Qonto X Mastercard

Vorteile

  • kostenlose Bargeldabhebungen und Zahlungen weltweit
  • inkl. Business-Konto
  • virtuelle Karten nutzbar
  • Zugang zu Airport Lounges, Concierge-Service
  • Vereinfachung der Buchhaltung
  • optional individuelle Mitarbeiterzugänge

Neukunden-Aktion

  • Unterstützung für KMU und Selbstständige: Ihre ersten 2 Monate sind kostenlos.
Weiter

Konditionen - Qonto X - Stand: 13.08.20

Allgemeines

Herausgebendes Kreditinstitut
Qonto
Bezeichnung
X
Kreditkartengesellschaft
Mastercard
Kartentyp
Debit-Card
Zinsfreies Zahlungsziel (bis zu...)
-
Anzahl der Akzeptanzstellen
40 Millionen
Kontaktloses Zahlen (NFC)
PayPass
Girokonto inklusive?
ja
Eigenes Kartendesign möglich?
nein
SCHUFA-Abfrage bei Antrag?
nein
Postident bei Kontoeröffnung?
nein
VideoIdent bei Kontoeröffnung?
nein

Grundgebühren

Girokonto

Kontoführungsgebühr
0,00 €
Als Pfändungsschutzkonto nutzbar?
nein
Herausgebendes Kreditinstitut
Qonto

Kreditkarte

Grundgebühr 1. Jahr für Hauptkarte
20,00 €
Grundgebühr ab 2. Jahr für Hauptkarte
20,00 €
Grundgebühr 1. Jahr für Partnerkarte
0,00 €
Grundgebühr ab 2. Jahr für Partnerkarte
0,00 €
Kosten für Ersatzkarte
0,00 €
Gebühr für Kontoschließung
kostenfrei
Gebühr für Rücküberweisung von Restguthaben
nicht möglich

Guthaben- und Soll-Zinssätze

Kreditkarte

Guthabenzins auf dem Kreditkartenkonto: 0,00%
Soll-Zins auf dem Kreditkartenkonto: 0,00%*

Girokonto

Guthabenzins beim Girokonto (p.a.): 0,00%
Soll-Zins beim Girokonto: 0,00%*
* Sollzinssatz beim Dispokredit, Zinssatz variabel, Kreditsumme abhängig von persönlicher Bonität, vierteljährliche Abrechnung

Einsatzentgelte

Tageslimits

Tageslimit für bargeldlose Zahlungen
60.000,00 €
Tageslimit für Bargeldabhebung im Inland
3.000,00 €
Tageslimit für Bargeldabhebung im Ausland
3.000,00 €
Aufladung von Guthaben möglich
nein

Entgelte für Bargeldabhebungen an

- institutsinternen Geldautomaten
k.A.
- anderen Geldautomaten im Inland
gebührenfrei
- anderen Geldautomaten im Ausland
gebührenfrei

Entgelte für bargeldlose Zahlungen

- im Euro-Raum
gebührenfrei
- im sonstigen Ausland
gebührenfrei

Fremdwährungsentgelt

- Fremdwährungsentgelt
gebührenfrei

Überweisungen

Übertragung Guthaben Karte zu Karte möglich
nein
Überweisungen vom Kartenkonto möglich
nein
Kosten für Rückbuchungen
nicht möglich

Bonussysteme und Versicherungen

Auslandskrankenversicherung

Behandlungskosten im Ausland (bis zu 450.000 Euro)

Reisegepäckversicherung

verspäteten Gepäckrückgabe, bei Verlust, Diebstahl oder Beschädigung des Gepäcks

Reise-Rechtsschutz

Anwaltskosten bei Gerichtsverfahren im Ausland sowie Hotelübernachtungen, sollte Angehörige im Krankenhaus besucht werden müssen

Verkehrsmittel-Unfallversicherung

Bei Unfällen mit öffentlichen Verkehrsmitteln sind bei Invalidität und Tod bis zu 155.000 Euro vorgesehen, bei Unfällen mit Mietwagen bis zu 46.000 Euro.

Erhöhung des Versicherungsschutzes bei Mietwagen

Zudem sind Sachschäden am Mietwagen gedeckt, werden bei Bedarf Medikamente und medizinische Hilfsmittel verschickt oder ein Ersatzfahrer gestellt.

