Die Postbank VISA Business Card Classic im Test

Postbank VISA Business Card Classic Logo

Inhalt teilen:

Vorteile

  • Auf Wunsch mit Aufdruck des eigenen Unternehmenslogos
  • Bei Kartenverlust, -diebstahl kein Selbsthaftungsanteil
  • World Assistent Service
  • Dokumentenservice: Dokumentendepot inklusive Hilfeleistung bei der Wiederbeschaffung von Dokumenten und Zahlungskarten

Bewertung

GrundgebührenXJahr 1
Jahresgebühr
Gebühren/Aufladung
Partnerkarte
Ersatzkarte
ZinsenXGuthabenzinsen
Sollzinsen Kreditkartensaldo
Zahlungsziel
Teilzahlung
BezahlenXIn Euro-Währung
In Fremdwährung
Akzeptanz der Karte
Kontakloses Zahlen (NFC)
Reise und UrlaubXTankrabatt
Fremdwährungsgebühren
Sicherheit/Notfallersatz
Auslandskrankenversicherung
Mietwagenkasko
Rabatt und BonusXCashback
Tankrabatt
Rabattpunkte
Bonusmeilen
Club/Lounge Zugang
VersicherungenXLieferschutz
Einkaufsversicherung
Mietwagen-Kasko-Versicherung
Auslandskrankenversicherung
Reiserücktrittsversicherung
Bargeld abhebenXIn Deutschland
Im Ausland in Euro
Im Ausland in Fremdwährung
Grundgebühren
Bezahlen
Bargeld abheben
Zinsen
Rabatte und Bonus
Versicherungen
Reise und Urlaub
* tippen Sie auf die einzelnen Bewertungskriterien für mehr Informationen
Weiter

Konditionen - Postbank VISA Business Card Classic - Stand: 19.10.17

Allgemeines

Herausgebendes Kreditinstitut
Postbank
Bezeichnung
VISA Business Card Classic
Kreditkartengesellschaft
VISA
Kartentyp
Charge Card
Zinsfreies Zahlungsziel
40 Tage
Anzahl der Akzeptanzstellen
38 Millionen
Kontaktloses Zahlen (NFC)
nicht möglich
Girokonto inklusive/erforderlich?
nein
Eigenes Kartendesign möglich?
ja
SCHUFA-Abfrage bei Antrag?
ja
Postident bei Kontoeröffnung?
ja
VideoIdent bei Kontoeröffnung?
ja

Grundgebühren

Kreditkarte

Grundgebühr 1. Jahr für Hauptkarte
30,00€
Grundgebühr ab 2. Jahr für Hauptkarte
30,00€
Grundgebühr für Partnerkarte
keine Partnerkarte erhältlich
Kosten für Ersatzkarte
0,00€
Gebühr für Kontoschließung
0,00€
Gebühr für Rücküberweisung von Restguthaben
0,00€
Kosten für eigenes Kartendesign
256,00€

Guthaben- und Soll-Zinssätze

Kreditkarte

Guthabenzins auf dem Kreditkartenkonto
Zinssatz bis Guthaben
0,01%- unbegrenzt -
Soll-Zins auf dem Kreditkartenkonto: 0,00%*
* Sollzinssatz beim Dispokredit, Zinssatz variabel, Kreditsumme abhängig von persönlicher Bonität, vierteljährliche Abrechnung

Einsatzentgelte

Tageslimits

Tageslimit für bargeldlose Zahlungen
kein Limit
Tageslimit für Bargeldabhebung im Inland
500,00€
Tageslimit für Bargeldabhebung im Ausland
500,00€
Aufladung von Guthaben möglich
nein

Entgelte für Bargeldabhebungen an

- institutsinternen Geldautomaten
2,00% jedoch mindestens 5,00€
- anderen Geldautomaten im Inland
2,00% jedoch mindestens 5,00€
- anderen Geldautomaten im Ausland
2,00% jedoch mindestens 5,00€

