Die netbank Prepaid MasterCard im Test

Vorteile

  • Als Online-Kreditkarte erhältlich
  • Sicheres Zahlungsmittel - Keine Überschuldung
  • Einfaches Karten-Banking
  • Kein Guthabenlimit (Einlagensicherung ausreichend)
  • Individuelles Kartendesign
Weiter

Konditionen - netbank Prepaid MasterCard - Stand: 17.12.18

Allgemeines

Herausgebendes Kreditinstitut
Augsburger Aktienbank AG
Bezeichnung
netbank Prepaid MasterCard
Kreditkartengesellschaft
Mastercard
Kartentyp
Prepaid Kreditkarte
Zinsfreies Zahlungsziel (bis zu...)
-
Anzahl der Akzeptanzstellen
35 Millionen
Kontaktloses Zahlen (NFC)
nicht möglich
Girokonto inklusive/erforderlich?
nein
Eigenes Kartendesign möglich?
ja
SCHUFA-Abfrage bei Antrag?
nein
Postident bei Kontoeröffnung?
ja
VideoIdent bei Kontoeröffnung?
nein

Grundgebühren

Kreditkarte

Grundgebühr 1. Jahr für Hauptkarte
19,00 €
Grundgebühr ab 2. Jahr für Hauptkarte
19,00 €
Grundgebühr für Partnerkarte
keine Partnerkarte erhältlich
Kosten für Ersatzkarte
5,00 €
Gebühr für Kontoschließung
kostenfrei
Gebühr für Rücküberweisung von Restguthaben
nicht möglich
Kosten für eigenes Kartendesign
2,50 €

Guthaben- und Soll-Zinssätze

Kreditkarte

Guthabenzins auf dem Kreditkartenkonto: 0,00%
Soll-Zins auf dem Kreditkartenkonto: 0,00%*
* Sollzinssatz beim Dispokredit, Zinssatz variabel, Kreditsumme abhängig von persönlicher Bonität, vierteljährliche Abrechnung

Einsatzentgelte

Tageslimits

Tageslimit für bargeldlose Zahlungen
kein Limit
Tageslimit für Bargeldabhebung im Inland
kein Limit
Tageslimit für Bargeldabhebung im Ausland
kein Limit
Aufladung von Guthaben möglich
ja
Maximale Anzahl an Aufladungen pro Tag
unbegrenzt
Maximale Aufladung in Euro
unbegrenzt
Maximales Guthaben auf dem Kartenkonto
unbegrenzt

Entgelte für Bargeldabhebungen an

- institutsinternen Geldautomaten
k.A.
- anderen Geldautomaten im Inland
k.A.
- anderen Geldautomaten im Ausland
min. 3,50 € (keine prozentuale Gebühr)

Entgelte für bargeldlose Zahlungen

- im Euro-Raum
min. 3,50 € (keine prozentuale Gebühr)
- im sonstigen Ausland
k.A.

Fremdwährungsentgelt

- Fremdwährungsentgelt
1,50 %

Überweisungen

Übertragung Guthaben Karte zu Karte möglich
nein
Überweisungen vom Kartenkonto möglich
nein
Kosten für Rückbuchungen
nicht möglich

Bonussysteme und Versicherungen

Sicherheitsmerkmale

Hochprägung
nein
CVC-Code auf Rückseite
ja
Name des Karteninhabers eingeprägt
ja
Sicherheitschip
ja
MasterCard Secure Code / Verified by Visa (3D Secure)
ja
Transaktions-Details per SMS
ja
Transaktions-Details per Mail
ja

Einlagensicherung und Haftungslimit

Gesetzliche Einlagensicherung
100.000 Euro
Sicherungssystem gesetzlich
Entschädigungseinrichtung deutscher Banken
Erweiterte Einlagensicherung
5,46 Millionen Euro
Zusätzliches Sicherungssystem
Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes Deutscher Banken e.V.
Maximale Haftung
150,00
Weiter

Die netbank Prepaid MasterCard im Test

Unser redaktioneller Test zur netbank Prepaid MasterCard

Nur noch einen Klick entfernt – Die netbank Prepaid MasterCard jetzt beantragen

Kartenantrag

Die Bestellung der netbank Prepaid Kreditkarte dauert nur wenige Minuten. Der gesamte Vorgang gliedert sich in mehrere Schritte, die es Kunden so einfach wie möglich machen sollen. Selbst Laien kommen damit problemlos ans Ziel. So geht’s:

