Die Penta Premium Mastercard im Test

Vorteile

  • Online-Geschäftskonto in 10 Minuten eröffnet
  • 5 Business MasterCards inklusive
  • 100% Smartphone kompatibel
  • Buchhaltungs-Software Integration
  • günstiger Auslandszahlungsverkehr
Weiter

Konditionen - Penta Premium - Stand: 17.10.19

Allgemeines

Herausgebendes Kreditinstitut
solarisBank
Bezeichnung
Penta Premium
Kreditkartengesellschaft
Mastercard
Kartentyp
Debit-Card
Zinsfreies Zahlungsziel (bis zu...)
-
Anzahl der Akzeptanzstellen
44,4 Millionen
Kontaktloses Zahlen (NFC)
PayPass
Girokonto inklusive?
ja
Eigenes Kartendesign möglich?
nein
SCHUFA-Abfrage bei Antrag?
ja
Postident bei Kontoeröffnung?
nein
VideoIdent bei Kontoeröffnung?
ja

Grundgebühren

Girokonto

Kontoführungsgebühr
0,00 €
Als Pfändungsschutzkonto nutzbar?
nein
Herausgebendes Kreditinstitut
solarisBank

Kreditkarte

Grundgebühr 1. Jahr für Hauptkarte
19,00 €
Grundgebühr ab 2. Jahr für Hauptkarte
19,00 €
Grundgebühr 1. Jahr für Partnerkarte
0,00 €
Grundgebühr ab 2. Jahr für Partnerkarte
0,00 €
Kosten für Ersatzkarte
10,00 €
Gebühr für Kontoschließung
0,00 €
Gebühr für Rücküberweisung von Restguthaben
nicht möglich

Guthaben- und Soll-Zinssätze

Kreditkarte

Guthabenzins auf dem Kreditkartenkonto: 0,00%
Soll-Zins auf dem Kreditkartenkonto: 0,00%*

Girokonto

Guthabenzins beim Girokonto (p.a.): 0,00%
Soll-Zins beim Girokonto: 0,00%*
* Sollzinssatz beim Dispokredit, Zinssatz variabel, Kreditsumme abhängig von persönlicher Bonität, vierteljährliche Abrechnung

Einsatzentgelte

Tageslimits

Tageslimit für bargeldlose Zahlungen
kein Limit
Tageslimit für Bargeldabhebung im Inland
kein Limit
Tageslimit für Bargeldabhebung im Ausland
kein Limit
Aufladung von Guthaben möglich
nein

Entgelte für Bargeldabhebungen an

- institutsinternen Geldautomaten
k.A.
- anderen Geldautomaten im Inland
min. 1,00 € (keine prozentuale Gebühr)
- anderen Geldautomaten im Ausland
min. 1,00 € (keine prozentuale Gebühr)

Entgelte für bargeldlose Zahlungen

- im Euro-Raum
gebührenfrei
- im sonstigen Ausland
0,50 %

Fremdwährungsentgelt

- Fremdwährungsentgelt
1,00 %

Überweisungen

Übertragung Guthaben Karte zu Karte möglich
nein
Überweisungen vom Kartenkonto möglich
ja
- Kosten Inlands- und SEPA-Überweisung
0,00 €
- Kosten Auslandsüberweisungen
0,00 €
Kosten für Rückbuchungen
nicht möglich

Bonussysteme und Versicherungen

Sicherheitsmerkmale

Hochprägung
nein
CVC-Code auf Rückseite
ja
Name des Karteninhabers eingeprägt
nein
Sicherheitschip
ja
MasterCard Secure Code / Verified by Visa (3D Secure)
ja
Transaktions-Details per SMS
nein
Transaktions-Details per Mail
nein

Einlagensicherung und Haftungslimit

Gesetzliche Einlagensicherung
100000.00
Maximale Haftung
50,00
Weiter

Die Penta Premium Mastercard im Test

Unser redaktioneller Test zur Penta Premium

Weiter

Kartenantrag

Dafür, dass es sich um eine Business-Kreditkarte oder vielmehr um ein Geschäftskonto handelt, verspricht Penta eine recht zügig zu bearbeitende Antragsstrecke. Lediglich zehn Minuten soll es dauern, bis alle Daten hinterlegt sind und die Online-Legitimation abgewickelt ist. Immer vorausgesetzt, man ist gut vorbereitet und hat alle (Geschäfts-)Unterlagen zur Hand.

