N26 You MasterCard

Vorteile

  • stylische MasterCard in 5 Farben erhältlich
  • kann mit Google Pay und Apple Pay in Deutschland genutzt werden
  • 5 kostenlose Abhebungen pro Monat für Hauptkonto-Nutzer
  • gebührenfrei Geld senden & empfangen ohne IBAN/BIC
  • keine Fremdabhebungs- oder Wechselgebühren
  • Erweiterte Garantie, Reise-, Handy-Diebstahl- und Geldautomaten Diebstahl-Versicherung, Versicherungsschutz für qualifizierte Einkäufe
Weiter

Konditionen - N26 You - Stand: 24.08.19

Allgemeines

Herausgebendes Kreditinstitut
N26
Bezeichnung
You
Kreditkartengesellschaft
Mastercard
Kartentyp
Debit-Card
Zinsfreies Zahlungsziel (bis zu...)
-
Anzahl der Akzeptanzstellen
44,4 Millionen
Kontaktloses Zahlen (NFC)
PayPass
Girokonto inklusive?
ja
Eigenes Kartendesign möglich?
nein
SCHUFA-Abfrage bei Antrag?
ja
Postident bei Kontoeröffnung?
ja
VideoIdent bei Kontoeröffnung?
ja

Grundgebühren

Girokonto

Kontoführungsgebühr
0,00 €
Als Pfändungsschutzkonto nutzbar?
nein
Herausgebendes Kreditinstitut
N26

Kreditkarte

Grundgebühr 1. Jahr für Hauptkarte
9,90 €
Grundgebühr ab 2. Jahr für Hauptkarte
9,90 €
Grundgebühr für Partnerkarte
keine Partnerkarte erhältlich
Kosten für Ersatzkarte
6,00 €
Gebühr für Kontoschließung
kostenfrei
Gebühr für Rücküberweisung von Restguthaben
nicht möglich

Guthaben- und Soll-Zinssätze

Kreditkarte

Guthabenzins auf dem Kreditkartenkonto: 0,00%
Soll-Zins auf dem Kreditkartenkonto: 8,90%*

Girokonto

Guthabenzins beim Girokonto (p.a.): 0,00%
Soll-Zins beim Girokonto: 8,90%*
* Sollzinssatz beim Dispokredit, Zinssatz variabel, Kreditsumme abhängig von persönlicher Bonität, vierteljährliche Abrechnung

Einsatzentgelte

Tageslimits

Tageslimit für bargeldlose Zahlungen
kein Limit
Tageslimit für Bargeldabhebung im Inland
kein Limit
Tageslimit für Bargeldabhebung im Ausland
kein Limit
Aufladung von Guthaben möglich
nein

Entgelte für Bargeldabhebungen an

- institutsinternen Geldautomaten
k.A.
- anderen Geldautomaten im Inland
gebührenfrei
- anderen Geldautomaten im Ausland
gebührenfrei

Entgelte für bargeldlose Zahlungen

- im Euro-Raum
gebührenfrei
- im sonstigen Ausland
gebührenfrei

Fremdwährungsentgelt

- Fremdwährungsentgelt
k.A.

Überweisungen

Übertragung Guthaben Karte zu Karte möglich
ja
Überweisungen vom Kartenkonto möglich
ja
- Kosten Inlands- und SEPA-Überweisung
nicht möglich
- Kosten Auslandsüberweisungen
nicht möglich
Kosten für Rückbuchungen
3,00 €

Bonussysteme und Versicherungen

Auslandskrankenversicherung

Deine Arzt- und Krankenhauskosten sind bei akuten Notfällen im Ausland gedeckt und du erhältst zusätzlich 24/7 Zugang zu medizinischem Telefonsupport.

Reiserücktrittskostenversicherung

Erhalte Kompensation bei Kosten, die aufgrund einer Flug- oder Gepäcksverspätung anfallen. Auch wenn du deine Reise nicht antreten kannst, bist du mit Allianz versichert.

Einkaufsversicherung

Verlängerte Garantie: Bei qualifizierten Einkäufen mit deiner N26 Mastercard erhältst du eine verlängerte Garantie.

