Die Payango CristalCard im Test

Vorteile

  • ohne Schufa-Auskunft
  • Bonusprogramm mit über 1.000 Gutscheinen
  • Motivkarte mit Aufpreis
  • unbegrenzt kostenlos Aufladen per Überweisung
Weiter

Konditionen - PAYANGO CristalCard - Stand: 18.06.18

Allgemeines

Herausgebendes Kreditinstitut
PAYANGO
Bezeichnung
CristalCard
Kreditkartengesellschaft
VISA
Kartentyp
Prepaid Kreditkarte
Zinsfreies Zahlungsziel (bis zu...)
-
Anzahl der Akzeptanzstellen
32 Millionen
Kontaktloses Zahlen (NFC)
nicht möglich
Girokonto inklusive/erforderlich?
nein
Eigenes Kartendesign möglich?
ja
SCHUFA-Abfrage bei Antrag?
nein
Postident bei Kontoeröffnung?
ja
VideoIdent bei Kontoeröffnung?
nein

Grundgebühren

Kreditkarte

Grundgebühr 1. Jahr für Hauptkarte
37,90€
Grundgebühr ab 2. Jahr für Hauptkarte
37,90€
Grundgebühr für Partnerkarte
keine Partnerkarte erhältlich
Kosten für Ersatzkarte
0,00€
Gebühr für Kontoschließung
0,00€
Gebühr für Rücküberweisung von Restguthaben
0,00€
Kosten für eigenes Kartendesign
9,90€

Guthaben- und Soll-Zinssätze

Kreditkarte

Guthabenzins auf dem Kreditkartenkonto: 0,00%
Soll-Zins auf dem Kreditkartenkonto: 0,00%*
* Sollzinssatz beim Dispokredit, Zinssatz variabel, Kreditsumme abhängig von persönlicher Bonität, vierteljährliche Abrechnung

Einsatzentgelte

Tageslimits

Tageslimit für bargeldlose Zahlungen
kein Limit
Tageslimit für Bargeldabhebung im Inland
500,00€
Tageslimit für Bargeldabhebung im Ausland
500,00€
Aufladung von Guthaben möglich
ja
Maximale Anzahl an Aufladungen pro Tag
unbegrenzt
Maximale Aufladung in Euro
unbegrenzt
Maximales Guthaben auf dem Kartenkonto
unbegrenzt

Entgelte für Bargeldabhebungen an

- institutsinternen Geldautomaten
-
- anderen Geldautomaten im Inland
2,00% jedoch mindestens 2,50€
- anderen Geldautomaten im Ausland
2,00% jedoch mindestens 2,50€

Entgelte für bargeldlose Zahlungen

- im Euro-Raum
-
- im sonstigen Ausland
-

Fremdwährungsentgelt

- Fremdwährungsentgelt
1,50%

Überweisungen

Übertragung Guthaben Karte zu Karte möglich
nein
Überweisungen vom Kartenkonto möglich
nein
Kosten für Rückbuchungen
3,00€

Bonussysteme und Versicherungen

Rabatte bei Mietwagen

Beim Mietwagenpartner Europcar erhält der Karteninhaber der Payango CristalCard bis zu 15% Rabatt, sofern die Zahlung per Kreditkarte erfolgt.

Sicherheitsmerkmale

Hochprägung
nein
CVC-Code auf Rückseite
ja
Name des Karteninhabers eingeprägt
ja
Sicherheitschip
ja
MasterCard Secure Code / Verified by Visa (3D Secure)
ja
Transaktions-Details per SMS
nein
Transaktions-Details per Mail
nein

Einlagensicherung und Haftungslimit

Gesetzliche Einlagensicherung
100.000 Euro
Sicherungssystem gesetzlich
Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH
Maximale Haftung
50,00
Weiter

Die Payango CristalCard im Test

Unser redaktioneller Test zur CristalCard

Die Payango CristalCard jetzt beantragen

Kartenantrag

Die Payango CristalCard ist schlicht schwarz. Wem das nicht gefällt, der kann gleich zu Beginn des Antrags ein anderes Motiv wählen oder ein eigenes Bild hochladen. Dieser Service kostet eine einmalige Gebühr. Weiter geht es dann mit der Registrierung. Hierbei fragt Payango zunächst nach der E-Mail-Adresse. Zudem muss ein Passwort festgelegt werden, mit man später unter anderem Zugang zum Bonus-Bereich hat.