Der Antrag für die Penta Premium Kreditkarte beginnt damit, dass man sich für das Kartenmodell entscheidet. Danach gibt man seine E-Mail-Adresse, das Land und die Rechtsform des Unternehmens ein. Im weiteren Verlauf weisen Penta und die solarisBank AG als Kooperationspartner auf die Bedingungen für Karte und Konto hin. Zudem müssen der Name und ein Passwort hinterlegt werden. Anschließend fragt Penta nach der zuständigen Behörde und bittet um einen ersten Nachweis zum Unternehmen, etwa den Gesellschaftervertrag.

Die nächsten Stationen drehen sich um die persönlichen Daten und die Anschrift. Zudem muss man sich legitimieren. Dazu arbeitet Penta mit IDNow zusammen und realisiert die Legitimation per Videoident-Verfahren. Das heißt, man ruft einen Videochat auf und zeigt den Mitarbeitern den Ausweis. Die Daten werden erfasst, das Dokument geprüft und Lichtbilder angefertigt. Die Verifikation des Unternehmens erfolgt anhand weiterer Belege – immer abhängig davon, um welche Rechtsform es sich handelt. Dazu erhält man eine sehr verständliche Anleitung.

Onlinebanking

Die Verwaltung des Geschäftskontos und der Penta Premium Business-Kreditkarte erfolgt entweder am PC bzw. Notebook oder aber per App am Smartphone. Hier ist anzumerken, dass Penta den Fokus nach wie vor mehr auf das klassische Online-Banking legt, wenngleich die App nach und nach ausgebaut und verbessert wird.

Für die Applikation und das Online-Banking gilt: Beide sind sehr nutzerfreundlich gestaltet und erlauben einen schnellen Zugriff auf alle Funktionen. Ob man nun Geld überweisen oder einen Blick auf die Buchungen werfen möchte – dank der gut strukturierten Menüführung findet man sich problemlos zurecht.

Das ist insofern wichtig, als dass man online und mobil auch sämtliche Sicherheitseinstellungen vornehmen kann. Das betrifft auf der einen Seite die Benachrichtigungen zu allen Buchungen und Vorgängen. Auf der anderen Seite kann man im Fall der Fälle die Kreditkarte sofort per App oder Online-Banking sperren lassen. Und da gleich fünf Kreditkarten ausgestellt werden, lässt sich für jede einzelne ein Limit festlegen.

Zahlungsverkehr

So unkompliziert wie die Verwaltung der Penta Premium Kreditkarte ist auch der tägliche Umgang mit ihr. Die MasterCard kann an allen gängigen Terminals genutzt werden, auch jenen, die mit der neuen NFC-Technologie arbeiten (NFC: Near Field Communication) und somit kontaktlos funktionieren.

Zahlungen in Euro sind mit den Penta Business-Kreditkarten kostenfrei. Sobald man sich außerhalb der EU aufhält und/oder in einer Fremdwährung bezahlt, fällt ein Auslandseinsatzentgelt an. Bei der Penta Premium Kreditkarte beträgt es laut aktuellem Preisverzeichnis 1,0 Prozent – was vergleichsweise günstig ist.

Barabhebungen mit der Kreditkarte sind anfangs ebenfalls kostenlos – das gilt für Verfügungen innerhalb und außerhalb der EU. Das Freikontingent umfasst fünf Abhebungen an Automaten. Jeder weitere Vorgang kostet 1,50 Euro zuzüglich Steuer.

