Global MasterCard Premium im Test

Global MasterCard Premium Logo

Inhalt teilen:

Vorteile

  • Keine SCHUFA-Auskunft oder Bonitätsprüfung
  • Als P-Konto nutzbar
  • Auf Guthabenbasis: Verschuldung unmöglich
  • Keine Fremdwährungsgebühren

Bewertung

GrundgebührenXNeukundenaktion Jahr 1*
Jahresgebühr
Gebühren Aufladung
Partnerkarte
Ersatzkarte
ZinsenXGuthabenzinsen
Sollzinsen Kreditkartensaldo
Zahlungsziel
Teilzahlung
BezahlenXIn Euro-Währung
In Fremdwährung
Akzeptanz der Karte
Kontakloses Zahlen (NFC)
Reise und UrlaubXTankrabatt
Fremdwährungsgebühren
Sicherheit/Notfallersatz
Auslandskrankenversicherung
Mietwagenkasko
Rabatt und BonusXCashback
Tankrabatt
Rabattpunkte
Bonusmeilen
Lounge Zugang
VersicherungenXInternet-Lieferschutz
Sicherheitspaket
Einkaufsversicherung
Auslandskrankenversicherung
Reiserücktrittsversicherung
Bargeld abhebenXIn Deutschland
Im Ausland in Euro
Im Ausland in Fremdwährung
Grundgebühren
Bezahlen
Bargeld abheben
Zinsen
Rabatte und Bonus
Versicherungen
Reise und Urlaub
* tippen Sie auf die einzelnen Bewertungskriterien für mehr Informationen
Weiter

Konditionen - Global Mastercard Premium - Stand: 26.09.17

Allgemeines

Herausgebendes Kreditinstitut
Global
Bezeichnung
Mastercard Premium
Kreditkartengesellschaft
Mastercard
Kartentyp
Prepaid Kreditkarte
Zinsfreies Zahlungsziel
-
Anzahl der Akzeptanzstellen
35 Millionen
Kontaktloses Zahlen (NFC)
nicht möglich
Girokonto inklusive/erforderlich?
ja
Eigenes Kartendesign möglich?
nein
SCHUFA-Abfrage bei Antrag?
nein
Postident bei Kontoeröffnung?
ja
VideoIdent bei Kontoeröffnung?
nein

Grundgebühren

Girokonto

Kontoführungsgebühr
5,00€
Als Pfändungsschutzkonto nutzbar?
ja
Herausgebendes Kreditinstitut
Global

Kreditkarte

Grundgebühr 1. Jahr für Hauptkarte
68,00€
Grundgebühr ab 2. Jahr für Hauptkarte
68,00€
Grundgebühr 1. Jahr für Partnerkarte
0,00€
Grundgebühr ab 2. Jahr für Partnerkarte
0,00€
Kosten für Ersatzkarte
0,00€
Gebühr für Kontoschließung
0,00€
Gebühr für Rücküberweisung von Restguthaben
0,60€

Guthaben- und Soll-Zinssätze

Kreditkarte

Guthabenzins auf dem Kreditkartenkonto: 0,00%
Soll-Zins auf dem Kreditkartenkonto: 0,00%*

Girokonto

Guthabenzins beim Girokonto (p.a.): 0,00%
Soll-Zins beim Girokonto: 0,00%*
* Sollzinssatz beim Dispokredit, Zinssatz variabel, Kreditsumme abhängig von persönlicher Bonität, vierteljährliche Abrechnung

Einsatzentgelte

Tageslimits

Tageslimit für bargeldlose Zahlungen
5.000,00€
Tageslimit für Bargeldabhebung im Inland
5.000,00€
Tageslimit für Bargeldabhebung im Ausland
900,00€
Aufladung von Guthaben möglich
ja
Maximale Anzahl an Aufladungen pro Tag
unbegrenzt
Maximale Aufladung in Euro
10.000,00€
Maximales Guthaben auf dem Kartenkonto
10.000,00€

Entgelte für Bargeldabhebungen an

- institutsinternen Geldautomaten
-
- anderen Geldautomaten im Inland
min. 5,00€ (keine prozentuale Gebühr)
- anderen Geldautomaten im Ausland
min. 5,00€ (keine prozentuale Gebühr)

Entgelte für bargeldlose Zahlungen

- im Euro-Raum
-
- im sonstigen Ausland
-

Fremdwährungsentgelt

- Fremdwährungsentgelt
-

Überweisungen

Übertragung Guthaben Karte zu Karte möglich
nein
Überweisungen vom Kartenkonto möglich
ja
- Kosten Inlands- und SEPA-Überweisung
0,60€
- Kosten Auslandsüberweisungen
nicht möglich
Kosten für Rückbuchungen
nicht möglich

Sicherheitsmerkmale

Hochprägung
nein
CVC-Code auf Rückseite
ja
Name des Karteninhabers eingeprägt
ja
Sicherheitschip
ja
MasterCard Secure Code / Verified by Visa (3D Secure)
nein
Transaktions-Details per SMS
ja
Transaktions-Details per Mail
ja

Einlagensicherung und Haftungslimit

Gesetzliche Einlagensicherung
100.000 Euro
Sicherungssystem gesetzlich
Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH
Erweiterte Einlagensicherung
20.198.000 Euro
Zusätzliches Sicherungssystem
Bundesverband deutscher Banken e.V.
Maximale Haftung
50,00
Weiter

Die Global MasterCard Premium ist eine Prepaid MasterCard vom deutschen Kreditinstitut/E-Geld-Institut Paycenter, bei deren Beantragung weder eine SCHUFA-Anfrage noch irgendwelche Einkommensnachweise benötigt werden. Die Jahresgebühre von 68,00€ Jahresgebühr relativiert sich sehr schnell, wenn man einen Blick auf die Funktionen wirft.

