Wie bezahle ich im iTunes Store?

iTunes Store BezahlformeniTunes bietet neben einem Mediencenter einen App-Store mit Gratis- sowie kostenpflichtigen Produkten für das iPhone, den iPod als auch das iPad. In diesem Mediencenter lassen sich Daten speichern und verwalten. So ist die Speicherkapazität nicht mehr länger an die des jeweiligen Gerätes gebunden, sondern erweitert sich auf den Speicher von iTunes. Ganz bequem und bedenkenlos können nun Film-, Musik-, Videodateien sowie andere Inhalte im iTunes Mediencenter gespeichert und verwaltet werden und so zu Ihrer persönlichen Unterhaltung beitragen.

Mit dem Multimedia-Verwaltungsprogramm von Apple kann man neben dem Abspielen auch Dateien brennen, konvertieren, strukturieren und vor allem käuflich erwerben. Diese Dateien können Hörbücher, Musik, Filme, Podcasts, iPad-, iPod- und iPhone-Apps sein. Aktuell befindet sich iTunes in der Weiterentwicklung für Plattformen wie Windows XP, Windows Vista, Windows 7 und 8 sowie Mac OS X und 9.

Funktionen von iTunes

In seiner hauptsächlichen Funktion wird iTunes vor allem von den meisten Nutzern zum Hören von Musik verwendet. Dazu existiert eine eigens geführte Bibliothek, die mit Metainformationen unterschiedlichste Formate hinterlegt. Dazu erstellt iTunes intelligente Wiedergabelisten. Demnach findet eine Definition von Kriterien statt, ähnlich einer Datenbankabfrage. Zudem hat das Programm eine eingefügte Schnittstelle sowie Portalsoftware zum markeneigenen Store, dem iTunes Store. Mit diesem ist es möglich per Internetzugang Musiktitel zu hören, Videos zu sehen und diese bei Interesse zu kaufen. Wie sieht es nun aber mit der Bezahlung von Einkäufen im iTunes Store aus? Welche Möglichkeiten lässt der Herausgeber des Dateienverwaltungsprogramms seinen Nutzern um auf einfachen Wegen die Musik, Videos etc. zu kaufen und auf dem entsprechenden Gerät zu speichern? Inzwischen führen viele Wege nach Rom und neben der ursprünglich einzigen Möglichkeit, der Zahlung mit Kreditkarte, gibt es inzwischen zahlreiche weitere Optionen, die zum Ziel führen: dem Einkauf im iTunes Store. An sich stellt die Zahlungsoption der Kreditkarte kein wirkliches Problem dar, es schränkte aber jüngere Nutzer ein, die nicht über ein solches Zahlungsmittel verfügen. Zwar wird die Kreditkarte nach wie vor von dem kalifornischen Unternehmen bevorzugt aber dennoch Alternativen entwickelt.

Zahlungsoptionen im iTunes Store

Für jeden Kunden steht die Verpflichtung der Bezahlung jeglichen Produkts, welches über den Store gekauft wurde. Der Kunde übernimmt die Verantwortung für eine fristgemäße Gebührenzahlung als auch über die Angaben gültiger Zahlungsmittel. Detailinformationen zur Rechnungsstellung bei Einkäufen erhalten Sie hier. Der jeweilige Gesamtpreis Ihres Downloads bzw. Ihrer Einkäufe setzt sich stets aus der aktuell für den Tag geltenden Mehrwertsteuer sowie dem Produktpreis zusammen. Sollte ein Produkt, nachdem Sie es käuflich erworben haben, nicht mehr zur Verfügung stehen, wird Ihnen der Produktkaufpreis in Ihrem Account gutgeschrieben.

Im Zuge der Beliebtheit und dem wahnsinnigen Nutzerzuwachs im iTunes Store mussten natürlich Ideen gesammelt werden zur bequemen Bezahlung der angepriesenen Produkte. In dem Zuge kamen Geschenkgutscheine, iTunes Karten, Content Codes sowie Guthabenkonten auf den Markt. Daneben gibt es natürlich weitere Optionen zur bargeldlosen Zahlung im Store u.a. 1-Click oder ClickandBuy, Paypal oder giropay-Portale, auf denen meist die Girokonto-Daten hinterlegt werden. Auf diese wird im Falle einer Bezahlung dann vom System zurückgegriffen und eine Art Lastschriftverfahren bzw. Sofortüberweisung veranlasst. Grundsätzlich allerdings erfolgt die Bezahlung bei iTunes auf zwei Wegen:

