American Express Corporate Gold Card

Vorteile

  • Tagesaktuelle Umsätze verfolgen mit dem Online-Service
  • Hohe Reiserücktrittskosten-Versicherung
  • Global Assist®
  • Auslandskrankenversicherung inkl. Rücktransport
  • Kostenlose Teilnahme am Membership Rewards Programm
Weiter

Konditionen - American Express Corporate Gold Card - Stand: 20.07.18

Allgemeines

Herausgebendes Kreditinstitut
American Express
Bezeichnung
Corporate Gold Card
Kreditkartengesellschaft
American Express
Kartentyp
Charge Card
Zinsfreies Zahlungsziel (bis zu...)
58 Tage
Anzahl der Akzeptanzstellen
mehrere Millionen
Kontaktloses Zahlen (NFC)
nicht möglich
Girokonto inklusive/erforderlich?
nein
Eigenes Kartendesign möglich?
nein
SCHUFA-Abfrage bei Antrag?
ja
Postident bei Kontoeröffnung?
ja
VideoIdent bei Kontoeröffnung?
ja

Grundgebühren

Kreditkarte

Grundgebühr 1. Jahr für Hauptkarte
140,00€
Grundgebühr ab 2. Jahr für Hauptkarte
140,00€
Grundgebühr für Partnerkarte
keine Partnerkarte erhältlich
Kosten für Ersatzkarte
0,00€
Gebühr für Kontoschließung
0,00€
Gebühr für Rücküberweisung von Restguthaben
0,00€

Guthaben- und Soll-Zinssätze

Kreditkarte

Guthabenzins auf dem Kreditkartenkonto: 0,00%
Soll-Zins auf dem Kreditkartenkonto: 0,00%*
* Sollzinssatz beim Dispokredit, Zinssatz variabel, Kreditsumme abhängig von persönlicher Bonität, vierteljährliche Abrechnung

Einsatzentgelte

Tageslimits

Tageslimit für bargeldlose Zahlungen
kein Limit
Tageslimit für Bargeldabhebung im Inland
1.500,00€
Tageslimit für Bargeldabhebung im Ausland
1.500,00€
Aufladung von Guthaben möglich
nein

Entgelte für Bargeldabhebungen an

- institutsinternen Geldautomaten
k.A.
- anderen Geldautomaten im Inland
3,70% jedoch mindestens 5,00€
- anderen Geldautomaten im Ausland
3,70% jedoch mindestens 5,00€

Entgelte für bargeldlose Zahlungen

- im Euro-Raum
0,00%, 0,00€
- im sonstigen Ausland
0,00%

Fremdwährungsentgelt

- Fremdwährungsentgelt
2,00%

Überweisungen

Übertragung Guthaben Karte zu Karte möglich
nein
Überweisungen vom Kartenkonto möglich
nein
Kosten für Rückbuchungen
nicht möglich

Bonussysteme und Versicherungen

Auslandskrankenversicherung

- Heilbehandlung bis zu 2 Mio. Euro - Rücktransport/Rückführung inkl. Voraussetzung: die Kosten für benutze Verkehrsmittel wurden mit der Kreditkarte bezahlt bzw. über ein BTA gebucht und abgewickelt

Reise-Unfallversicherung

Dienstreise Unfallversicherung 350.000 Euro

Reiserücktrittskostenversicherung

- Reiserücktritt und -verschiebung und Nichtantritt: bis zu 4.500 Euro - Reiseabbruch und -unterbrechung: bis zu 4.500 Euro

Reisegepäckversicherung

max. 5.000 Euro je Reise (max. 750 Euro/Gegenstand)

Verkehrsmittel-Unfallversicherung

- bis 650.000 Euro Voraussetzung: die von der versicherten Person für die Reise verwendeten öffentlichen Verkehrsmittel müssen vor Fahrtbeginn vollständig mit der Amex Corporate Card oder über ein BTA bezahlt worden sein