Weiter

Zahlungsziel

Mit Debit-Kreditkarten wie der Penta Premium MasterCard geht kein Zahlungsziel einher. Statt die Vorgänge gesammelt einmal monatlich zu buchen, wird jeder Vorgang umgehend oder am nächsten Bankarbeitstag über das Geschäftskonto verrechnet.

Zinsen

Das Thema Zinsen lässt sich bei der Penta Premium Business-Kreditkarte relativ zügig abhaken: Weil es aktuell keine Zinsen zu beachten gibt. Das Guthaben auf dem Geschäftskonto wird nicht verzinst. Und da es sich um ein Guthabenkonto handelt, fallen auch keine Sollzinsen an. Das Gleiche gilt für die Kreditkarte, da kein Kredit eingeräumt, sondern jede Zahlung bzw. Abhebung direkt über vom Konto abgebucht wird.

Sicherheit / Einlagensicherung

Bei der Einlagensicherung kommt Penta die Kooperation mit der solarisBank AG zugute. Denn dadurch kann auf dem Geschäfts- und Kreditkartenkonto die gesetzliche Einlagensicherung in Höhe von 100.000 Euro je Kunde gewährleistet werden.

Doch auch abgesehen von der Einlagensicherung steht das Thema Sicherheit bei Penta ganz oben auf der Tagesordnung. Die Kreditkarte entspricht technisch, haptisch und optisch den modernsten Standards. Hier ist vor allem der Chip zu erwähnen, der Betrügern das Leben sehr schwer macht. Hinzu kommt, dass bei der Penta Premium Kreditkarte die Kartennummer aus Gründen des erweiterten Betrugsschutzes rückseitig platziert ist.

Um beim Verdacht auf betrügerische Buchungen sofort reagieren zu können, sind die Benachrichtigungen auf dem Smartphone oder per E-Mail zu ein- und ausgehenden Zahlungen sehr hilfreich. In dem Fall sowie bei Verlust oder Diebstahl der Karte, kann man die Penta Premium MasterCard jederzeit online oder per App sperren und bei Bedarf auch wieder entsperren lassen. Ein telefonischer Sperr-Auftrag ist laut FAQ aktuell nur über den Partner solarisBank AG möglich.

Ob sich die Kreditkarte von Penta für das 3D-Secure-Verfahren von MasterCard registrieren lässt, geht aus den Informationen leider nicht hervor.

Bonus, Rabatt, Cashback

Bei der Penta Premium Kreditkarte sind keinerlei Boni, Rabatte oder andere Vergünstigungen für Nutzer vorgesehen.

Versicherungsleistungen

Mit Versicherungsleistungen kann die Penta Premium Kreditkarte für Geschäftskunden nicht aufwarten. Es besteht derzeit auch keine Möglichkeit, Policen separat zu buchen.

Gesamtfazit

Gleich fünf Business Kreditkarten sind bei Penta Premium inklusive. Dafür bezahlt man 19 Euro pro Monat plus Steuer. Das ist ein durchaus stolzer Preis, dafür dass man ein Guthabenkonto erhält und Kreditkarten, die aufgrund ihrer Debit-Funktionalität keinen Kreditrahmen gewähren. Der einzige Vorteil: Die Schufa bleibt bei der Penta Premium Kreditkarte außen vor, da keinerlei Kredit eingeräumt wird und man somit keine Schulden anhäufen kann.

Diese Einschränkungen – plus einiger Features, auf die man bei Geschäftskonto verzichten muss – sind die eigentliche Krux bei Penta. Man kann zweifelsohne auf Kreditrahmen und Co. verzichten – immer abhängig vom Geschäftsmodell. In dem Fall erhält man ein durchdachtes Paket, das nutzerfreundlich und sicher zugleich ist.

Weiter