Denn mit der schufafreien MasterCard kann weltweit ohne Auslands- oder Transaktionsgebühren gezahlt werden. Auch für die Kartenaufladung werden keine Gebühren in Rechnung gestellt. Durch die integrierte Kontofunktion haben Sie die Möglichkeit, jederzeit Geld auf ein deutsches Konto zu überweisen. Auf Wunsch kann das Konto auch als Pfändungsschutzkonto (P-Konto) genutzt werden. Dazu ist lediglich eine Umstellung des Kontos über ein spezielles Formular erforderlich.

Unser redaktioneller Test zur Global MasterCard Premium

Hier die Global MasterCard Premium beantragen

1. Kartenantrag

Die Antragsstrecke der Global MasterCard Premium ist kurz und präzise. Im ersten Schritt müssen Sie lediglich Namen, Email-Adresse und Geburtsdatum angeben. Zudem müssen Sie ein Passwort kreieren, welches Sie in einem 2. Eingabefeld bestätigen. (Das Passwort benötigen Sie später für das Login zum Online-Account.) Mit diesen Angaben ist der Wunsch auf Beantragung der Global MasterCard Premium offiziell.

Nach Absenden des Antragswunsches erhalten Sie eine Email von PayCenter, die mit einem Link zum Online-Account führt. Um nun die Kontofunktionen freischalten zu können, müssen Sie in Ihrem Account

  • Handynummer hinterlegen und bestätigen so wie
  • Ihr Konto.

Daher werden Sie im nächsten Schritt gebeten, eine Überweisung von 0,01 Euro von Ihrem Girokonto auf das Basiskonto bei PayCenter zu tätigen, damit Ihr aktuelles Girokonto als Referenzkonto registriert wird.

Online-Antragsformulare

Damit haben Sie alle Schritte getätigt, die Sie nun zu Ihrem persönlichen Account zum Download der Antragsunterlagen führen. Nachdem Sie die Vertragsunterlagen ausgedruckt haben, gehen Sie zur Post und reichen alles per PostIdent-Verfahren (dafür benötigen Sie Ihren Personalausweis) ein. Die Deutsche Post sendet Ihre Unterlagen nun an das PayCenter.

Tipp

Sie müssen für den Antrag auf die Global MasterCard Premium keinen festen Wohnsitz in Deutschland nachweisen (wie es im Zuge unserer redaktionellen Tests häufig der Fall war). Lediglich Ihre Antragsunterlagen müssen bei einer deutschen Post durch das PostIdent-Verfahren bestätigt werden. Daraufhin sendet das PayCenter Ihnen unverzüglich die Predpaid-Kreditkarte, PIN etc. auch an eine ausländische Adresse.

Äußerst positiv bewerten wir, dass die Antragsstrecke extrem verkürzt ist und einem Super-Zeitmanagement folgt. Die Schnelligkeit rührt vor allem daher, dass die SCHUFA-Anfrage erspart bleibt und der optimierten Vorgehensweise, Daten nicht doppelt abzufragen: In allen Unterlagen, die Sie mit PostIdent-Verfahren einreichen, wiederholen sich schließlich die Angaben zur Person etc. Diese zweimal abzufragen, ist hinfällig und erleichtert Antragstellern, wenn sie um den Gang zur Post schon nicht herumkommen, damit die Beantragung der Global MasterCard Premium ungemein.

Video-Anleitung: Beantragung Global MasterCard Premium

Und damit Sie es noch leichter haben bei der Beantragung Ihrer Global MasterCard Premium stellt Ihnen PayCenter auf seinem Webportal ein Video zur Verfügung, dass Ihnen Schritt für Schritt zur Ihrer Prepaid-Kreditkarte hilft.

Fazit

Einfacher kann eine Beantragung für eine Prepaid-Kreditkarte kaum mehr sein. Leider gibt es bisher jedoch keine Möglichkeit um das PostIdent-Verfahren herumzukommen.

2. OnlineBanking

Das OnlineBanking ist rudimentär aber im Vergleich zu anderen OnlineBanking-Möglichkeiten bietet es in seiner Einfachheit alle Funktionen, die dazu gehören um das Basiskonto des PayCenter online führen zu können.

Die Navigation ist einfach und verständlich. User erhalten einen guten Überblick über die Nutzungsmöglichkeiten Ihres OnlineBanking-Accounts.

  • Kontodaten können eingesehen und geändert werden.
  • Aktuelle Umsätze, d.h. bargeldlose Zahlungen, die mit Ihrem Basiskonto verrechnet wurden bzw. Guthabenaufladungen, werden in diesem tagesaktuell angezeigt.
  • Unter „Benachrichtigungen“ können alle Informationen, mit denen man Sie versorgen möchte, gelesen werden.
  • Der „Ausgangskorb“ zeigt Ihnen ausgehende Umsätze auf Ihrem Konto an.
  • Mit Ihrem Guthaben können Sie unter „Handy aufladen“ Guthaben auf Ihr Prepaid-Handy aufladen.
  • Wenn Sie Ihr Basiskonto in ein P-Konto umwandeln möchten, können Sie dies unter P-Konto tun.
  • Unter „Einstellungen“ können Sie die Änderung persönlicher Daten vornehmen.
  • Unter „Offene Entgelte“ werden Ihnen alle Gebühren aufgelistet, die im Zuge der Bargeldabhebung, ob nun im In-oder Ausland, angefallen sind.
  • Im Falle der Kündigung bzw. einer Sperrung wegen Missbrauchs, Diebstahl oder Verlust Ihrer Global MasterCard Premium können Sie selbst diesen Weg über Ihr OnlineBanking erledigen.

Mit Hilfe des TAN-Verfahrens können SEPA-Überweisungen, leider allerdings nicht kostenfrei, durchgeführt werden. Die Gebühren betragen 0,60€ pro Überweisung.

Fazit

So einfach die Aufmachung des OnlineBanking ist, so selbst erklärend ist aber auch die Anwendung. Ein klarer Vorteil, denn damit ist ein OnlineBanking nicht nur für den zeitgenössischen User möglich, sondern auch für Personen, die weniger mit OnlineBanking vertraut sind. Von unserer Redaktion erhält das OnlineBanking von PayCenter zur Global MasterCard Premium, ohne Einschränkungen eine positive Bewertung.