  • Auf der ersten Seite kann man zwischen der Prepaid Kreditkarte für 19,00 € pro Jahr und der virtuellen Kreditkarte für 7,50 Euro jährlich wählen.
  • Im nächsten Schritt geht es um die Optik. Der Kunde entscheidet, wie die Kreditkarte aussehen soll. Die netbank stellt ihrerseits drei Vorlagen zur Verfügungen und bietet die Option, ein eigenes Bild zu nutzen (Gebühr: 2,50 Euro).
  • Wie die fertige Kreditkarte aussehen wird, zeigt die netbank auf der dritten Seite der Antragsstrecke. Gefällt das Ergebnis nicht, geht man einfach einen Schritt zurück und sucht sich ein anderes Motiv aus.
  • Etwas mehr Arbeit erfordert das vierte Formular. Hier müssen die persönlichen Daten eingetragen werden, angefangen beim Namen und den Geburtsdaten über die Adresse und die Staatsangehörigkeit bis hin zur E-Mail-Adresse und dem gewünschten Passwort. Darüber hinaus kann eine Mobilfunknummer hinterlegt werden, die für das MasterCard 3D-Secure-Verfahren benötigt wird. Abschließend informiert die netbank über die rechtlichen Rahmenbedingungen, die vom Antragsteller gelesen und akzeptiert werden müssen.
  • Es folgt ein wichtiger Zwischenschritt: das Kartenlimit. Möglich sind bis 100 Euro im Monat, bis 2.500 Euro im Jahr und eine unbegrenzte Verfügung. Davon ist abhängig, wie und ob sich der neue Karteninhaber legitimieren muss. Bis 100 Euro im Monat sind keine weiteren Angaben erforderlich. Bis 2.500 Euro reicht ein deutsches Referenzkonto, das auf den gleichen Namen lautet wie die Kreditkarte. Bei der unbegrenzten Verfügung arbeitet die netbank mit dem Postidentverfahren.
  • Danach werden alle Informationen noch einmal aufgelistet und kann die netbank Prepaid Kreditkarte kostenpflichtig bestellt werden. Wie es weitergeht, erklärt die netbank Punkt für Punkt.

Onlinebanking

Die Prepaid-Produkte der netbank werden nicht über das Onlinebanking des Unternehmens, sondern über ein eigenes Kartenbanking verwaltet. Für das Log-in sind die E-Mail-Adresse und ein Passwort nötig. Beides wird direkt beim Kartenantrag festgelegt.

Das Kartenbanking ist übersichtlich und funktional. Bei der ersten Anmeldung sollte man umgehend die persönliche Identifikationsnummer (Pin) anfordern. Nur dann kann die Karte auch überall genutzt werden. Die netbank informiert zudem, wie die Karte aufgeladen wird und nennt dazu die Bankverbindung und – ganz wichtig – den Verwendungszweck, damit das Geld auch tatsächlich auf dem Kreditkartenkonto landet. Wie viel Guthaben noch auf der Karte ist, lässt sich ebenso aufrufen wie die fälligen Entgelte. Lobenswert sind die Optionen, die Karte im Fall der Fälle sperren zu können und die Benachrichtigungsfunktion nach Bedarf anzupassen.

Zahlungsverkehr

Was hat die Prepaid Kreditkarte der netbank auf dem Kasten? Ist sie beim Zahlungsverkehr uneingeschränkt nutzbar oder gibt es Grenzen? Angesichts von 35 Millionen Akzeptanzstellen kann man nicht wirklich von Einschränkungen sprechen. Da die Karte keine Hochprägung und NFC-Technik (NFC: Near Field Communication) aufweist, gibt es allerdings ein paar Ausnahmen. An sogenannten Ritsch-Ratsch-Geräten funktioniert die netbank Prepaid Kreditkarte von MasterCard nicht. Und auch beim kontaktlosen Bezahlen per Funk muss die Karte passen. Ansonsten ist sie als Zahlungsmittel nahezu überall gern gesehen.