Entgelte für bargeldlose Zahlungen

- im Euro-Raum
-
- im sonstigen Ausland
-

Fremdwährungsentgelt

- Fremdwährungsentgelt
1,50%

Überweisungen

Übertragung Guthaben Karte zu Karte möglich
nein
Überweisungen vom Kartenkonto möglich
nein
Kosten für Rückbuchungen
nicht möglich

Bonussysteme und Versicherungen

Auslandskrankenversicherung

Optional erhalten Sie für weitere 5.10 Euro jährlich zur Kreditkarte eine Auslandsreisekrankenversicherung dazu. Diese gilt für den Karteninhaber und seine Familie und ist 62 Tage gültig. Bei Einsatz der Auslandskrankenversicherung gilt diese 62 Tage. Darin sind alle Behandlungs- und Heilkosten enthalten, als auch Bergungs-und Überführungskosten.

Einkaufsversicherung

Einkaufsversicherung inklusive 30 Tage ab Kaufdatum sind Ihre Einkäufe ab einem Warenwert von 50,00 Euro, wenn dieser mit der Visa Card bezahlt wurde, versichert. Die Versicherung gilt im Fall von Raub, Beschädigung durch einen Unfall, oder Diebstahl durch Einbruch.

Rabatte bei Mietwagen

Bei Zahlung mit der Postbank VISA Business Card beim Kooperationspartner Vergölst erhalten Sie einen Nachlass von 5% auf alle Preise, auch auf Sonderangebote und selbst verhandelte Preise.

Rabatte bei Reisen

Rabatte bei Hotels

Sicherheitsmerkmale

Hochprägung
ja
CVC-Code auf Rückseite
ja
Name des Karteninhabers eingeprägt
ja
Sicherheitschip
ja
MasterCard Secure Code / Verified by Visa (3D Secure)
ja
Transaktions-Details per SMS
nein
Transaktions-Details per Mail
nein

Einlagensicherung und Haftungslimit

Gesetzliche Einlagensicherung
100.000 Euro
Sicherungssystem gesetzlich
Entschädigungseinrichtung deutscher Banken
Erweiterte Einlagensicherung
1,16 Milliarden Euro
Zusätzliches Sicherungssystem
Einlagensicherungsfonds des Bundesverband deutscher Banken
Maximale Haftung
0,00
Weiter

Die Postbank VISA Business Card Classic im Test

Die VISA Kreditkarte der Postbank eignet sich ideal für Menschen, die stark in ihr Geschäftsleben eingebunden sind. Mit der Postbank VISA Business Card Classic lasst sich das alltägliche Geschäftskostenmanagement ganz einfach optimieren.

Die Classic-Variante der Postbank VISA Business Card kann sich neben der Gold-Variante ebenso mit ihren attraktiven Konditionen sehen lassen. Vor allem auf Reisen ist die Kreditkarte der ideale Wegbegleiter – nicht nur bei bargeldloser Zahlung, sondern auch durch den Service des „World Assistent“, mit welchen sich Hürden auf Reisen ganz einfach bewältigen lassen. Ob nun durch die Unterstützung eines Dolmetschers, eine Spezialistenvermittlung oder aber einen Notfallbargeldvorschuss – das alles macht der World Assistent Service zur Kreditkarte der Postbank möglich. 

Unser redaktioneller Test zur Postbank VISA Business Card Classic

Nur noch einen Klick entfernt – Die Postbank Visa Business Card Classic jetzt beantragen

1. Kartenantrag

Die Postbank präsentiert sich in der Regel als modernes Unternehmen. Bei der Visa Business Card Classic scheint man den Zusatz „klassisch“ dann aber durchaus wörtlich zu nehmen. Denn die Kreditkarte für Geschäftskunden kann ausschließlich über ein Papierformular bestellt werden. Klickt man auf den entsprechenden Button auf der Internetseite der Postbank öffnet sich statt eines Online-Antrags eine PDF-Datei.

