Barclaycard New Visa jetzt dauerhaft beitragsfrei

Ursprünglich war es nur als zeitlich begrenzte Aktion geplant, nun gibt es sie dauerhaft beitragsfrei, die Barclaycard New Visa Kreditkarte, und dies ohne jegliche Aktionslaufzeit. Damit sind Kreditkarten-Interessenten, die auf der Suche nach einer beitragsfreien Kreditkarte sind, nicht mehr an einen bestimmten Antragszeitraum gebunden, sondern können sich in Ruhe überlegen, ob die Barclaycard New Visa das richtige für sie ist.

Die dauerhaft beitragsfreie Barclaycard New Visa Kreditkarte, das bedeutet: die Jahresgebühr von bislang 19 Euro entfällt generell und für die gesamte Laufzeit der Kreditkarte. Damit können Verbraucher, die gerne an der Jahresgebühr für eine Kreditkarte sparen möchten, finanziell auch besser planen, was einen Vorteil der New Visa von Barclaycard darstellt.

Die Vorteile der Barclaycard New Visa

Die Barclaycard New Visa Kreditkarte ist dauerhaft beitragsfrei. Kreditkarteninhaber sparen damit die Kartengebühr, die sonst angefallen wäre. Die 19 Euro Jahresgebühr sparen damit alle Neukunden von Barclaycard.

Weltweit fällt keine Bargeldabhebungsgebühr an beim Geld abheben mit der New Visa von Barclaycard. Fällig werden bei einem Einsatz der Kreditkarte außerhalb der Euro-Zone nur die Auslandseinsatzgebühren, die jedoch auch bei anderen Kreditkarten in der Regel fällig werden.

Null Prozent Zinsen für bis zu 2 Monate. Dies bietet die Barclaycard New Visa an. Damit haben die Karteninhaber bis zu 2 Monate Zeit, ihre Kreditkartenabrechnung zu begleichen. Das Gute dabei: in dieser Zeit fallen keine Zinsen an.

Wer jedoch lieber per Teilraten die Rückzahlung leisten möchte, der hat mit der New Visa Kreditkarte von Barclaycard die Möglichkeit dazu. Je Monat werden dabei nur 2 Prozent, mindestens aber 15 Euro als Teilzahlungsrate fällig. Damit kann der Kreditkarteninhaber mit hoher Flexibilität selbst bestimmen, wie er sein Kartenkonto der Barclaycard New Visa ausgleichen möchte. Für die Teilzahlungsmöglichkeit fallen die banküblichen Zinsen, aber keine weiteren Kosten an, die Kreditkarte bleibt dennoch weiter dauerhaft beitragsfrei.

Wie das Beispiel der Barclaycard New Visa zeigt, kann es sich durchaus lohnen, nicht gleich zur erstbesten angebotenen Kreditkarte zu greifen, sondern sich die Zeit zu nehmen und beispielsweise mit einem Kreditkartenrechner verschiedene Karten zu vergleichen. Gerade im Bereich der Gebühren unterscheiden sich Kreditkarten oft, ein weiterer wichtiger Punkt sind die Zinsen, die für die Möglichkeit der Teilrückzahlung des Kreditkartenkredits anfallen.