Erhöhung des Versicherungsschutzes bei Mietwagen

Mietwagenvollkasko Versicherung: Diebstahl und Beschädigung bis zu 750.000 Euro

Rabatte bei Mietwagen

Rabatte bei Hotels

Bonuspunkte bei Kreditkartenzahlung

Membership Rewards

Sicherheitsmerkmale

Hochprägung
ja
CVC-Code auf Rückseite
ja
Name des Karteninhabers eingeprägt
ja
Sicherheitschip
ja
MasterCard Secure Code / Verified by Visa (3D Secure)
nein
Transaktions-Details per SMS
ja
Transaktions-Details per Mail
ja

Einlagensicherung und Haftungslimit

Gesetzliche Einlagensicherung
-
Sicherungssystem gesetzlich
nicht vorhanden
Maximale Haftung
50,00
Weiter

American Express Corporate Card Gold im Test

Die American Express Corporate Kreditkarte Gold zeigt in unserem Test einige attraktive Gründe, die sich vor allem für viel reisende, geschäftstüchtige Personen lohnen können. Zum einen sind mit dieser Kreditkarte wesentliche Versicherungsleistungen abgedeckt, die auf Reisen eine Rolle spielen. Einige von ihnen, sind sogar als Inklusiv-Leistung zu verstehen wie  bspw. die Auslandskrankenversicherung mit versichertem Rücktransport. Die Leistungen der American Express Kreditkarten sind an die unterschiedlichen Firmenziele und Anforderungen ausgerichtet. Dementsprechend unterscheiden sich Jahresgebühr und   

Des Weiteren handelt es sich um ein weltweit akzeptiertes Zahlungsmittel mit mehr als mehrere Millionen Akzeptanzstellen, was den Bargeldbezug ungemein erleichtert und das überall auf der Welt. (Lediglich auf der Insel Kuba kann es mit American Express Kreditkarten problematisch werden, da diese auf der Insel nicht als Zahlungsmittel akzeptiert werden.) Der Global Assist® versteht sich als weiteres Instrument die Geschäftsreise noch unkomplizierter und sicherer zu machen. Auch dieser kommt als kostenloser Service der Kreditkarte hinzu. 

Die American Express Corporate Gold Card im Test

Unser redaktioneller Test zur Corporate Gold Card

Nur noch einen Klick entfernt – Die AMEX Corporate Gold Card jetzt beantragen

Kartenantrag

Grundvoraussetzung für den Antrag der American Express Corporate Gold Kreditkarte ist eine Firmenkundennummer. Heißt, es liegt ein Rahmenvertrag zwischen American Express und dem Arbeitgeber vor. Ist dies nicht der Fall, können sich Unternehmen unverbindlich informieren, telefonisch oder über ein einfaches Kontaktformular. Generell gilt: Service wird beim Corporate Card Programm großgeschrieben.

Das belegen auch die Antragspapiere. Sie können online als gepackte Datei heruntergeladen werden. Dazu müssen die Eckdaten zum Kartentyp, zur Haftung, zur Abrechnung und zur Legitimation festgelegt werden. Das Paket, das man anschließend erhält, umfasst neben dem eigentlichen Antrag auch das Preisleistungsverzeichnis und die Unterlagen für die Identifizierung bei einer Bank oder via Postidentverfahren.

Ausfüllen kann man die PDF-Datei für die American Express Corporate Card in Gold entweder am PC oder von Hand. Welche Daten dazu benötigt werden, erklärt das Kreditkartenunternehmen Punkt für Punkt. Insgesamt sind es fünf Schritte vom Ausfüllen über die Legitimation, die in diesem Fall leider nicht per Videoident möglich ist, bis hin zum Versand der Papiere.

Benötigt werden in erster Linie die persönlichen Daten wie der Name, das Geburtsdatum und die Anschrift des späteren Karteninhabers sowie die Eckdaten des Arbeitgebers samt Anschrift und – ganz wichtig – Unterschrift und Stempel. Auf der dritten und letzten Antragsseite müssen schließlich noch die Ausweisdaten hinterlegt und die rechtlichen Bedingungen bestätigt werden. Man sieht: Der Antrag für die goldene Corporate Card von American Express ist vergleichsweise kurz und absolut unkompliziert.

