Girocard

Was ist eine girocard?

girocard steht als Oberbegriff für die beiden Debit-Zahlungssysteme: Zum einen für electronic cash und zum anderen für das Deutsche Geldautomatensystem. Die Karte kann sowohl zur Bargeldabhebung, als auch zum Bezahlen im Handel eingesetzt werden. Außerdem enthält die girocard eine Prepaidkarten-Funktion.

Info

Bisher war die Girocard auch als EC-Karte bekannt, die die Girocard im Jahr 2007 abgelöst hat. Künftig soll die Nutzung der Girocard auch im europäischen Ausland vereinheitlicht und dadurch erleichtert werden.

Beide Systeme ermöglichen eine sichere Verwendung von Debit-Karten. Dazu ist der Einsatz einer PIN notwendig. Die girocard ist:

  • sicher
  • vertraut
  • für jeden
  • praktisch
  • zeitgemäß
  • solide
  • zuverlässig
  • normal
  • made in Germany

Surftipp: Von guten Zinsen und Konditionen profitieren!

Technischer Ablauf bei Zahlung mit einer girocard

infografik-technischer-ablauf-zahlung-girocard

Geschichte der girocard

Die Geschichte der girocard begann 1968 mit Ausgabe der ersten Scheckkarten. Früher konnte die Karte lediglich als Garantiekarte für den Bargeldbezug oder bei bargeldlosen Transaktionen genutzt werden.

Ende der 70er Jahre wurde der Grundstein der Debitkarte, wie wir sie heute kennen, gelegt. Es wurde die unmittelbare Abbuchung von Geldautomatenbezügen der Karte hinzugefügt.

Nach einer Testung im Jahr 1990, wurde im Jahr 1991 electronic cash für Bargeldbezug am Automaten und Bezahlung am POS flächendeckend eingeführt. Hierzu benötigte man bei jeder Transaktion die persönliche Geheimzahl (PIN).

Seit 2001 wurde die Scheck-Bezahlung eingestellt. Durch den Zufall der gleichen Initialen von eurocheque und electronic cash, formte sich umgangssprachlich der Begriff „ec-Karte“. Letztlich löste aber aufgrund der Verständnisprobleme die Marke „girocard“ beide Systeme ab.

Vorteile der girocard im Überblick

  • Technisch gibt es keinen Mindestbetrag
  • Akzeptanz am weltweiten Maestro-Geldautomaten-System
  • Kostenfreier Bargeldbezug an Automaten der Hausbank oder der Bankengruppe (z.B. Cashgroup)
  • Kontaktloses Bezahlen möglich

Surftipp: 131 Kreditkarten im Vergleich - Jetzt Konditionen checken!

Weiterführende Informationen