Jetzt die Global MasterCard Premium holen

3. Rückzahlung

Bei der Global MasterCard Premium müssen keine Rückzahlungsmodalitäten beachtet werden.

4. Zahlungsziel

Es gibt kein zinsfreies Zahlungsziel bei der Global MasterCard Premium, da es sich um eine Prepaid-Kreditkarte auf Guthabenbasis handelt. Umsätze mit der Kreditkarte werden tagesaktuell vom dazugehörigen Basiskonto des PayCenters verrechnet.

5. Zinsen

Zinsen entfallen bei der Global MasterCard Premium komplett. Es gibt keine Sollzinsen, leider aber auch keine Guthabenzinsen.

Durch die Prepaid-Funktion der Kreditkarte steht nur das Guthaben auf der Karte zur Verfügung, welches zuvor bereits auf das Basiskonto bei PayCenter aufgeladen wurde. Dieses Guthaben kann der Karteninhaber zur bargeldlosen Zahlung ohne eine Zinsbelastung nutzen. Der Grund liegt auf der Hand: Das PayCenter vergibt an Kunden mit der Global MasterCard Premium keinen Kredit in dem Sinn, sondern stellt lediglich eine Karte zur bargeldlosen Zahlung für Kunden zur Verfügung. Welche Höhe das Guthaben auf der Global MasterCard Premium hat, kann jeder Karteninhaber selber bestimmen.

Leider gibt es aber auch keine Guthabenverzinsung, was angesichts der hohen Einlagen (bis zu 10.000,00€) und der Jahresgebühr von 68,00€ ein attraktives Angebot wäre.

6. Sicherheit und Einlagensicherung

Die Einlagensicherung bekommt von unserer Redaktion ebenso volle Punktzahl. Das kreditkartenherausgebende Unternehmen bietet Kunden nämlich nicht nur die gesetzliche Einlagensicherung bis zu 100.000 Euro pro Kunde an, sondern zudem eine darüber hinausgehende freiwillige Einlagensicherung durch den Bundesverband deutscher Banken e.V. Damit sind Kundeneinlagen sogar bis zu einer Höhe von 20.198.000 Euro geschützt. Unter den gegebenen Umständen, dass der maximale Aufladebetrag bei 10.000,00€ liegt, ist eine Einlagensicherung in einer solchen Höhe für den Karteninhaber vielleicht nicht entscheidend, Sicherheit schafft es aber dennoch.

7. Bonus und Rabatte

Das Angebot an Boni und Rabatten ist übersichtlich, deswegen aber nicht unattraktiv.

„Ideenschmiede“

Die firmeneigene Werbung und damit verbundene Kundenakquise des PayCenter finden Sie in der „Ideenschmiede“. Hier haben Kunden des Unternehmens die Möglichkeit sich kreativ in das Konzept des Unternehmens einzubringen, in dem sie

  • Vorschläge machen
  • sich an der Produktverbesserung beteiligen oder auch
  • zur interessanten Gestaltung der Webpräsenz beitragen.

Karteninhaber mit guten Ideen, die vom Unternehmen umgesetzt werden, erhalten dafür sogar ein Dankeschön. Aktuell schenkt PayCenter einmalig die Jahresgebühr der Prepaid-MasterCard in Höhe von 68,00€.

Prepaid-Bonus-Club

Dabei handelt es sich um ein Angebot, dass für alle Prepaid-MasterCard-Inhaber gilt, unabhängig davon, ob es sich um eine Prepaid-Kreditkarte des PayCenters handelt oder um ein anderes Prepaid-Kreditkartenangebot.

Karteninhaber, die wissen, wem Sie die eigene Prepaid-MasterCard weiterempfehlen wollen, können unter Angabe dessen Namen und Emailadresse das eigene Kreditkartenprodukt auf diesem Portal weiterempfehlen. Auch der Karteninhaber muss den eigenen Namen und die Emailadresse auf dem Portal angeben aber nur zu dem Zweck, dass 15,00 Euro Bonus gutgeschrieben werden können, wenn der Beworbene in einem Zeitraum von circa sechs Wochen die empfohlene Prepaid-Kreditkarte beantragt und diese vom kartenherausgebenden Unternehmen an die entsprechende Person versendet wurde.

Fazit

Das Bonusprogramm zur Prepaid Global MasterCard Premium ist im Vergleich zu anderen kostenpflichtigen Kreditkarten eher überschaubar, dennoch aber attraktiv. Kunden können mit einfachen Möglichkeiten und wenig Aufwand Boni kassieren. Auch wenn vom PayCenter nur die „Ideenschmiede“ als firmeneigenes Bonusprogramm angeboten wird, haben kreative und sich aktiv beteiligende Karteninhaber die Möglichkeit Boni in Form einer Erstattung der Jahresgebühr für die Global MasterCard Premium zu kassieren.

Hier die Global MasterCard Premium beantragen

8. Versicherungsleistungen

Versicherungsleistungen wie Auslandskrankenversicherung, Reiserücktrittsversicherung o.ä. sind mit der Prepaid Global MasterCard Premium nicht abgedeckt. Die Kreditkarte ist vorwiegend zur bargeldlosen Zahlung vorgesehen.

Mit einer Sicherheitsleistung jedoch kann die Prepaid-Kreditkarte sicher punkten: Sie bietet finanziell vorbelasteten Personen die Möglichkeit gegen eine monatliche Gebühr das Jedermann-Basiskonto des PayCenters mit einem Pfändungsschutz zu versehen. Mit dieser Schutz-Leistung ist ein monatlicher Durchschnittsbetrag von 1045.04 Euro generell als unpfändbarer Freibetrag geschützt. Je nach Einkommenshöhe kann sich der Pfändungsfreibetrag erhöhen.

