Die netbank Prepaid MasterCard Geschenkkarte im Test

netbank Prepaid Geschenkkarte Logo

Inhalt teilen:

Vorteile

  • Als Online-Kreditkarte für 0,00 Euro
  • Sicheres Zahlungsmittel – Keine Überschuldung 
  • Einfaches Karten-Banking
  • Upgrade auf Prepaid MasterCard möglich
  • Individuelles Kartendesign

Anmerkung

  • Geschenkkarte! Erst mit Upgrade vollwertige Prepaid-Kreditkarte!
Weiter

Konditionen - netbank Prepaid MasterCard Geschenkkarte - Stand: 28.05.17

Wählen Sie hier bitte aus welche Konditionen Sie näher betrachten möchten:

Allgemeines

Herausgebendes Kreditinstitut
netbank
Bezeichnung
Prepaid MasterCard Geschenkkarte
Kreditkartengesellschaft
Mastercard
Kartentyp
Debit-Card
Zinsfreies Zahlungsziel
-
Anzahl der Akzeptanzstellen
33 Millionen
Kontaktloses Zahlen (NFC)
nicht möglich
Girokonto inklusive/erforderlich?
nein
Eigenes Kartendesign möglich?
ja
SCHUFA-Abfrage bei Antrag?
nein
Postident bei Kontoeröffnung?
ja
VideoIdent bei Kontoeröffnung?
nein

Grundgebühren

Kreditkarte

Grundgebühr 1. Jahr für Hauptkarte
5,00€
Grundgebühr ab 2. Jahr für Hauptkarte
0,00€
Grundgebühr für Partnerkarte
keine Partnerkarte erhältlich
Kosten für Ersatzkarte
5,00€
Gebühr für Kontoschließung
kostenfrei
Gebühr für Rücküberweisung von Restguthaben
nicht möglich
Kosten für eigenes Kartendesign
2,50€

Guthaben- und Soll-Zinssätze

Kreditkarte

Guthabenzins auf dem Kreditkartenkonto: 0,00%
Soll-Zins auf dem Kreditkartenkonto: 0,00%*
* Sollzinssatz beim Dispokredit, Zinssatz variabel, Kreditsumme abhängig von persönlicher Bonität, vierteljährliche Abrechnung

Einsatzentgelte

Tageslimits

Tageslimit für bargeldlose Zahlungen
kein Limit
Tageslimit für Bargeldabhebung im Inland
kein Limit
Tageslimit für Bargeldabhebung im Ausland
kein Limit
Aufladung von Guthaben möglich
ja
Maximale Anzahl an Aufladungen pro Tag
unbegrenzt
Maximale Aufladung in Euro
100,00€
Maximales Guthaben auf dem Kartenkonto
100,00€

Entgelte für Bargeldabhebungen an

- institutsinternen Geldautomaten
-
- anderen Geldautomaten im Inland
min. 3,50€ (keine prozentuale Gebühr)
- anderen Geldautomaten im Ausland
min. 3,50€ (keine prozentuale Gebühr)

Entgelte für bargeldlose Zahlungen

- im Euro-Raum
-
- im sonstigen Ausland
-

Fremdwährungsentgelt

- Fremdwährungsentgelt
1,50%

Überweisungen

Übertragung Guthaben Karte zu Karte möglich
nein
Überweisungen vom Kartenkonto möglich
nein
Kosten für Rückbuchungen
0,00€

Sicherheitsmerkmale

Hochprägung
nein
CVC-Code auf Rückseite
ja
Name des Karteninhabers eingeprägt
ja
Sicherheitschip
ja
MasterCard Secure Code / Verified by Visa
ja
Transaktions-Details per SMS
ja
Transaktions-Details per Mail
ja

Einlagensicherung und Haftungslimit

Gesetzliche Einlagensicherung
100.000 Euro
Sicherungssystem gesetzlich
Entschädigungseinrichtung deutscher Banken
Erweiterte Einlagensicherung
5,46 Millionen Euro
Zusätzliches Sicherungssystem
Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes Deutscher Banken e.V.
Maximale Haftung
150,00
Weiter