Vom Aufbau her ist der Antrag sehr einfach gehalten. Name, Anschrift, Geburtsdatum, Kontaktdaten, Daten zur Steuerpflicht, zur Person und dem Unternehmen bilden den Kern des Antrags. Es folgen unter anderem Optionen wie die Art der Karte (bestellt werden kann die Postbank Visa Business Card auch in der Goldvariante) und das Konto, von dem die Kreditkartenumsätze später abgebucht werden sollen. Interessant für Firmen ist die Möglichkeit, zusätzlich zum Namen des Karteninhabers auch das Logo des Unternehmens auf die Karte zu drucken. Dieser Service ist allerdings kostenpflichtig.

Der Antrag kann ausschließlich auf dem Postweg eingereicht werden. Die Legitimation erfolgt in einer Filiale der Post.

2. Onlinebanking

Das Onlinebanking der Postbank ist perfekt auf Geschäftskunden zugeschnitten, die ihre Umsätze gerne detailliert aufgeschlüsselt haben möchten. Hier greift der Kreditkarten Online-Service, der auf Wunsch eingerichtet wird.

Nach dem Log-in gelangt man ohne Umwege zur Übersicht. Es öffnet sich die Startseite, auf der sämtliche Konten inklusive der Kreditkartenkonten aufgelistet werden. Die Umsätze lassen sich dann jederzeit per Mausklick aufrufen. Gleiches gilt für den Verfügungsrahmen und die bereits angefragten Kreditkartenumsätze. Daraus ergibt sich der noch verfügbare Betrag, der ebenfalls angezeigt wird. Insgesamt ein sehr gelungenes System, das sich jederzeit mittels eines Demokontos testen lässt.

Um die nötige Sicherheit beim Onlinebanking zu gewährleisten, arbeitet die Postbank mit mehreren TAN-Verfahren (TAN: Transaktionsnummer). Hier haben Geschäftskunden ebenso wie Privatkunden die Wahl zwischen dem Seal One® Gerät, bei dem Aufträge per Fingerabdruck freigegeben werden, der mobileTAN, die als SMS aufs Handy geschickt wird, oder der von einem TAN-Generator ausgegebenen chipTAN.

3. Zahlungsverkehr

Die Visa-Geschäftskreditkarte der Postbank fungiert in erster Linie als Zahlungsmittel. Mit ihr können weltweit bargeldlos Dienstleistungen und Waren in Anspruch genommen bzw. gekauft werden. Sofern es sich um Umsätze in Euro handelt, fallen keine Gebühren an. Transaktionen in anderen Währungen sind gebührenpflichtig. Die Postbank berechnet hierfür ein Auslandseinsatzentgelt in Höhe von 1.50 Prozent.

Barverfügungen mit der Postbank Business Card von Visa sind grundsätzlich kostenpflichtig. Egal, ob man sich in Deutschland, Europa oder weltweit Geld am Automaten oder einem Bankschalter auszahlen lässt. Für den Bargeldbezug am Automaten werden 2.00 Prozent, mindestens 5.00 Euro, berechnet.

Kontaktloses Bezahlen per Funk – NFC: Near Field Communication – ist mit der Postbank Kreditkarte für Geschäftskunden nicht möglich.

4. Zahlungsziel

Das Zahlungsziel der Business Visa Kreditkarte der Postbank beträgt 40 Tage und ist somit zehn Tage länger als sonst üblich. Eine Zahlung der Kreditkartenabrechnung in Raten ist nicht vorgesehen.

5. Zinsen

Da für die Postbank Visa Business Card Classic keine Ratenzahlungsvereinbarung getroffen werden kann, müssen auch keine Sollzinsen gezahlt werden. Erfreulich: Die Postbank gehört zu den wenigen Unternehmen, die ihren Kunden einen Guthabenzins einräumt. Aktuell werden ab dem ersten Euro 0,01% p.a. gutgeschrieben.