Sicherheitsmerkmale

Hochprägung
nein
CVC-Code auf Rückseite
ja
Name des Karteninhabers eingeprägt
nein
Sicherheitschip
ja
MasterCard Secure Code / Verified by Visa (3D Secure)
ja
Transaktions-Details per SMS
nein
Transaktions-Details per Mail
ja

Einlagensicherung und Haftungslimit

Gesetzliche Einlagensicherung
100.000,00
Sicherungssystem gesetzlich
Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH
Erweiterte Einlagensicherung
Bundesverband deutscher Banken e.V.
Zusätzliches Sicherungssystem
unbegrenzt
Maximale Haftung
50,00
Weiter

Die N26 You im Test

Unser redaktioneller Test zur You

Jetzt die N26 You beantragen

Kartenantrag

Eines muss man N26 lassen: Die Antragsstrecke für Konten und Karten gehört zu den nutzerfreundlichsten am Markt. Die Daten für das N26 You Konto samt kostenloser MasterCard werden im wahrsten Sinne des Wortes Punkt für Punkt erfasst. Angefangen beim Land über Vor- und Nachnamen, Geburtsdatum, E-Mail, Anschrift und Handynummer bis hin zu Passwort, Steuerpflicht und Staatsbürgerschaft. Kurzum: Die N26 You Kreditkarte lässt sich binnen weniger Minuten beantragen, inklusive Legitimation. Probleme dürften dabei keine auftreten, zumal jeder Aspekt erklärt wird.

Sobald die Daten online oder über die App erfasst wurden – Voraussetzung für die Kontoeröffnung ist übrigens, dass man volljährig ist, – muss die E-Mail-Adresse bestätigt werden. Im Anschluss wählt man aus, welches Kontomodell es sein soll, also das N26 You, und weist sich aus. Für die Legitimierung stehen bei N26 drei Verfahren zur Verfügung, abhängig von Nationalität und Wohnsitz. Neben einem Foto des Ausweisdokuments werden das Video- und das Postident-Verfahren angeboten.

Vorrang hat ganz klar die Video-Identifizierung, bei der ein Videochat aufgerufen und der Ausweis sowie die persönlichen Daten von geschulten Mitarbeitern geprüft werden. Kunden außerhalb Deutschlands können das Foto-Identifizierungsverfahren nutzen. Das Postident-Verfahren wiederum wird Nutzern angeboten, die in Deutschland leben, aber keinen deutschen Ausweis haben.

Das Konto kann direkt nach der Legitimierung genutzt werden. Die Kreditkarte kommt wenig später per Post.

Onlinebanking

Für das Online-Banking und die App von N26 gilt im Prinzip das Gleiche wie für den Kartenantrag. Hier steht die einfache Handhabung an erster Stelle. Das heißt, die Verwaltung von Konto und Kreditkarte ist relativ einfach und übersichtlich. N26 nutzt dazu ein modernes, gleichwohl schlichtes Design.

Man kann den aktuellen Kontostand aufrufen, einen Blick auf die zurückliegenden Transaktionen werfen, sogenannte Spaces einrichten und mit einem solchen Unterkonto zum Beispiel für den nächsten Urlaub sparen, Kontoauszüge erstellen und sämtliche Einstellungen rund um die N26 You Kreditkarte vornehmen. Dazu gehört auch, die Debit MasterCard für das Ausland zu sperren. Darüber hinaus wartet die App mit vielen weiteren Features auf – etwa der grafischen Aufbereitung der Gesamtausgaben und der Zuordnung der Buchungen zu bestimmten Lebensbereichen.

Zahlungsverkehr

Von klassisch bis modern: Beim Zahlungsverkehr deckt die N26 You Kreditkarte alle gängigen Optionen ab. Mit der Debit MasterCard kann überall auf der Welt kostenfrei bargeldlos bezahlt werden. Für diese Zwecke steht, hier kommt die moderne Facette zum Vorschein, auch Google Pay zur Verfügung. Damit lassen sich Zahlungen per Smartphone tätigen. Ein Auslandseinsatzentgelt fällt bei N26 You nicht an. Das spart gerade im Urlaub viel Geld.

Mit der Kreditkarte von N26 Geld abzuheben, ist beim Kontomodell You im Ausland und in sonstigen Währungen kostenlos. Die Gebühren für Barverfügungen innerhalb Deutschlands richten sich danach, ob man das N26 You als Hauptkonto nutzt oder nicht. Handelt es sich um das Hauptkonto, sind die ersten fünf Abhebungen pro Kalendermonat frei. Danach kostet jeder Vorgang 2,00 Euro. Ohne Hauptkonto beschränkt sich das Freikontingent auf drei Verfügungen.