Die netbank Prepaid MasterCard Geschenkkarte im Test

Egal für welchen Anlass – die netbank Prepaid MasterCard Geschenkkarte scheint für jede Gelegenheit das richtige Geschenk zu sein. Dabei können Sie ein individuelles Wunschmotiv für die Geschenk-Kreditkarte wählen und einen Maximalbetrag von bis zu 100,00 Euro aufladen. Die Karte können Sie als Online-Kreditkarte gebührenfrei bestellen und auf Wunsch mit der Post als Plastik-Karte anfordern für einen Aufpreis von 5,00 Euro. Im Karten-Banking ist sie aber auch als Online-Karte sofort nutzbar. Möchte der Beschenkte die Prepaid-Kreditkarte als bargeldloses Zahlungsmittel auch nach Aufbrauchen des Geschenk-Guthabens nutzen, kann er dies mit einem einfachen Upgrade zur netbank Prepaid MasterCard tun. 

Diese Prepaid-Kreditkarte können Sie selbstverständlich auch ohne Girokonto beantragen. Eine SCHUFA-Abfrage wird nicht gestellt und auch eine Überschuldung ist wegen der Prepaid-Funktion der netbank MasterCard absolut ausgeschlossen.

Unser redaktioneller Test zur netbank Prepaid MasterCard Geschenkkarte

Nur noch einen Klick entfernt – Die netbank Prepaid MasterCard Geschenkkarte jetzt beantragen

Kartenantrag

Auf der Suche nach einem passenden Geschenk? Wenn es kein Bargeld oder Blumenstrauß sein soll, warum nicht einfach eine netbank Prepaid MasterCard Geschenkkarte mitbringen? Der Antrag für die Kreditkarte ist schnell ausgefüllt und kommt ohne lästige Formalitäten aus.

Anfangs muss man sich entscheiden, ob die Karte virtueller Natur sein soll – dann erhält der Beschenkte nur die Kartendaten – oder ob es sich um eine Plastikkarte handeln soll. Der Unterschied: Mit der virtuellen MasterCard Geschenkkarte kann ausschließlich online eingekauft werden. Zudem kostet die Karte im Plastikkleid einmalig 5,00 Euro. Anschließend kann man das Kartenmotiv festlegen und dabei auch ein eigenes Bild hochladen (gegen eine Gebühr von 2,50€).

Auf der nächsten Antragsseite erfasst die netbank die Daten des Käufers und die des Beschenkten. Benötigt werden der Name, die E-Mail-Adresse und die Anschrift des Antragstellers sowie der Name der Person, der man die Karte schenken möchte. Diese Informationen können dann noch einmal geprüft werden, ehe man die netbank Prepaid MasterCard Geschenkkarte kostenpflichtig bestellt. Über das weitere Vorgehen informiert die netbank.

Kartenaktivierung

Wer eine solche Geschenkkarte erhalten hat, sollte sie aktivieren, um das Onlinebanking der netbank nutzen zu können und um die persönliche Identifikationsnummer (Pin) zu erhalten. Für die Aktivierung muss die Kartennummer auf der Internetseite der netbank eingegeben werden.

Onlinebanking

Für Prepaid-Kreditkarten, damit auch für die Geschenkkarten, gibt es bei der netbank ein eigenes Portal. Das Log-in erfolgt über die E-Mail-Adresse und ein selbst festgelegtes Passwort. Das System informiert über das aktuelle Guthaben, fällige Entgelte und informiert, wie das Kartenkonto aufgeladen wird – dazu ist ein Upgrade erforderlich. Außerdem kann man die Karte im Fall der Fälle direkt online sperren zu lassen.

Für alle Inhaber einer netbank Prepaid MasterCard Geschenkkarte, die ihre neue Kreditkarte auch weiterhin nutzen wollen, bietet sich die Option eines Karten-Upgrades an. Dadurch wird aus der Geschenk- eine reguläre Prepaid-Kreditkarte mit einer Jahresgebühr von 19 Euro.

Gleich die netbank Prepaid MasterCard Geschenkkarte holen

Online-Antragsformulare

Zahlungsverkehr

Die netbank Prepaid MasterCard Geschenkkarte ist in ihrer Funktionalität ein wenig eingeschränkt. Sie entspricht eher einer Geld- denn einer Kreditkarte. Denn mit der Plastikkarte kann lediglich in Geschäften, Restaurants oder auch Hotels bezahlt werden. Barverfügungen an Automaten und Bezahlen per Funk bzw. NFC-Technik (Near Field Communication) sind nicht möglich. Bei Zahlungen in Fremdwährungen berechnet die netbank ein Auslandseinsatzentgelt in Höhe von 1.50 Prozent des Umsatzes.