Die persönlichen Angaben, die für die Prepaid Kreditkarte von Payango hinterlegt werden müssen, sind der Name, die Anschrift, eine Telefonnummer, die Geburtsdaten und die Staatsangehörigkeit. Benötigt wird darüber hinaus eine Bankverbindung, von der die Jahresgebühr abgebucht wird, sofern das Guthaben auf dem Kreditkartenkonto nicht ausreicht. Wie die Ausstellungsgebühr in Höhe von 37,90€ bezahlt werden soll, kann im Laufe der Registrierung gewählt werden.

Sämtliche Daten werden auf der nächsten Antragsseite noch einmal zusammengefasst. Hier kann die Karte dann kostenpflichtig gekauft werden. Im weiteren Verlauf sendet Payango eine E-Mail, deren Empfang bestätigt werden muss. Wenig später erhält man die Kreditkarte mit einem Freischaltungsantrag und einem Postident-Coupon. Mit den ausgefüllten und unterschriebenen Papieren geht man zur nächsten Postfiliale und lässt das Postidentverfahren durchführen. Nach Erhalt der Unterlagen wird die persönliche Identifikationsnummer (PIN) verschickt und kann die Prepaid-Kreditkarte genutzt werden.

Online-Antragsformulare

Jetzt die Payango CristalCard beantragen

Onlinebanking

Ein wenig verwirrend ist das Onlinebanking der Payango CristalCard. Auf der Internetseite kann man sich in sein Konto einloggen. Hier werden allerdings nur die Daten, die während der Bestellung eingegeben wurden, und zeitlich verzögert die Umsätze angezeigt. Zudem kann die Karte über den Kontobereich per Sofortüberweisung aufgeladen werden. Um mehr Informationen zu erhalten, muss man sich in das Kreditkartenbanking der Baden-Württembergischen Landesbank einloggen.

Auf der Seite der BW-Bank – der Zugang erfolgt über die Kartennummer und eine PIN – finden Kunden zum einen die Kartenabrechnungen der vergangenen zwölf Monaten. Zum anderen besteht die Möglichkeit, sich die Umsätze anzeigen zulassen, Guthaben vom Kreditkarten- auf das laufende Konto zu übertragen und sich für die E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Abrechnungen anzumelden. Kosten entstehen für die Nutzung des Portals der BW-Bank nicht.

Zahlungsverkehr

Die CristalCard von Payango bietet als Visa-Kreditkarte über 32 Millionen Akzeptanzstellen weltweit. Ob die Karte auch tatsächlich überall angenommen wird, hängt vom Händler ab. Bei Mietwagenniederlassungen, erklärt der Anbieter, kommt es unter anderem auf die Höhe des Guthabens an. Was grundsätzlich nicht möglich ist: das Bezahlen per Funk. Die Prepaidkarte ist nicht mit der nötigen NFC-Technik (NFC: Near Field Communication) ausgestattet.

Das normale bargeldlose Bezahlen ist mit der Payango CristalCard problemlos möglich. In Euro-Ländern, der Schweiz, Schweden, Norwegen und Rumänien sind die Transaktionen laut Preisübersicht kostenlos. Für Umsätze in anderen Fremdwährungen wird ein Auslandseinsatzentgelt in Höhe von 1.50 Prozent berechnet.

Barverfügungen am Automaten kosten 2.00 Prozent des Umsatzes, mindestens 2.50 Euro. Bei Auszahlungen am Schalter steigt die Gebühr auf 3,00 Prozent, mindestens 5,00 Euro. Auch hier greift bei Fremdwährungen das Auslandseinsatzentgelt. Hinzu kommt bei Verfügungen an Automaten gegebenenfalls eine Gebühre, die vom jeweiligen Betreiber festgelegt wird. Insgesamt kann täglich über maximal 500.00 Euro verfügt werden.

Guthaben aufladen

Zum Zahlungsverkehr gehört bei Prepaid Kreditkarten wie der Payango CristalCard auch die Aufladung, mit der Guthaben auf das Kartenkonto eingezahlt wird. Diese Transaktionen sind kostenlos. Möglich ist die Einzahlung per Bank- und per Sofortüberweisung (aus dem Bereich „Mein Konto“ heraus).