Sicherheitsmerkmale

Hochprägung
nein
CVC-Code auf Rückseite
ja
Name des Karteninhabers eingeprägt
nein
Sicherheitschip
ja
MasterCard Secure Code / Verified by Visa (3D Secure)
ja
Transaktions-Details per SMS
nein
Transaktions-Details per Mail
nein

Einlagensicherung und Haftungslimit

Sicherungssystem gesetzlich
-
Weiter

Die Qonto X Mastercard im Test

Unser redaktioneller Test zur X

Weiter

Kartenantrag

„X“ steht für die Premium World Business Debit-Kreditkarte von Qonto. Anders als die übrigen MasterCards des französischen Zahlungsinstituts wird die Qonto X nicht aus Plastik, sondern aus Metall produziert und ist aus diesem Grund nicht jederzeit erhältlich. Interessenten sollten vorab prüfen, ob die Karte geordert werden kann oder eine Warteliste vorhanden ist.

Die X-Kreditkarte kann allerdings nur beantragt werden, wenn man ein Geschäftskonto bei Qonto eröffnet. Zur Wahl stehen drei Kontomodelle bzw. Abonnements für 9, 29 und 99 Euro pro Monat (jeweils exklusive Mehrwertsteuer). Die X Debit Kreditkarte lässt sich dann online oder per App bestellen.

Den Anfang macht beim Konto- bzw. Kartenantrag die E-Mail-Adresse. Sie muss mit einem Code bestätigt werden. Erst dann ist es möglich, die Firmendaten wie die Handelsregisternummer und die persönlichen Informationen wie das Geburtsdatum zu hinterlegen. Die Daten werden Schritt für Schritt erfasst. Bevor man sich dann für eines der Konten entscheidet und den Vertrag zeichnet, muss man sich legitimieren.

Legitimation per Dokumentenupload

Die Legitimation bei Qonto erfolgt nicht per Video- oder Postident-Verfahren, sondern mittels Upload von Dokumenten. Gefragt wird unter anderem nach Fotos oder Scans der Vorder- und der Rückseite des Personalausweises oder des Reisepasses. Welche weiteren Belege erforderlich sind, um die X Qonto Karte zu erhalten, richtet sich unter anderem nach der Rechtsform des Unternehmens.

Den Antrag stellen dürfen derzeit nur Firmen, die als GmbH, gGmbh, UG, gUG, AG, AG & Co KG, GmbH & Co. KG, AG & Co oHG, e.K., UG & Co. KG, oHG, GmbH & Co. oHG, Kommanditgesellschaft (KG), KGaA und Einzelunternehmer (e.K./e.Kfm/e.Kfr) registriert sind.

Onlinebanking

Bei Qonto spielt das Design von Onlinebanking und Banking-Applikation nur eine untergeordnete Rolle. Hier zählt einzig und allein, dass Nutzer sich schnell zurechtfinden und die einzelnen Tools ohne Umschweife nutzen können. Dementsprechend simpel, aber effektiv präsentieren sich die beiden Tools.

Über das Banking-Portal und die App wird unter anderem die X Metall-Kreditkarte bestellt. Sie kann darüber hinaus bis ins kleinste Detail verwaltet werden. So lassen sich bei Qonto Limits für Barverfügungen und Kartenzahlungen festlegen und der Einsatzbereich der MasterCard aus Metall einschränken. Nicht minder wichtig: Über App und Banking-Portal muss die Kreditkarte im Fall der Fälle auch gesperrt werden.

Zahlungsverkehr

Für den Zahlungsverkehr ist es unerheblich, ob die Kreditkarte aus Kunststoff oder aus Metall produziert wurde. Bei Qonto kann mit allen MasterCards bargeld- und kontaktlos bezahlt werden. Für die X Kreditkarte gilt: Zahlungen rund um den Globus sind kostenfrei. Es fällt kein Auslandseinsatzentgelt an. Beachtet werden muss lediglich das Kartenzahlungslimit in Höhe von 60.000 Euro.

Ebenfalls kostenfrei sind Barverfügungen, die mit der X Kreditkarte von Qonto getätigt werden. Auch hier greift die Gebührenbefreiung weltweit. Allerdings sind auch Abhebungen begrenzt. Das Limit beträgt 3.000 Euro pro Monat.

Zahlungsziel

Auch wenn sich die Qonto X Card im Premiumsegment bewegt: Es ist und bleibt eine World Business Debit Kreditkarte. Das heißt, Qonto räumt seinen Kunden keinen Kreditrahmen ein. Somit gilt auch kein Zahlungsziel, da jede Buchung sofort über das Geschäftskonto abgewickelt wird. Teilzahlungen und Sollzinsen zählen daher ebenfalls nicht zum Repertoire der X Kreditkarte von Qonto.

Weiter

Zinsen

Über Guthaben- und Sollzinsen muss man sich bei Qonto und der X MasterCard keine Gedanken machen. Sie werden nicht gezahlt bzw. in Rechnung gestellt.