Guthaben-Karten

Karten mit Guthaben können bei Einkäufen im iTunes Store oder in einem Mac App Store problemlos eingesetzt werden. Diese Geldkarten in einem Wert von 15 EUR, 25 EUR oder 50 EUR sind beispielsweise in Supermärkten oder Tankstellen erhältlich. Als Voraussetzung gilt die Registrierung durch eine persönliche Apple ID. Ein Account kann jedoch ebenso noch während des Einlösens der iTunes Karte erstellt werden. Hierbei müssen Sie nicht unbedingt Ihre Kreditkartendaten angeben, wenn Sie dies nicht wünschen. Als Zahlungsmethode muss während der Registrierung nur das Feld „Keine“ ausgewählt werden. Die Guthaben-Karten bzw. Geschenkkarten sind mit einem Code versehen, diesen gilt es einzulösen. Dazu muss man das Feld „Klicken Sie hier, um einen Code einzulösen“ betätigen und schon kann der Bezahlvorgang eingeleitet werden.

Kreditkarte oder Lastschriftverfahren

Eine Bezahlung ist ebenso mit dem Lastschriftverfahren möglich, hier unter dem Namen „ClickandBuy“ bekannt. Weitere Informationen zu diesem Online-Bezahlsystem finden Sie hier. Dabei handelt es sich um eine lizensierte und registrierte Dienstleistungsmarke von Amazon.com, Inc. Für diesen Weg der Bezahlung richtet sich der Nutzer einen kostenlosen Account ein, allerdings hinterlässt er nun die persönliche Bankverbindung. Als Zahlungsmethode wird dementsprechend, während der Account-Erstellung, ClickandBuy ausgewählt. Sie werden daraufhin auf eine Anmeldeseite von ClickandBuy weitergeleitet, solange Sie auf diesem Portal noch nicht registriert sind. Nachdem ein Zugang erstellt wurde bzw. Sie sich bereits eingeloggt haben, wird die Zahlmethode ausgewählt. Neben dem Lastschriftverfahren kann ebenso per Sofortüberweisung, giropay oder auch Paypal, zwei weiteren Online-Bezahlsystemen, die Rechnung beglichen werden. Es muss lediglich als Zahlmethode ausgewählt werden. Zeitgleich, während Sie also bereits Ihrer neu erworbenen Musik lauschen, läuft im Hintergrund schon der Bezahl-Prozess Ihres Produkterwerbs ab. Alles ganz einfach und vor allem bequem. Dieser Weg des Lastschriftverfahrens ist vor allem für Kunden gedacht, die ungern sensible Daten wie die Ihrer Kreditkarte im Internet kursieren lassen.

Möchten Sie Ihre Rechnungen im iTunes Store allerdings mit Kreditkarte bezahlen, dann ist die Vorgehensweise fast identisch mit der eines Lastschriftverfahrens. So hinterlegen Sie während der Erstellung Ihrer Apple ID (falls noch keine Registrierung stattgefunden hat) Ihre Kreditkartendaten anstatt Ihrer Bankverbindung. Als bargeldloses Zahlungsmittel werden MasterCards, Visa- und American Express-Kreditkarten akzeptiert. Beim Kauf eines Produktes im iTunes Store wird dann automatisch auf die von Ihnen hinterlegten Kreditkartendaten zurückgegriffen. Und ebenso einfach können Sie schon Musik hören, Filme sehen … während im Hintergrund der Zahlprozess abläuft.

Wie finde ich die passende Kreditkarte, um im iTunes Store zu bezahlen?

Wenn Ihnen die passende Kreditkarte noch fehlt, um bequem und unkompliziert im Internet zu zahlen bzw. generell flexibler bargeldlose Zahlungsvorgänge vorzunehmen, informieren Sie sich einfach über unser Portal über Ihre neue Kreditkarte. Bei uns finden Sie zahlreiche Visa, MasterCard– und Amex Kreditkartenanbieter aufgelistet. Einfach lassen sich Konditionen einsehen und miteinander vergleichen. Nutzen Sie zudem unseren Kreditkartenrechner. Von unserem Portal gelangen Sie auch direkt zu den Kreditkarten-Anbietern und können, gesetzt des Falles, gleich Ihre neue Kreditkarte beantragen.

Weitersagen