Onlinebanking

Karteninhaber und Firmen werden bei den American Express Corporate Cards bestens mit Informationen rund um die Kreditkarten versorgt. Unternehmen haben mit American Express @Work die Möglichkeit, sämtliche Mitarbeiterkarten zu verwalten und die Daten für die Buchhaltung zu übernehmen. Alles über ein Portal: Das macht es den verantwortlichen Stellen ungemein leicht und sorgt für effiziente Abläufe.

Mitarbeiter können nach der Registrierung online alle Umsätze, den aktuellen Kontostand und die letzten Abrechnungen aufrufen. Darüber hinaus erlaubt das Onlinekonto von American Express, die nötigen Einstellungen vorzunehmen. Besonders wichtig ist hierbei die Umsatzbenachrichtigung per SMS oder E-Mail, damit man bei unbekannten Transaktionen sofort eingreifen kann. Wer viel unterwegs ist, kann sich auch via Applikation auf dem Smartphone oder Tablet ein Bild des aktuellen Status quo verschaffen.

Zahlungsverkehr

Als Weltmarktführer hat American Express im Kreditkartengeschäft die Nase ganz weit vorne. Das gilt zwar nur bedingt für die Zahl der Akzeptanzstellen, die mit mehreren Millionen beziffert wird und ganz sicher keine Wünsche offenlässt. Dafür geht – insbesondere bei der goldenen Variante – ein gewisser Status mit den American Express Corporate Cards einher. Kurzum: Das kleine Stückchen Plastik ist weltweit gern gesehen.

Probleme sollte es daher nicht geben, nicht einmal in abgelegenen Regionen. Einzig an modernen Funkterminals kommen die Karten an ihre Grenzen. Denn noch ist das Symbol für die NFC-Technik (Near Field Communication) nicht auf den Kreditkarten zu sehen. Kontaktlos zu bezahlen, ist daher vorerst nicht möglich. Alle übrigen Transaktionen sollten reibungslos funktionieren.

Teuer wird es, wenn man Geld am Automaten abheben möchte. American Express berechnet für jeden Vorgang 3,7 Prozent, mindestens 5,00 Euro. Handelt es sich um einen Umsatz in einer Fremdwährung, wird ein Auslandseinsatzentgelt in Höhe von 2,00 Prozent berechnet. Diesbezüglich macht es keinen Unterschied, ob man eine grüne oder goldene Kreditkarte von American Express sein Eigen nennt.

Jetzt die AMEX Corporate Gold Card jetzt beantragen

Zahlungsziel

Das zinsfreie Zahlungsziel der American Express Corporate Card Gold beträgt bis zu 58 Tage. Dieser Wert setzt sich aus der monatlichen Abrechnung (bis zu 30 Tage) und dem um 28 Tage verlängerten Zahlungsziel zusammen. Damit profitieren Firmenkunden von einer besseren Liquiditätsplanung. Den Rechnungsbetrag in Raten zu zahlen, ist nicht möglich.

Zinsen

Guthabenzinsen und auch Sollzinsen stehen bei American Express nicht auf der Agenda. Warum? Da die Karte nicht im Guthaben geführt wird, können auch keine Habenzinsen gezahlt werden. Und weil keine Teilzahlungsoption vorgesehen ist, müssen auch keine Sollzinsen berücksichtigt werden. Allerdings berechnet American Express auch bei der Corporate Gold Kreditkarte Verzugszinsen, sollte die Zahlung verspätet erfolgen.

Sicherheit / Einlagensicherung

Zuverlässig und sicher: Das sind zwei Kriterien, die eine Kreditkarte erfüllen muss. Die American Express Corporate Card Gold erfüllt beide. Mit Blick auf die Sicherheit gibt es bis auf den Umstand, dass die Einlagensicherung fehlt, keinerlei gravierende Mängel. Im Gegenteil: Der Kreditkartenkonzern unternimmt weit mehr als viele andere Anbieter.