Damit hat die Prepaid-Kreditkarte mit dem unkomplizierten Basiskontos für Jedermann und der Möglichkeit der Umwandlung zum P-Konto einen riesigen Vorteil im Vergleich zu anderen Prepaid-Kreditkartenangeboten. Generell jubeln Banken nicht, wenn von Privatinsolvenz betroffene Personen ein Girokonto eröffnen wollen. Meist führt dies sogar immer noch zur Ablehnung durch das Kreditinstitut bzw. werden den Betroffenen häufig Hürden gestellt, was dazu führt, dass für diese Personen eine Teilnahme am gesellschaftlichen Leben immer schwieriger wird bzw. kaum realisierbar ist.

Gesamtfazit

Die Antragsstrecke zur Global MasterCard Premium ist mehr als einfach und vor allem in Sekundenschnelle erledigt. Nur um das PostIdent-Verfahren kommen Antragsteller nicht herum. Positiv hierbei aber, das Prepaid-Kreditkartenangebot gilt nicht nur für Personen mit festem Wohnsitz in Deutschland, sondern die Karte würde auch ins Ausland versendet werden. Ausschließlich das PostIdent-Verfahren muss in einer deutschen Postfiliale zu Legitimationszwecken vollzogen werden.

Die Global MasterCard Premium Prepaid-Kreditkarte von PayCenter ist ein rund um attraktives Angebot. Der Kunde wird auf dem Webportal über alles informiert und weiß somit, was ihn erwartet. Gebühren und Kosten sind transparent aufgeschlüsselt und für jeden nachvollziehbar. Der Jahresbeitrag mit 68,00€ erscheint etwas hoch und schreckt vielleicht im ersten Moment ab. Unsere Redaktion bestätigt Ihnen aber, dass es sich tatsächlich um einen fairen Preis handelt, wenn man einen Vergleich zieht zu den sonst üblichen Gebühren bei Kreditkarten. Bspw. entfallen bei der Global MasterCard Premium das Fremdwährungsentgelt sowie Auslandseinsatzgebühren. D.h. im Ausland macht sich diese Prepaid-Kreditkarte durchaus bezahlt. Einziger Nachteil sind die Gebühren für Bargeldabhebungen, die im In-und Ausland 5.00 Euro pro Abhebung betragen und damit recht hoch sind. Sie sollten also vor jeder Abhebung überlegen, ob diese notwendig ist und vor allem nicht nur „Kleckerbeträge“ abheben.

Das kostenlose Basiskonto zur Prepaid-Kreditkarte ist ein Top-Angebot, nicht nur auf Grund der Gebührenfreiheit, sondern weil es auch für Jedermann erhältlich ist – ganz egal, ob Sie selbstständig sind, einen SCHUFA-Vermerk bzw. Bonitätsprobleme haben. Weiteres Plus ist, dass dieses Konto gegen eine monatliche Gebühr zum P-Konto umgewandelt werden kann. Dann bleibt jeden Monat der Pfändungsfreibetrag auf Ihrem Konto des PayCenter geschützt. Das lockt sicherlich den einen oder anderen Verbraucher, der wenig auskunftsfreudig hinsichtlich seiner finanziellen Ausgaben ist.

Das User-Portal des OnlineBanking ist zwar etwas rudimentär, bietet aber so auch unerfahrenen OnlineBanking-Usern beste Möglichkeiten, sich auf dem Portal zurecht zu finden und vor allem die Anwendungen nutzen zu können.

  • Geld aufladen und transferieren vom Online-Account via SEPA-Überweisung ist unkompliziert möglich. Finanzielle Flexibilität wird den Kunden geschaffen durch die Möglichkeit unbegrenzter Aufladungen am Tag – mit einem maximalen Aufladebetrag von 10.000,00€. Einziger Nachteil: SEPA-Überweisungen verlangen eine Gebühr von 0,60€.
  • Die Kündigung der Global Master Card Premium ist online möglich.
  • Überweisungen mit dem iTAN-Verfahren als auch HBCI-Verfahren gelten aktuell als die sichersten. So dass auch das OnlineBanking als sichere Geldtransfermöglichkeit verstanden werden kann.

Zu den Punkten

  • Rückzahlungen
  • Guthabenzinsen
  • zinsfreies Zahlungsziel

kann nicht viel gesagt werden. Das erübrigt sich allein durch die Tatsache, dass es sich um Prepaid-Kreditkarten handelt, welche generell keine Guthabenzinsen bzw. zinsfreien Zahlungsziele vorsehen. Auch die Rückbuchungen funktionieren ganz einfach über tagesaktuelle Verrechnungen, da nur das Guthaben, welches auf die Karte geladen wurde, zur Verwendung steht.

Versicherungsleistungen und Boni-Programme sind spärlich gesät aber attraktiv und praktisch. Die Umwandlung zum P-Konto kann ein generellen Anreiz bieten, ebenso die Möglichkeit sich durch kreative Ideen und Verbesserungsvorschläge die Jahresgebühr für die Global MasterCard Premium zu ersparen oder von Prepaid-MasterCards eine 15,00 Euro-Gutschrift für Weiterempfehlungen zu erhalten.

Auch bzgl. der Einlagensicherung müssen sich Kunden keine Sorgen machen. Die freiwillige Absicherung des PayCenters liegt weit über dem Maximalbetrag, der auf das Basiskonto aufgeladen werden kann.

Hat Sie die Global MasterCard Premium überzeugt? Hier geht's zum Antrag

FAQ – Zur Global MasterCard Premium

Die Entscheidung für eine Kreditkarte kann zahlreiche Fragen aufwerfen. Nicht immer können Ihnen FAQ-Tools auf den entsprechenden Webseiten des Kreditkartenanbieters weiterhelfen. Natürlich können Sie die entsprechende Hotline anrufen, was jedoch nicht immer bedeutet, dass Sie umgehend eine Antwort auf Ihre Frage(n) erhalten. Warteschleifen bei einer Telefon-Hotline überraschen kaum.

