American Express

American Express ist ein weltweiter Anbieter von Finanzdienstleistungen wie Kreditkarten oder Reiseschecks für Privat- und Geschäftskunden. Das Unternehmen kann auf eine lange erfolgreiche Tradition zurückschauen. 1850 gründeten Henry Wells, John Butterfield und William George Fargo eine Firma für Eilzustelldienste und erarbeiteten sich innerhalb kurzer Zeit beste Reputationen. Schnell gehörten große Banken zum Kundenstamm. 40 Jahre nach der Gründung gab American Express erste Reiseschecks  aus.

Die American Express Card, gern auch abgekürzt als Amex Card, bietet unterschiedlichsten Kunden mit unterschiedlichsten finanziellen Voraussetzungen und persönlichen Vorlieben ein ganzes Sortiment an Kreditkarten an. Je nach Vermögensvoraussetzungen können Privatkunden folgende Kreditkarten beantragen:

  • American Express Blue Card
  • American Express Card
  • American Express Aurum Card (In Deutschland keine Neuausstellung mehr)
  • American Express Gold Card
  • American Express Platinum Card
  • American Express Centurion Card („schwarze“ oder auch „black“ Card genannt) seit kurzem aus Titan

American Express Kreditkarten in unserem Vergleich

Da American Express gemeinhin als Premiumanbieter für Kreditkarten gilt, werden bestimmte Karten nur unter genau definierten Voraussetzungen vergeben. Neben der allgemeinen Schufa-Abfrage und Bonitätsprüfung erhalten Kunden die American Express Gold Card beispielsweise nur ab einem Jahreseinkommen von mindestens 40.000 Euro (brutto).

Noch höher sind die Voraussetzungen für eine Platinum Card. Hier muss das Jahreseinkommen des Antragstellers bei mindestens 60.000 Euro brutto liegen. Allerdings kostet die Karte dann auch 500 Euro im Jahr, und eine Aufnahmegebühr von 250 Euro ist zusätzlich fällig.

Wer gern Besitzer einer Centurion Card wäre, kann nur auf die Gunst der Stunde hoffen – und fleißig Umsätze verbuchen: Erst, wer mit einer anderen American Express Kreditkarte einen Jahresumsatz von mehr als 100.000 Euro verbuchen kann, darf sich darauf freuen, vom Geschäftsführer von American Express persönlich zur Centurion Card eingeladen zu werden. Selbst beantragen kann man sie nämlich nicht. Dafür kann man jedoch eine satte Jahresgebühr zahlen, sie beträgt 2.000 Euro. Immerhin haben Besitzer dieser Karte dann ein eigenes Service-Team, das sich um Extrawünsche und sonstige Anliegen kümmert.

Sogenannte Co-Branded Produkte bietet American Express auch an. Hierunter fallen folgende Karten:

  • American Express Sixt Card
  • American Express Sixt Gold Card
  • American Express BMW Card
  • American Express BMW Premium Card (in den Ausführungen Silber, Gold oder Carbon)
  • American Express MINI Excitement Card
  • American Express Comdirect Gold Card
  • American Express Commerzbank Gold Card
  • American Express Commerzbank Platinum Card
  • American Express Deutsche Bank Corporate Card

Vergleichen Sie die American Express Karten

Weiterführendes

Weitersagen