Bestes Beispiel dafür ist die Umsatzbenachrichtigung. Sie erfolgt auf Wunsch per SMS oder E-Mail und umfasst jede einzelne Transaktion, unabhängig vom Betrag. Damit ist es nahezu ausgeschlossen, dass betrügerische Buchungen oder fehlerhafte Zahlungen unentdeckt bleiben. Das ist insofern wichtig, weil im Fall der Fälle umgehend die Servicehotline informiert werden muss. Das gilt selbstverständlich auch, wenn die American Express Corporate Gold gestohlen oder verloren wurde. Die erste Maßnahme ist dann die Kartensperre, ehe eine Ersatzkarte ausgestellt wird. Firmenkunden haben hierbei die Möglichkeit, die Karte binnen 24 Stunden zu erhalten. Die Haftung aufseiten des Kunden beläuft sich im Betrugsfall auf maximal 50 Euro.

Auch technisch erfüllen die Corporate Cards von American Express alle Sicherheitsvorgaben. Mit Chip, Sicherheitscode und Hochprägung sind alle relevanten Merkmale vorhanden. Online sorgt das 3D-Secure-Verfahren „SafeKey“ dafür, dass Betrüger keine Chance haben. Denn ehe die Zahlung freigegeben wird, muss bei den meisten Händlern eine Transaktionsnummer (TAN) eingegeben werden, die per SMS oder E-Mail zugestellt wird.

Bonus, Rabatt, Cashback

Ein Euro Umsatz, ein Punkt: Das Membership-Rewards-Programm von American Express folgt einem simplen Schema. Sobald mit der goldenen Kreditkarte bezahlt wird, klingelt es im Punktekonto. Das Guthaben, das jederzeit online eingesehen werden kann, lässt sich dann in Prämien oder gegen die Jahresgebühr eintauschen.

Fest im Leistungspaket verankert ist darüber hinaus American Express Select. Hier listet das Unternehmen für die Bereiche Reisen, Freizeit, Shopping, Unterhaltung und Restaurants eine Vielzahl von Kooperationspartnern mit besonderen Angeboten auf. Möglich sind Rabatte von 15 und teils auch mehr Prozent.

Mit besonderen Konditionen wartet auch der Reise-Service von American Express auf. Gold-Card-Inhaber können unter anderem Hotels oder Flüge zu vergünstigten Bedingungen buchen. Zudem gibt es einen weltweit kostenlosen WiFi-Zugang.

Versicherungsleistungen

Die goldene American Express Corporate Card wird mit einem schützenden Mantel aus mehreren Versicherungspolicen geliefert. Das Preisleistungsverzeichnis sieht für Karteninhaber folgende Versicherungen vor:

Eine Reiseunfall-Versicherung, die sich aus einer Verkehrsmittel- und einer Dienstreiseunfallversicherung zusammensetzt, eine Auslandsreisekrankenversicherung, eine Police für das Gepäck, Geld und Reisedokumente, eine Reisekomfortversicherung, die vor allem bei Verspätungen zahlt, eine Mietwagendeckung samt Kaskoschutz und eine Reiserücktrittsversicherung.

Der Schwerpunkt liegt ganz klar auf Reisen, ob privat oder geschäftlich. Das spiegelt sich auch beim Global Assist wider, einem Informationsdienst, der rund um die Uhr telefonisch Hilfeleistung bietet.

Gesamtfazit

Im Businessbereich gehört die American Express Corporate Gold Kreditkarte zweifelsohne zu den Produkten mit dem dicksten Leistungskatalog. Gepaart mit einem herausragenden Service ergibt das ein Zahlungsmittel, an dem Firmen und deren Mitarbeiter viel Freude haben. Die Mitarbeiter, weil sie gut geschützt sind und ein dichtes Akzeptanzstellennetz zur Verfügung haben. Firmen, weil die Corporate Cards von American Express die Buchhaltung und das Finanzmanagement erleichtern. Problematisch ist, wenn überhaupt, nur der relativ hohe Preis von 140 Euro pro Jahr.

Hier die AMEX Corporate Gold Card jetzt beantragen

(Stand: Mai 2018)