Daher möchten wir Ihnen an dieser Stelle ein FAQ-Katalog anbieten, den unsere Redaktion nach intensiver Recherche zusammengestellt hat. Aus Nutzersicht haben wir Fragen zusammengestellt, die sich aus einem Kreditkartenantrag heraus ergeben bzw. durch das Lesen des Preis- und Leistungsverzeichnisses aufgeworfen werden können. Wir geben Ihnen darauf eine ausführliche Antwort.

Suchen Sie einfach in unserem FAQ-Tool nach Ihrer Frage, klicken Sie auf die entsprechende Kategorie. Der Fragen-Antwort-Katalog öffnet sich automatisch. Wir wünschen viel Erfolg!

FAQs

Voraussetzung für die Global MasterCard Premium

In welchem Land muss ich meinen Wohnsitz haben?

Eine Meldeadresse in Deutschland ist nicht notwendig. PayCenter versendet Kreditkarten auch an ausländische Adressen bzw. Adressen außerhalb Deutschlands. Entscheidend ist die Registrierung durch das PostIdent-Verfahren bei einer deutschen Poststelle.

Muss ich volljährig sein?

Bei Antragstellung der Global MasterCard Premium wird Ihre Volljährigkeit vorausgesetzt.

Wenn ich nicht volljährig bin, reicht eine Einverständniserklärung meiner Eltern?

Eine Einverständniserklärung der Eltern gilt nicht. Die Volljährigkeit des Antragstellers gilt als Voraussetzung.

Für Minderjährige hat das PayCenter aber andere Kreditkartenangebote u. a. MyPrepaid, die für Minderjährige ab sieben Jahren beantragt werden kann.

Wird ein monatliches Mindesteinkommen vorausgesetzt?

Genauso wenig wie Ihre Bonität eine Rolle spielt, wird ein monatliches Mindesteinkommen vorausgesetzt.

Kann ich die Global MasterCard Premium auch bei schlechter Bonität beantragen?

Ihre Bonität spielt für das PayCenter keine Rolle, da es sich um eine auf Guthaben basierende Prepaid-Kreditkarte handelt, die ohne SCHUFA-Anfrage erworben werden kann.

Benötige ich ein Girokonto bei der herausgebenden Bank?

Bei der Ausstellung der Global MasterCard Premium wird durch das Zahlungsinstitut PayCenter automatisch ein Konto zur Prepaid-Kreditkarte generiert. Dieses hat eine Girokonto-Funktion und kann auch als P-Konto genutzt werden. Es handelt sich sozusagen um Basiskonten, die Jedermann zugänglich sind, sei es für

  • Selbstständige,
  • Privatpersonen oder
  • Unternehmen.

Global MasterCard Premium beantragen

Welche Kosten entstehen mir bei der Beantragung bzw. dem Versand der Global MasterCard Premium?

Die Beantragung der Global MasterCard Premium erfolgt online. Nachdem Sie Ihre Anfrage unter Angabe der Emailadresse an das PayCenter versendet haben, erhalten Sie wenige Minuten später eine Eingangsbestätigung per Email und können sich über den angegebenen Link auf dem Portal anmelden. (Ein Passwort haben Sie sich bereits zuvor vergeben. Es dient dem Zugang des Ihnen nun zur Verfügung stehenden Onlinekonto.)

Alle noch fehlenden Antragsformulare stehen Ihnen nun in Ihrem Account zur Verfügung. Füllen und drucken Sie diese anschließend aus. Reichen Sie die unterschriebenen Unterlagen bei der Post ein. Die Post versendet diese per PostIdent-Verfahren an den Kreditkartenherausgeber. Die Portokosten trägt das Kreditunternehmen, ebenso wie Portokosten für Versendung der Karte. Ihnen entstehen also im Zuge der Antragstellung und Zusendung der Kreditkarte keine Kosten.

Surftipp

Bei Einreichung des PostIdent-Verfahrens müssen Sie den Personalausweis oder Reisepass zur Identifikation vorlegen.

Wie erfahre ich, dass mein Antrag für die Global MasterCard Premium bei der Bank eingegangen ist?

Nach erteilten Online-Auftrag und der damit einhergehenden Anforderung der entsprechenden Vertragsunterlagen erhalten Sie eine Bestätigungsemail.

Nachdem Sie Ihre Unterlagen bei der Post eingereicht haben und eine erste Mindestaufladung in Höhe von 0,01 Euro vorgenommen haben, die beim PayCenter gebucht wurde, wird die Global MasterCard fertiggestellt und am Folgetag mit der Post versendet. Idealerweise können Sie Ihre Prepaid-Kreditkarte bereits nach einer Woche nutzen.

Auf das Online-Konto haben Sie allerdings ab dem Zeitpunkt des 1. Logins Zugang.

Wie lange dauert es vom Antrag bis zum Erhalt der Karte?

Wird bei Beantragung der Global MasterCard Premium eine SCHUFA-Abfrage durchgeführt?

Die Prepaid MasterCard funktioniert auf Guthabenbasis. Dementsprechend entfallen Anfrage und Meldung bei der SCHUFA. Dies gilt selbst für den Fall einer Kontopfändung.

Info

Das Kreditkartenkonto der Global MasterCard Premium kann auch problemlos als Pfändungsschutzkonto, auch P-Konto, geführt werden.

Gehört zur Global MasterCard Premium ein Girokonto?

Ja, bei Beantragung der Global MasterCard Premium erhalten Sie automatisch ein kostenloses Basiskonto dazu. Auf dieses zahlen Sie Guthaben ein und können Überweisungen, Rückbuchungen etc. vornehmen. Auch

  • Selbstständige,
  • Privatpersonen oder
  • Unternehmen

erhalten ohne Problem ein solches Basiskonto zur Premium-Kreditkarte anbei.

Ist die Global MasterCard Premium kostenlos?

Die Global MasterCard Premium ist nicht kostenlos. Der Jahresbeitrag für die Prepaid-Kreditkarte beträgt 68,00€.

