Chip-Kreditkarte

Um den Sicherheitsanspruch zu erhöhen, planen einige Kreditkarteninstitute, den klassischen Magnetstreifen durch einen Chip zu ersetzen, der sich bei unzulässigem Datenmissbrauch selbst zerstört.

Auch die Unterschrift auf der Rückseite der Karte gilt einigen Kreditkartenanbietern als nicht mehr sicher genug und veraltet, sodass künftig bei Gebrauch eine persönliche PIN eingegeben werden muss.

Zusätzlich kann der Chip mit einer Geldkartenfunktion ausgestattet werden.

Weitersagen