Zahlungsziel

Für die N26 You Kreditkarte von MasterCard gibt es kein Zahlungsziel. Es handelt sich um eine Debit Kreditkarte, bei der sämtliche Zahlungen und sonstigen Transaktionen direkt und ohne Umwege über das Konto abgewickelt werden.

Zinsen

Da die N26 You Kreditkarte nach dem Debit-Prinzip funktioniert und alle Buchungen über das Konto abgerechnet werden, fallen keine Sollzinsen an. Allerdings kann es passieren, dass man mit dem You Konto ins Minus rutscht. In dem Fall berechnet N26 aktuell 8,9 Prozent p.a. Sollzinsen sowohl für den Dispokredit als auch für die geduldete Überziehung.

Sicherheit / Einlagensicherung

Beim Thema Sicherheit hat sich N26 höchste Standards auf die Fahnen geschrieben. Das gilt für alle Bereiche, auch für die Verifizierung von Neukunden. Doch fangen wir bei der Sicherheit der Einlagen an. Dank der europäischen Vollbanklizenz bietet das Unternehmen eine gesetzliche Einlagensicherung, die 100.000 Euro je Kunde abdeckt.

Mit Blick auf die Kreditkarte sind alle Sicherheitsmerkmale vorhanden. Das wichtigste Feature neben dem Card Validation Code (CVC) auf der Rückseite ist zweifelsohne der moderne Chip. Er verhindert, dass Daten manipuliert oder ausgelesen werden. Sollte man die Karte verlieren oder die Befürchtung haben, die N26 You Kreditkarte wurde in betrügerischer Weise genutzt, kann man sie ganz einfach per App sperren oder telefonisch über +49 (0) 307 675 8333. Eine Ersatzkarte zu bestellen, kostet 6,00 Euro.

Sicherheit versprechen bei der N26 You Kreditkarte darüber hinaus Push-Nachrichten, die über jede Transaktion informieren sowie das 3D-Secure Verfahren von MasterCard. Damit lassen sich Online-Zahlungen noch sicherer vornehmen. Ansonsten dienen PIN (persönliche Identifikationsnummer), Passwort und der Fingerabdruck als Sicherheitsfeatures, etwa um Zahlungen per App zu bestätigen.

Bonus, Rabatt, Cashback

Der Leistungskatalog ist zwar recht umfangreich. Bonus, Rabatt und Cashback gehören allerdings nicht zu den Leistungen, die bei der N26 You Kreditkarte inkludiert sind.

Versicherungsleistungen

Die Besonderheit der N26 You MasterCard Kreditkarte sind die Versicherungsleistungen. Geschnürt wurde das Versicherungspaket in Kooperation mit der Allianz. Enthalten sind eine Reiserücktrittsversicherung, Kompensationen, sollten durch eine Flug- oder Gepäckverspätung Kosten anfallen, ein Diebstahlschutz, die medizinische Versorgung im Ausland sowie eine verlängerte Garantie für alle qualifizierten Einkäufe mit der N26 MasterCard.

Gesamtfazit

Mit dem N26 You erhält man ein Girokonto, eine MasterCard Debit-Kreditkarte, ein Allianz Versicherungspaket und kann weltweit kostenlos Geld abheben (in Deutschland gilt lediglich ein Freikontingent). Für diese Form der Mitgliedschaft werden 9,90 Euro pro Monat berechnet. Das ist relativ teuer, insbesondere im Vergleich zur „einfachen“ und kostenlosen N26 Mitgliedschaft, bei der man lediglich auf die Versicherungen und die weltweiten Barverfügungen verzichten muss.

Lässt man die Gebühren außen vor, handelt es sich um ein ausgewogenes Gesamtpaket, bei dem Sicherheit und Handhabung oberste Priorität genießen. Antrag und Kontoführung sind absolut komfortabel und die Kreditkarte bietet alle Features, die man von einer MasterCard erwarten darf. In Kombination mit dem modernen Anstrich, der App und dem Online-Banking ergibt sich ein durchweg gutes, allerdings nicht sonderlich günstiges Produkt.