Guthaben- und Sollzinsen

Bekomme ich für das auf meiner Global MasterCard Premium befindliche Guthaben Zinsen?

Das Guthaben auf der Global MasterCard Premium wird nicht verzinst.

Ab wann zahle ich Zinsen für bargeldlose Umsätze?

Für bargeldlose Umsätze mit Ihrer Global MasterCard Premium bezahlen Sie keine Gebühren bzw. Zinsen, da die Ausgaben aus Ihrem Guthaben geschöpft werden.

Ab wann zahle ich Zinsen für Bargeldabhebungen?

An institutsinternen Geldautomaten ist die Abhebung von Bargeld für Sie kostenfrei.

Generell gilt aber zu beachten, dass für jede Abhebung an institutsexternen Geldautomaten Gebühren fällig werden.

Für Fremdautomaten im Inland werden Gebühren in Höhe von mindestens 5.00 Euro pro Abhebung berechnet.

Für eine Geldabhebung an Fremdautomaten im Ausland werden dieselben Gebühren in Höhe von mindestens 5.00 Euro fällig.

Tipp

Beachten Sie bitte stets, dass an Automaten, die durch Fremdanbieter bedient werden, besondere Gebühren fällig werden können. Über diese werden Sie vor dem Buchungsvorgang informiert.

Wie hoch sind diese Zinsen?

Für Fremdautomaten im Inland werden Gebühren in Höhe von mindestens 5.00 Euro pro Abhebung berechnet.

Für eine Geldabhebung an Fremdautomaten im Ausland werden dieselben Gebühren in Höhe von mindestens 5.00 Euro fällig.

Bargeldlose Zahlungen und Bargeldbezug mit der Global MasterCard Premium

Wo und bei welchen Automaten kann ich mit meiner Global MasterCard Premium Bargeld abheben?

Ja, Sie können im Inland täglich bis zu mindestens 5000.00 Euro und im Ausland bis zu 900.00 Euro an Geldautomaten abheben. Dafür benötigen Sie lediglich Ihre persönliche PIN. Achten Sie auf das MasterCard-Logo an den Automaten!

Gibt es eine App, die mir Automaten in meiner Nähe anzeigt?

Bereits seit geraumer Zeit gibt es eine Prepaid Banking App für Karteninhaber der Global MasterCards. Rudimentäres Banking wird ermöglicht, allerdings zeigt die App nur wenige Funktionen.

Smartphone-Besitzer haben zudem im Google Apps- oder iTunes-Store die Möglichkeit sich die kostenlose „Geldautomatensuche-App“ herunterzuladen.

iPhone-User finden diese App hier.

Android-Telefonbesitzer laden sich die App im Google Play Store hier kostenlos auf ihr Smartphone.

Wo kann ich bargeldlos mit meiner Global MasterCard Premium bezahlen?

Das MasterCard-Unternehmen verfügt über mehr als 35 Millionen Akzeptanzstellen, bei denen Sie mit Ihrer Prepaid-Kreditkarte bargeldlos bezahlen können.

Tipp

Achten Sie jedoch darauf, dass es sich um eine Prepaid-Kreditkarte handelt. Unter Umständen gibt es Händler und Dienstleister, die diese nicht als vollwertige Kreditkarte verstehen und ein Akzeptanzproblem darin sehen.

Kann ich meine Global MasterCard Premium überziehen?

Vor allen Abbuchungen, die Sie mit Ihrer Prepaid-Kreditkarte tätigen, wird eine elektronische Anfrage gestellt, ob das entsprechende Guthaben verfügbar ist. Somit sind Überschuldungen wie Überziehungen von Beginn an ausgeschlossen.

Gibt es ein zinsfreies Zahlungsziel bei meiner Global MasterCard Premium?

Es gibt kein zinsfreies Zahlungsziel für Ihre Global MasterCard Gold. Umsätze werden unverzüglich mit dem Guthaben auf Ihrem Basiskonto verrechnet.

Entstehen Gebühren, wenn ich meine Global MasterCard Premium einen gewissen Zeitraum nicht nutze?

Es gibt keine Inaktivitätsgebühr sowie Mindestlaufzeit, somit können Sie die Prepaid-Kreditkarte auch jederzeit kündigen.

Kann ich direkt vom Kartenkonto Überweisungen tätigen?

Überweisungen vom Basiskonto der Global MasterCard Premium sind jederzeit möglich aber nicht unentgeltlich.

Rückbuchungen bei Vertragsende oder Kartenkündigung auf das Kartenkonto sowie eingehende Überweisungen sind nicht möglich möglich.

Für jede Inlands- bzw. SEPA-Überweisung werden Gebühren in Höhe von 0,60€ erhoben.

Gibt es ein Limit bei Überweisungen?

Am Tag können Sie bis zu 10.000,00€ auf Ihre Global MasterCard Premium aufladen. Am Tag dürfen Sie bis zu 10 Transaktionen durchführen (dazu zählen Überweisungen und bargeldlose Zahlungen) bis zu 10.000 Euro, dem maximalen Aufladebetrag. Demnach können Sie am Tag bis zu 10.000 Euro (sollte dies Ihr Guthaben ergeben) für bargeldlose Umsätze nutzen.

Gibt es ein Limit für bargeldlose Zahlungen?

Für bargeldlose Zahlungen wurde kein Limit festgelegt, was darauf schließen lässt, dass Sie unbegrenzt aus Ihrem Guthaben schöpfen können.

Geld auf die Global MasterCard einzahlen

Alle Global MasterCards können per Bareinzahlung aufgeladen werden. Dazu gehen Sie in ein Kreditinstitut oder eine Sparkasse Ihrer Wahl und tätigen eine Bareinzahlung auf ihr Global-Konto.

Für diese Bargeldeinzahlungen fallen jedoch Kosten an, die von der jeweiligen Bank für diese Transaktion gefordert werden.

