kontext auch sämtliche Automaten, an denen Geld abgehoben werden kann.

Die Transaktionsgebühren hierbei sind jeweils unterschiedlich und werden zwischen Akzeptanzstelle und einer Aquirer Bank vertraglich festgelegt. Weltweit gibt es rund 24 Millionen Akzeptanzstellen und etwa 1.600.000 Geldautomaten, an denen Bargeld mit der Kreditkarte bezogen werden kann.

Arten von Akzeptanzstellen

Es lassen sich folgende Akzeptanzstellen unterscheiden:

  • Geldautomaten
  • Kartenterminals im Handel
  • eCommerce / Webshops

Um den Ansprüchen von Digitalisierung und schnelleren Bezahlvorgängen im Alltag (z.B. ÖPNV, Mautterminals, Micropayments) Rechnung zu tragen, werden immer mehr Kartenterminals auf kontaktlose Features umgestellt. Nicht nur für Kreditkarten mit NFC, auch für die neuen Generationen Smartphones und die entsprechenden Mobile Payment Zahlungsdienste.

Weiterführendes

Weitersagen