Jetzt die Postbank Visa Business Card Classic holen

6. Sicherheit / Einlagensicherung

Bei der Einlagensicherung greift das übliche Schema aus dem gesetzlichen und einem freiwilligen Sicherungsmechanismus. Die gesetzliche Einlagensicherung über 100.000 Euro je Kunde wird über die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken organisiert, die deutlich höhere freiwillige Einlagensicherung über den Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken.

Damit auch die Kreditkarte oder vielmehr der Umgang mit der Karte so sicher wie möglich ist, sorgt die Postbank mit allen gängigen Sicherheitsmerkmalen vor. Das heißt, die Daten auf der Kreditkarte werden hoch geprägt, es gibt einen modernen Chip und den CVC (Card Validation Code) auf der Rückseite. Hinzu kommt bei der Postbank Visa Business Card Classic, dass auf Wunsch und gegen Gebühr das Firmenlogo auf die Karte gedruckt wird.

Ein weiterer Sicherheitsfaktor ist das 3D-Secure-Verfahren „Verified by Visa“. Ohne Legitimation des Karteninhabers lassen sich bei teilnehmenden Händlern und Dienstleistern dank dieses Features keine Online-Zahlungen ausführen.

Notfall-Bargeldvorschuss

Die Postbank hat sich selbstverständlich auch für den Fall der Fälle Gedanken gemacht. Wurde die Karte gestohlen oder verloren, kann über den Postbank Card Service ein rückzahlbarer Notfall-Bargeldvorschuss bis zu 1.600 Euro beantragt werden. Darüber hinaus gelten die üblichen Bedingungen: Bei fehlerhaften Buchungen oder Verlust der Karte muss die Postbank umgehend informiert werden. Die Ersatzkarte wird, wenn keine grobe Fahrlässigkeit vorliegt, kostenlos ausgestellt.

7. Bonus, Rabatt, Cashback

Mit der Postbank Visa Business Card Classic kommen Inhaber in den Genuss einer Reihe von Vergünstigungen. Rabatte ab etwa fünf Prozent sind möglich bei Bürodienstleistungen, einem Gastro-Informationsservice und Dienstleistungen rund ums Auto.

Das Servicepaket der Business-Kreditkarte umfasst zudem alle Aspekte rund um die Reise. Bei Bedarf werden Flugverbindungen gecheckt sowie Zimmer und Mietwagen gebucht. Hierfür zeichnet FCm Travel Solutions als Kooperationspartner der Postbank verantwortlich

8. Versicherungsleistungen

Bei der Postbank Visa Business Card Classic sind keine Versicherungsleistungen inklusive. Gegen Gebühr kann eine Auslandsreisekrankenversicherung abgeschlossen werden – direkt mit dem Antrag für die Kreditkarte.

Gesamtfazit

Mit dem Kreditkarten Online-Service, dem um zehn Tage verlängerten Zahlungsziel und den zusätzlichen Leistungen entpuppt sich die Postbank Visa Business Card Classic als kleines Kraftpaket. Sie bietet viel für die akzeptable Jahresgebühr in Höhe von 30,00€. Anders als bei der goldenen Business-Kreditkarte erfolgt allerdings keine Rückerstattung der Gebühr bei entsprechenden Umsätzen.

Für Unternehmen, die ihre Mitarbeiter – insbesondere jene, die viel unterwegs sind – mit einer Kreditkarte ausstatten wollen, ist das Angebot optimal. Eher nebensächlich wenngleich nett ist der Umstand, dass die Karte mit dem Firmenlogo individualisiert werden kann. Viel wichtiger ist der Nutzen. Eine übersichtliche Abrechnung macht es der Buchhaltung deutlich leichter. Von daher: Daumen hoch für die Business-Card der Postbank.

Haben Sie die Konditionen der Postbank Visa Business Card Classic überzeugt? Hier geht´s zum Antrag