Zahlungsziel

Kreditkarten auf Prepaidbasis funktionieren ohne Zahlungsziel. Die Umsätze werden ohne Umwege direkt mit dem vorhandenen Guthaben verrechnet. Mehr Geld auszugeben als vorher auf die Payango CristalCard geladen wurde, ist nicht möglich. Ebenfalls ausgeschlossen ist eine Ratenzahlung.

Zinsen

Da es sich um eine Prepaid-Kreditkarte von Visa handelt, bei der kein Kredit gewährt wird, sieht der Preiskatalog keine Sollzinsen vor. Für das Guthaben auf der Karte werden aktuell auch keine Zinsen gezahlt.

  Hier die Payango CristalCard beantragen

Sicherheit / Einlagensicherung

Sicher bezahlen steht bei der Payango CristalCard im Vordergrund. Die Karte ist mit moderner Chip-Technologie ausgestattet, die verhindert, dass Betrüger die Kartendaten kopieren oder fälschen. Damit verfügt die Prepaid Kreditkarte über das wichtigste Sicherheitsmerkmal.

Für Online- und telefonische Einkäufe, etwa bei Versandhäusern, gibt es die Prüfziffer auf der Rückseite der CristalCard. Zusätzlich sollte man die Kreditkarte für das Verified-by-Visa Verfahren registrieren. Das 3D-Secure-Verfahren fragt bei teilnehmenden Händlern nach einem Passwort oder einer Transaktionsnummer (TAN), die per SMS aufs Handy oder Smartphone geschickt wird.

Muss die Kreditkarte gesperrt werden, weil sie gestohlen oder verloren wurde, steht eine Notrufnummer zur Verfügung: +49 (0)69 66 57 13 33. Die Hotline ist 24 Stunden am Tag besetzt und nimmt die Kartensperre entgegen. Eine Ersatzkarte wird automatisch ausgestellt und ist kostenlos. Notfallkarten und Notfallbargeld im Ausland schlagen mit jeweils 125 Euro zu Buche.

Bei fehlerhaften Buchungen und dem Verdacht auf eine missbräuchliche Nutzung der Karte muss man sich mit einer schriftlichen Reklamation an den Karten-Service wenden. Um jederzeit über Umsätze informiert zu werden, kann für 1,80 Euro pro Monat der SMS-Infoservice gebucht werden, der per Kurznachricht über jede Transaktion informiert. Lobenswert: Die Haftung des Kunden bis zur Kartensperre beschränkt sich auf 50 Euro.

Bei der Einlagensicherung greifen die gesetzlichen Grundlagen. Das heißt, je Kunde sind über die Baden-Württembergische Bank 100.000 Euro abgesichert.

Bonus, Rabatt, Cashback

Die Visa Prepaid Kreditkarte ist ein echtes Sparwunder. Auf der Internetseite gibt es einen eigenen Bonus-Bereich mit einem riesigen Pool an Gutscheinen und Rabatten. Der Anbieter verspricht „Sparen beim Zahlen – mit über 6.000 Sofortrabatten“. Wo und in welcher Höhe man Geld sparen kann, sieht man allerdings erst, wenn man die Karte erhalten hat. Als Beispiele werden Kinos, Cafés, Theater, Museen, Urlaube und Mietwagen genannt.

Versicherungsleistungen

Versicherungen werden mit dem Kauf der Payango CristalCard nicht abgeschlossen und können auch nicht zusätzlich gebucht werden.

Gesamtfazit

Sie ist schick, mit 37,90€ pro Jahr nicht zu teuer und birgt ein enormes Sparpotenzial: Die Payango CristalCard ist eine klassische Visa Prepaid Kreditkarte, ergänzt um ein Feature, das viele Verbraucher freut: ein eigenes Gutschein- und Rabattportal. Inwieweit Karteninhaber davon profitieren, hängt zweifelsohne vom eigenen Nutzungsverhalten ab. Wenn man auf satte Rabatte steht, kann man mit der CristalCard zumindest aus dem Vollen schöpfen.

Nicht minder wichtig: Die Karte wird ohne Schufa-Prüfung ausgestellt, ist somit auch für Personen mit schlechter Bonität geeignet, bietet alle gängigen Sicherheitsfeatures und kann kostenlos aufgeladen werden. Schade, dass die CristalCard nicht auch für Jugendliche angeboten wird. Ansonsten ist sie als Prepaid-Kreditkarte eine Empfehlung wert.

  Jetzt die Payango CristalCard beantragen

(Stand: Januar 2017)