PayCenter als Herausgeber der Global MasterCard hat dazu in seinem Wiki eine unverbindliche Übersicht der Gebühren veröffentlicht, die einige Banken für Bareinzahlungen auf Fremdkonten erheben:

  • Postbank:
    • bis 5 Euro: 10 Euro
    • 5 bis 5.000 Euro: 15 Euro
  • HypoVereinsbank: 15 Euro
  • Commerzbank: 15 Euro
  • VR Bank: 15 Euro
  • Deutsche Bank: 15 Euro
  • Sparkasse: 15 Euro
  • ReiseBank 1 Prozent vom Umsatz (mind. 5,00 Euro)

Wichtig: Die Gebühren können auch noch je nach Filiale variieren und nicht jede Bank bietet die Einzahlung von Bargeld auf Konten an, die nicht bei ihr geführt werden.

Verwendung der Global MasterCard Premium im Alltag

Kann ich mit meiner Global MasterCard Premium einen Mietwagen buchen?

Es gibt Händler, die noch Akzeptanzeinschränkungen zeigen, wenn es darum geht, Prepaid-Kreditkarten als vollwertiges Zahlungsmittel zu verstehen. In unserer telefonischen Anfrage erklärte man uns, dass derartige Fälle bei PayCenter bisher nicht gemeldet wurden. Zudem teilte man uns mit, dass es sich um eine MasterCard handele und damit die meisten Händler, wenn Sie Zahlungen mit MasterCard anbieten, kein Problem darin sähen, dies auch für Prepaid-Kreditkarten zu tun.

Tipp

Bei Mietwagenbuchungen werden in der Regel Kautionen einbehalten, diese werden auf der Kreditkarte bis zur Mietwagenrückgabe vorerst gesperrt. Beachten Sie dies bevor Sie einen Mietwagen buchen.

Kann ich mit meiner Global MasterCard Premium im Hotel bezahlen?

Es gibt Händler, die noch Akzeptanzeinschränkungen zeigen, wenn es darum geht, Prepaid-Kreditkarten als vollwertiges Zahlungsmittel zu verstehen. In unserer telefonischen Anfrage erklärte man uns, dass derartige Fälle bei PayCenter bisher nicht gemeldet wurden. Zudem teilte man uns mit, dass es sich um eine MasterCard handele und damit die meisten Händler, wenn Sie Zahlungen mit MasterCard anbieten, kein Problem darin sähen, dies auch für Prepaid-Kreditkarten zu tun.

Gibt es versteckte Kosten?

Versteckte Kosten gibt es bei der Global MasterCard nicht. Alle Preisinformationen finden Sie klar aufgelistet im Preisverzeichnis. Neben der Jahresgebühr in Höhe von 68,00€, werden besondere Services nicht kostenfrei angeboten wie bspw. eine Inlands-SEPA-Überweisung, welche 0,60€ Euro kostet. Bargeldgebühren muss man mit der Global MasterCard ebenso beachten, dafür entfällt aber das Fremdwährungsentgelt mit 0.00 Euro.

Gibt es einen Mindestumsatz pro Monat?

Es gibt keine Vorgaben für einen monatlichen Mindestumsatz mit der Global MasterCard Premium.

Wie kann ich mein Kreditlimit für die Global MasterCard Premium erhöhen?

Sie können nur über Geld verfügen, welches Sie als Guthaben auf die Prepaid-Kreditkarte aufgeladen haben. Sie entscheiden demnach selber über die Höhe des Guthabens auf der Global MasterCard Premium. Maximal können Sie bis zu 10.000,00€ am Tag aufladen.

Abrechnung

Wie oft erhalte ich meine Kreditkartenabrechnung?

Sie erhalten keine Kreditkartenabrechnung. Jederzeit haben Sie die Möglichkeit auf Ihrem Basiskonto online einzusehen, welcher Guthabenstand gerade aktuell ist. Alle Umsätze werden umgehend mit Ihrem Guthaben verrechnet. Eine monatliche Kreditkartenabrechnung entfällt demnach.

Erhalte ich meine Abrechnung nur als PDF oder auch in Papierform?

PayCenter versendet an Kreditkarteninhaber keine monatlichen Rechnungen per Post, dafür steht das OnlineBaniking zur Verfügung. In diesem kann tagesaktuell der Kontostand eingesehen werden, ebenso erfolgt die Abrechnung der getätigten Umsätze umgehend mit dem Guthaben auf dem Basiskonto.

Zukünftig soll das OnlineBanking für die Global MasterCards noch ausgebaut werden. Karteninhaber können dann auch aktuelle Händleranfragen einsehen und haben die Möglichkeit den tatsächlich aktuell verfügbaren Kontostand auf Echtzeit einzusehen.

Sie können, bei Bedarf Ihre aktuellen Kontoumsätze als PDF ausdrucken.

Bis wann muss ich meine Rechnung bezahlen?

Sie müssen nicht auf eine Kreditkartenabrechnung warten. Alle Umsätze werden tagesaktuell mit dem auf Ihrem Basiskonto befindlichen Guthaben verrechnet werden. Diese Umsätze können Sie jederzeit online auf Ihrem Kontostand einsehen. Eine direkte Rechnung vom PayCenter erhalten Sie demnach nicht.

Zudem können Sie optional den Service nutzen, sich über jede Transaktion per SMS informieren zu lassen. Dieser Service kostet Sie pro SMS 0,10 Euro.

Kann ich den ausstehenden Saldo auch in Raten abzahlen?

Eine Ratenzahlung bzw. Teilzahlung offener Salden ist bei der Global MasterCard Premium nicht vorgesehen.

Bonusprogramme und Aktionen

Gibt es Bonusprogramme bzw. Aktionen, an denen ich im Rahmen meiner Bezahlung mit der Global MasterCard Premium teilnehme? Wenn ja, welche?

Im Zuge der Beantragung der Global MasterCard Premium können Sie an verschiedenen Aktionen (weniger Bonusprogrammen) teilnehmen.

