Subprime-Kredit

Eine andere Bezeichnung für Subprime-Kredit ist „Ninja-Kredit“. Ein Begriff, der im Zuge der Berichterstattung zur Finanzkrise entstanden ist. Dabei handelt es sich um ein Synonym für den Subprime-Kredit. Die Abkürzung “Ninja” steht dabei für “No Income, No Job or Assets”, was im Deutschen soviel bedeutet wie: „Kein Einkommen, keine Arbeitsstelle und keine Vermögenswerte“.

Bezeichnung entstand im Zuge der Immobilienblase in den USA

Subprime-Kredite werden also von Kreditnehmern beantragt, die in der Regel eine miserable Bonität aufzeigen. Sie verfügen über kein geregeltes Einkommen und wenn dann nur über ein geringes Einkommen, mit dem normalerweise in keinem Fall ausreichend Sicherheit vorhanden ist, um Kredite aufzunehmen, mit denen eine Immobilie oder ähnliches abgezahlt werden kann.  Die Vergabe solcher Kredite führte in den USA zu einer Immobilienblase. In den USA wird davon ausgegangen, dass eigentlich jeder Bürger über eine eigene Immobilie verfügen könnte und wenn es sich dabei nur um ein „kleines Häuschen“ handelt. So erwartete man von den ansässigen Kreditunternehmen die Gewährleistung entsprechender Kreditversorgungen. So wurden 100% Finanzierungen für Immobilienkäufe von den Banken angeboten. Um so schlechter die Bonität der einzelnen Kreditnehmer war, desto höhere Zinsvereinbarungen wurden getroffen. Der Gedanke: Das Risiko ausgleichen! So wurden die Subprime-Kredite massenhaft im US-amerikanischen Volk vergeben. Verkäufer erhielten dabei satte Provisionen und wurden so zusätzlich motiviert, noch mehr dieser Ninja-Kredite zu vergeben. Dann platzte die Blase, da trotz der hohen Zinsen (vielleicht auch deswegen …) schließlich die Verluste überwogen.

Subprime-Kredite bei Kreditkarten

Ähnlich sieht das auch bei den Subprime-Krediten für Kreditkarten aus. An Kreditnehmer, die eine schlechte Bonität aufzeigen, werden dennoch Kreditkarten mit Guthaben bzw. Krediten vergeben. Zu hohen Zinsen werden diese ausgegeben und der Kreditnehmer kann über das Geld verfügen, muss aber in hohen Zinszahlungen vorherige Kredite zurückzahlen.

Eine Erklärung zur Vergabe der Subprime-Kredite in den USA

Weitersagen