Mit der Prepaid Kreditkarte zu bezahlen, ist in Eurowährung kostenlos. Bei Fremdwährungen greift das Auslandseinsatzentgelt. Die netbank berechnet hierfür 1,50 Prozent des jeweiligen Umsatzes. Bargeldverfügungen kosten weltweit pauschal 3.50 Euro – wobei zu beachten ist, dass die Betreiber der Geräte teils eigene Gebühren erheben.

Jetzt die netbank Prepaid MasterCard beantragen

Zahlungsziel

Mit der MasterCard Prepaid Kreditkarte der netbank geht kein Kredit einher. Es wird ausschließlich auf das vorhandene Guthaben zurückgegriffen. Daher gibt es kein Zahlungsziel und auch keine Möglichkeit, eine Ratenzahlung zu vereinbaren.

Zinsen

Guthaben- und Sollzinsen entfallen bei der netbank Prepaid Kreditkarte. Da die Karte auf Guthabenbasis funktioniert, kann das Kreditkartenkonto nichts ins Soll und damit in die roten Zahlen rutschen.

Sicherheit / Einlagensicherung

Mit dem modernen Chip verfügt das netbank Prepaid-Modell über das wichtigste Sicherheitsmerkmal, das Kreditkarten aktuell aufweisen. Ebenfalls an Bord oder vielmehr auf der Karte: der Card Validation Code (CVC). Lediglich die Hochprägung der Kreditkartendaten fehlt im Hinblick auf die Sicherheit. Doch dieser Aspekt ist eher zu vernachlässigen.

Sinnvoll sind die Optionen, die Kreditkarte selbst online sperren zu können und die Jugendschutzfunktion, die ebenfalls im Kartenbanking aktivierbar ist. Denn als Prepaid-Kreditkarte ist das Angebot auch für Kinder und Jugendliche geeignet. Eltern haben somit die Möglichkeit, für etwas mehr Sicherheit zu sorgen. Außerdem kann man sich jederzeit per E-Mail über die Umsätze informieren lassen. Sollte die Karte verloren gehen oder gestohlen werden, steht außerdem der Sperrnotruf unter +49 116 116 zur Verfügung. Die Ersatzkarte schlägt mit 5,00 Euro zu Buche.

Idealerweise registriert man die Prepaid Kreditkarte direkt nach Erhalt für das 3D-Secure-Verfahren von MasterCard. Dazu muss beim Kartenantrag die Mobilfunknummer hinterlegt werden. Das Verfahren sichert Onlinekäufe durch die eine zusätzliche Passwort-Eingabe ab.

Die Einlagensicherung der netbank, die ein Markenauftritt der Augsburger Aktienbank AG ist, ruht auf zwei Säulen. Zum einen auf der gesetzlichen Einlagensicherung über 100.000 Euro je Kunde. Zum anderen auf der freiwilligen Sicherung, gewährleistet durch den Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken, mit einer deutlich höheren Sicherungsgrenze.

Bonus, Rabatt, Cashback

Auf ein Bonusprogramm müssen Inhaber einer netbank Prepaidkreditkarte verzichten.

Versicherungsleistungen

Versicherungen sind bei der Prepaid-Kreditkarte der netbank nicht inkludiert und können auch nicht optional gebucht werden.

Gesamtfazit

Mit der Prepaid-Kreditkarte hat die netbank einen echten Allrounder im Angebot. Sie kann von jedem deutschen Girokonto aufgeladen werden, ist an 33 Millionen MasterCard Akzeptanzstellen einsetzbar, bietet ein sehr gutes Kartenbanking und lässt sich auf Wunsch mit einem eigenen Motiv versehen. Das alles gibt es für 19,00 € pro Jahr.

Zwar muss man ein paar kleine Einschränkungen in Kauf nehmen und selbst dafür sorgen, dass ausreichend Guthaben auf dem Kreditkartenkonto ist. Doch dafür entfällt die Schufa-Abfrage und kann die Karte auch von jüngeren Kunden genutzt werden. Die netbank selbst sieht die Karte als idealen Begleiter für Studierende im Auslandssemester, während des Urlaubs oder schlichtweg als Zweitkarte oder Taschengeldkonto für den Nachwuchs. Viele Möglichkeiten zu einem fairen Preis und soliden Konditionen.

Hier die netbank Prepaid MasterCard jetzt beantragen