Im Prepaid-Bonus-Club können Prepaid-MasterCard-Inhaber teilnehmen. Sie haben die Möglichkeit die eigene Kreditkarte an Freunde, Bekannte oder Verwandte weiter zu empfehlen. Wird innerhalb der darauffolgenden sechs Wochen ein Prepaid-MasterCard-Antrag durch die empfohlene Person ausgestellt, erhält der Prepaid-MasterCard-Kunde 15,00 Euro für seine Empfehlung.

PayCenter bietet seinen Kunden zudem ein interessantes Partizipationsangebot an. In der „Ideenschmiede“ können Kunden Verbesserungsvorschläge oder Bewertungen zu Produkten abgeben. Für umgesetzte Vorschläge wird Kunden einmalig die Jahresgebühr in Höhe von 68,00€ erlassen.

Wo kann ich meine Bonusmeilen, Punkte oder Prämien einlösen?

Wenn Sie eine erfolgreiche Empfehlung abgegeben haben, wird Ihnen der Betrag umgehend nach Auslieferung der Prepaid-MasterCard durch das Unternehmen auf Ihrem Konto gutgeschrieben.

Bei erfolgreich umgesetzten Vorschlägen in der Ideenschmiede des PayCenters wird Ihnen die Jahresgebühr in Höhe von 68,00€ gutgeschrieben. Der Betrag wird Ihnen nachträglich erstattet oder bei der neuen Prepaid-Kreditkarte angerechnet.

Wie lange ist meine Kreditkarte gültig?

Wie viele Jahre ist meine Global MasterCard Premium gültig?

Die Global MasterCard Premium ist drei Jahre gültig. Bei Ablauf der alten Prepaid-Kreditkarte erhalten Sie zwei bis drei Wochen zuvor auf Ihrem Online-Konto die entsprechende Information.

Kann ich auf der Global MasterCard Premium ablesen, wie lange die Karte gültig ist?

Auf der Vorderseite der Kreditkarte finden Sie Ausstellungs- und Kündigungsdatum unterhalb der Kreditkartennummer und oberhalb Ihres Namens.

Kündigung meiner Global MasterCard Premium

Wann kann ich meine Global MasterCard Premium kündigen bzw. welche Kündigungsfristen gibt es?

Es gibt keine Kündigungsfristen. Sie haben jederzeit die Möglichkeit Ihre Prepaid-Kreditkarte zu kündigen. Dafür können Sie ganz bequem in Ihrem passwortgeschützten Onlinebereich tätigen.

Ist die Kündigung kostenlos?

Die Kündigung ist kostenlos.

Kann ich meine Kreditkarte online kündigen?

Ja, Sie können die Prepaid-Kreditkarte in Ihrem passwortgeschützten Onlinebereich (online) kündigen.

Wie sicher ist Guthaben auf meiner Global MasterCard Premium?

Gibt es eine Einlagensicherung? Wenn ja, welche?

Das Zahlungsinstitut PayCenter ist der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH angeschlossen.

In welcher Höhe sind meine Einlagen geschützt?

Durch die gesetzliche Absicherung des Unternehmens sind Kundeneinlagen bis zu einer Höhe von 100.000 Euro zu 100 Prozent geschützt.

Existiert ein zusätzliches privates Sicherungssystem des herausgebenden Kreditkartenunternehmens?

Des Weiteren bietet das Unternehmen seinen Kunden eine zusätzliche Absicherung der Einlagen mit dem Bundesverband deutscher Banken e.V. Dieser sichert über die 100.000 Euro hinaus, Kundeneinlagen bis zu einer Höhe von 20.198.000 Euro.

Sicherheitsmerkmale, Sperrung etc.?

Verfügt sie über Hochprägung?

Über eine Hochprägung verfügt die Prepaid-Kreditkarte nicht. Dies ist aber in den meisten Fällen bei Prepaid-Kreditkarten nicht der Fall.

Verfügt sie über einen Sicherheitschip?

Die Global MasterCard Premium verfügt über den EMV-Sicherheitschip.

Verfügt sie über eine CVC-Nummer?

Die Prepaid-Kreditkarte verfügt auf der Kartenrückseite über die CVC-Sicherheitsprüfziffer.

Kann ich den MasterCard Secure Code nutzen?

Der MasterCard Secure Code befindet sich nicht auf der Prepaid-Kreditkarte. Sicheres Shoppen ist aber bereits möglich durch die Verwendung der CVC-Prüfnummer.

Wo muss ich mich bei Verlust bzw. Diebstahl der Global MasterCard Premium melden? Kostet die Sperrung der Kreditkarte Gebühren?

Die Sperrung der Prepaid-Kreditkarte ist generell kostenfrei.

Sie können dafür die kostenlose Hotline nutzen, die Ihnen jeden Tag von 8.00 – 17.00 Uhr zur Verfügung steht oder Sie nutzen die Sperrhotline vom PayCenter, die 24 Stunden zu erreichen ist. Eine Sperrmeldung können Sie u. U. auch über eine Email vornehmen, die Sie an support@globalmastercard.de senden. Daraufhin wird sich umgehend ein Mitarbeiter mit Ihnen in Verbindung setzen.

Wie lange dauert es, dass ich nach Sperrung der Global MasterCard Premium eine Ersatzkarte zugestellt bekomme? Was kostet die Ersatz-Kreditkarte?

Die Ersatzkarte kostet Sie 0,00€.

PayCenter erhält den Auftrag der Prepaid-Kreditkartensprerrung und wird Ihnen auf Wunsch umgehend eine Ersatzkarte ausstellen, sobald Ihr Konto mit der Gebühr für die Ersatzkarte belastet wurde, wird Ihnen die Kreditkarte zugestellt.

Haftung bei Missbrauch?

Bis zu welcher Grenze hafte ich bei Missbrauch meiner Kreditkarte?

Sie tragen einen Selbstkostenbeitrag in Höhe von 50,00 Euro.

In welchen Fällen greift diese Haftungsgrenze nicht?

Bei nachgewiesen fahrlässigem Verhalten, haben Sie die Haftung für Diebstahl bzw. Verlust in vollem Umfang selber zu tragen.