Sicherheit / Einlagensicherung

Mit der X Metall-Kreditkarte von Qonto hat man im wahrsten Sinne des Wortes eine handfeste MasterCard, die auch mit Blick auf die Sicherheit keinerlei Kompromisse eingeht. Die Qonto Kreditkarte ist mit allen Sicherheitsmerkmalen wie dem Card Validation Code und einem Chip ausgestattet. Sie nutzt für Onlinekäufe darüber hinaus das 3D-Secure-Verfahren von MasterCard. Hierbei müssen Zahlungen zusätzlich mit einem SMS-Code freigegeben werden.

Der Sicherheitsservice bei Qonto ist ebenfalls sehr gut ausgebaut. Kunden erhalten über jede Zahlung und jede Transaktion eine Push-Nachricht, sodass betrügerische Buchungen umgehend erkannt und gemeldet werden können. Zudem lassen sich die Qonto Kreditkarten über die App und das Banking-Portal steuern, inklusive Limits und Einschränkungen. Die Kartensperre im Fall der Fälle erfolgt ebenfalls online oder per Applikation.

Für die Einlagensicherung ist der französische Einlagensicherungsfonds Fonds de Garantie des Dépôts et Résolution (FGDR) verantwortlich. Er schützt je Kunde – den Vorgaben der EU entsprechend – bis zu 100.000 Euro. Qonto selbst ist zwar keine Bank, kooperiert aber mit der Crédit Mutuel Arkéa.

Bonus, Rabatt, Cashback

Rabatt und Co. stehen bei der X Kreditkarte von Qonto nicht im Leistungskatalog. Wohl aber eine Reihe von Services, die je nach Kundenanspruch durchaus nützlich sein können. Zum einen hilft Qonto bei der Buchhaltung. So lassen sich bei allen Zahlungen die entsprechenden Belege anhängen und per API mit der gewohnten Buchhaltungssoftware verwalten. Zum anderen kann man bei Qonto für jedes Teammitglied einen separaten Zugang mit individuellen Rechten einrichten.

Speziell bei der X Kreditkarte von Qonto sind außerdem der Zugang zu rund 1.100 Airport Lounges und ein Concierge-Service inklusive.

Versicherungsleistungen

Das dickste Paket hat Qonto bei den Versicherungsleistungen geschnürt. Als Premium Metall-Kreditkarte punktet die X MasterCard vor allem an dieser Stelle mit ihrem Leistungsvolumen. Hier ein kleiner Ausschnitt dessen, was man erwarten darf:

Mit der X Qonto Kreditkarte gehen Leistungen bei Flug- und Zugverspätungen, bei einer verspäteten Gepäckrückgabe, bei Verlust, Diebstahl oder Beschädigung des Gepäcks, Behandlungskosten im Ausland (bis zu 450.000 Euro), Anwaltskosten bei Gerichtsverfahren im Ausland sowie Hotelübernachtungen einher, sollte Angehörige im Krankenhaus besucht werden müssen.

Der Versicherungsschutz deckt darüber hinaus bis zu 3.000 Euro bei betrügerischen Zahlungen, bis zu 750.000 Euro, falls Teammitglieder die X Kreditkarte missbrauchen sowie bis zu 400 Euro, sollte im Rahmen von Streitigkeiten rund um die MasterCard ein Anwalt eingeschaltet werden müssen. Bei Unfällen mit öffentlichen Verkehrsmitteln sind bei Invalidität und Tod bis zu 155.000 Euro vorgesehen, bei Unfällen mit Mietwagen bis zu 46.000 Euro. Zudem sind Sachschäden am Mietwagen gedeckt, werden bei Bedarf Medikamente und medizinische Hilfsmittel verschickt oder ein Ersatzfahrer gestellt.

Gesamtfazit

Qonto hat bei der X Kreditkarte aus dem Vollen geschöpft. Die MasterCard ist aus Metall und verfügt über einen beachtlichen Katalog an Versicherungen. Allerdings hat dieses Paket auch seinen Preis. Für das günstigste Konto werden 9,00 Euro pro Monat berechnet. Die Qonto X Kreditkarte kostet weitere 20,00 Euro monatlich (jeweils exklusive Mehrwertsteuer). Das sind fast 350 Euro pro Jahr ohne Umsatzsteuer.

Ob der Preis für die X Kreditkarte gerechtfertigt ist, hängt schlichtweg davon ab, wie intensiv man sie nutzt und ob nicht bereits andere Versicherungen vorhanden sind. Eine der Fragen, die man sich in dem Zusammenhang stellen muss: Benötigt man einen Concierge-Service? Ansonsten punktet die Karte mit kostenfreien Zahlungen und Barverfügungen, dem Sicherheitsbemühen von Qonto und dem Umstand, dass sie aus Metall ist.

Weiter