Zahlungsziel

Die Geschenkkarte der netbank funktioniert auf Guthabenbasis. Der Inhaber kann lediglich über das vorhandene Guthaben verfügen. Daher gibt es kein Zahlungsziel und auch keine Ratenzahlungsoption. Die Karte an sich ist ein Jahr gültig.

Zinsen

Für das Guthaben auf der Prepaid MasterCard Geschenkkarte zahlt die netbank keine Zinsen. Sollzinsen sind ebenfalls nicht vorgesehen, zumal Transaktionen nur aus dem vorhandenen Guthaben heraus möglich sind.

Sicherheit / Einlagensicherung

Auch bei Geschenkkarten sollte das Thema Sicherheit nicht außer Acht gelassen werden, schließlich stehen die Karten für einen Geldbetrag von bis zu 100 Euro. Die netbank hat bei ihren MasterCard Prepaid Geschenkkarten daher nahezu alle Sicherheitsmechanismen integriert. Die Daten auf der Vorderseite der Karte sind zwar nicht hoch geprägt. Dafür gibt es einen modernen Chip und den Card Validation Code (CVC) auf der Rückseite.

Da es sich um eine Guthabenkarte von MasterCard handelt, besteht die Möglichkeit, sich für das 3D-Secure-Verfahren SecureCode zu registrieren. Damit ist man dann auch online immer auf der sicheren Seite. Denn ehe eine Zahlung freigegeben wird, muss der Vorgang zusätzlich mit einem Code bestätigt werden, den man als Karteninhaber selbst bestimmen kann.

Für den Fall, dass die Geschenkkarte verloren geht oder gestohlen wurde, kann man die Prepaid MasterCard über das netbank Kartenbanking sperren. Von daher ist die Aktivierung der Karte für das Onlinebanking auch eine Sicherheitsmaßnahme. Alternativ kann die Karte auch über die Hotline der netbank gesperrt werden. Eine Ersatzkarte kostet 5,00€.

Da sich auf den Geschenkkarten ein Guthaben befindet, ist auch die Einlagensicherung von Belang. Bei der netbank als Markenauftritt der Augsburger Aktienbank AG sind die Kundengelder gleich zweifach gesichert Zum einen über die gesetzliche Einlagensicherung bis zu 100.000 Euro je Kunde. Zum anderen über den Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Bank, der einen deutlich höheren Schutzumfang gewährleistet.

Bonus, Rabatt, Cashback

Boni oder sonstige Vergünstigungen gehen mit der netbank Prepaid MasterCard Geschenkkarte nicht einher.

Versicherungsleistungen

Versicherungsleistungen sind bei der Geschenkkarte der netbank nicht im Leistungskatalog enthalten.

Gesamtfazit

Eine Kreditkarte als Geschenkidee: Die netbank beweist bei ihren Produkten Kreativität. Mit fünf Euro für die Plastikkarte ist man dabei – die virtuelle Karte kostet keinen Cent –, zuzüglich des Betrages, den man verschenken möchte. Aufladen lässt sich die Prepaid MasterCard Geschenkkarte mit maximal 100 Euro. Diesen Betrag können Beschenkte dann weltweit in Millionen von Akzeptanzstellen nutzen.

Damit ist die Kreditkartenvariante deutlich flexibler als andere Geschenkkarten, die meist nur in einem Geschäft gültig sind. Hinzu kommt, dass die Karten der netbank über Sicherheitsfeatures verfügen und per Kartenbanking verwaltet werden können. Ob die oder der Beschenkte die Karte später in eine reguläre Prepaid-Kreditkarte umwandelt und dafür jährlich 19 Euro bezahlt, ist ihr bzw. ihm überlassen. Sinnvoll wäre es. Denn die Prepaid-Kreditkarte der netbank ist bereits mehrfach ausgezeichnet worden.

Hat Sie die netbank Prepaid MasterCard Geschenkkarte überzeugt? Hier geht es zum Antrag