peer-to-peer (P-2-P) payment

Die peer-to-peer Zahlung, oder auch person-to-person Zahlung, ist ein Geldtransfer unter gleichartigen Teilnehmern am Zahlungsverkehr. Die Teilnehmer können jederzeit Zahlungsempfänger oder Zahlungssender sein. Auch handelt es sich bei dieser Art des Geldtransfers um eine Sofortübertragung, die jedoch in der Höhe begrenzt ist.

Der Begriff ist abgeleitet aus der Netzwerktechnik, wo man bei peer-to-peer Netzwerken von Verbindungen unter Gleichen spricht. Jeder Peer kann die Dienste in Anspruch nehmen oder zur Verfügung stellen.

Beispiel

Eine Gruppe von Freunden isst in einem Restaurant. Person X bezahlt das gesamte Essen, während die Freunde Y und Z ihren Anteil an X via P-2-P schnell und bargeldlos übermitteln.

Problem

Grundproblem, wie bei vielen mobile payment Lösungen, es gibt keine einheitliche Plattform oder mehrere untereinander kompatible Plattformen auf der eine kritische Masse an Nutzern zu realistischen bis gar keinen Gebühren zusammenkommen.

Ausblick

Der aktuell fragmentierte Markt unterstreicht das o.g. Problem, was sich wohl auch zukünftig nicht ändern wird. Jedoch beginnen die ersten populären Messenger-Apps bzw. Chat-Programme mit der Intergration von „Geld senden“ Funktionen, was zumindest für die Nutzergruppen der entsprechenden Messenger-App zur Entspannung und zu neuen Möglichkeiten führt.

Synonyme

  • peer-to-peer
  • person-to-person
  • mensch-zu-mensch
  • smartphone-to-smartphone

Weitersagen