Die Santander Ferrari-Card

Santander Ferrari-Card Logo

Inhalt teilen:

Vorteile

  • Kontoausgleich mit flexibler Rückzahlung
  • 15 % Rabatt auf Artikel im Ferrari Store
  • Mitgliedschaft in der Scuderia Ferrari Community
  • Exklusive Gewinne mit jedem Karteneinsatz

Bewertung

GrundgebührenXJahr 1
Jahresgebühr
Gebühren/Aufladung
Partnerkarte
Ersatzkarte
ZinsenXGuthabenzinsen
Sollzinsen Kreditkartensaldo
Zahlungsziel
Teilzahlung
BezahlenXIn Euro-Währung
In Fremdwährung
Akzeptanz der Karte
Kontakloses Zahlen (NFC)
Reise und UrlaubXTankrabatt
Fremdwährungsgebühren
Sicherheit/Notfallersatz
Auslandskrankenversicherung
Mietwagenkasko
Rabatt und BonusXCashback
Tankrabatt
Fastlane-Nutzung (Flüge)
Bonusmeilen
Club/Lounge Zugang Flughafen
VersicherungenXLieferschutz
Einkaufsversicherung
Mietwagen-Kasko-Versicherung
Auslandskrankenversicherung
Reiserücktrittsversicherung
Bargeld abhebenXIn Deutschland
Im Ausland in Euro
Im Ausland in Fremdwährung
Grundgebühren
Bezahlen
Bargeld abheben
Zinsen
Rabatte und Bonus
Versicherungen
Reise und Urlaub
* tippen Sie auf die einzelnen Bewertungskriterien für mehr Informationen
Weiter

Konditionen - Santander Ferrari Card - Stand: 17.08.17

Allgemeines

Herausgebendes Kreditinstitut
Santander
Bezeichnung
Ferrari Card
Kreditkartengesellschaft
Mastercard
Kartentyp
Credit Card/ Revolving Card
Zinsfreies Zahlungsziel
30 Tage
Anzahl der Akzeptanzstellen
35 Millionen
Kontaktloses Zahlen (NFC)
nicht möglich
Girokonto inklusive/erforderlich?
nein
Eigenes Kartendesign möglich?
nein
SCHUFA-Abfrage bei Antrag?
ja
Postident bei Kontoeröffnung?
ja
VideoIdent bei Kontoeröffnung?
nein

Grundgebühren

Kreditkarte

Grundgebühr 1. Jahr für Hauptkarte
24,90€
Grundgebühr ab 2. Jahr für Hauptkarte
24,90€
Grundgebühr 1. Jahr für Partnerkarte
10,00€
Grundgebühr ab 2. Jahr für Partnerkarte
10,00€
Kosten für Ersatzkarte
15,00€
Gebühr für Kontoschließung
0,00€
Gebühr für Rücküberweisung von Restguthaben
0,00€

Guthaben- und Soll-Zinssätze

Kreditkarte

Guthabenzins auf dem Kreditkartenkonto: 0,00%
Soll-Zins auf dem Kreditkartenkonto: 13,98%*
* Sollzinssatz beim Dispokredit, Zinssatz variabel, Kreditsumme abhängig von persönlicher Bonität, vierteljährliche Abrechnung

Einsatzentgelte

Tageslimits

Tageslimit für bargeldlose Zahlungen
kein Limit
Tageslimit für Bargeldabhebung im Inland
kein Limit
Tageslimit für Bargeldabhebung im Ausland
kein Limit
Aufladung von Guthaben möglich
ja
Maximale Anzahl an Aufladungen pro Tag
unbegrenzt
Maximale Aufladung in Euro
unbegrenzt
Maximales Guthaben auf dem Kartenkonto
unbegrenzt

Entgelte für Bargeldabhebungen an

- institutsinternen Geldautomaten
-
- anderen Geldautomaten im Inland
3,50% jedoch mindestens 5,75€
- anderen Geldautomaten im Ausland
-

Entgelte für bargeldlose Zahlungen

- im Euro-Raum
-
- im sonstigen Ausland
-

Fremdwährungsentgelt

- Fremdwährungsentgelt
-

Überweisungen

Übertragung Guthaben Karte zu Karte möglich
nein
Überweisungen vom Kartenkonto möglich
nein
Kosten für Rückbuchungen
nicht möglich

Bonussysteme und Versicherungen

Cash-Back (Geld-Zurück)

Inhaber der Ferrari Card sichern sich 15% Rabatt auf ausgesuchte Artikel im Ferrari Online-Store und haben mit jedem Karteneinsatz die Chance auf einen Gewinn, z.B. eine Ferrari-Fahrt, Tickets für Formel-1-Rennen und vieles mehr.

Geldprämie

Sicherheitsmerkmale

Hochprägung
ja
CVC-Code auf Rückseite
ja
Name des Karteninhabers eingeprägt
ja
Sicherheitschip
ja
MasterCard Secure Code / Verified by Visa (3D Secure)
ja
Transaktions-Details per SMS
nein
Transaktions-Details per Mail
nein

Einlagensicherung und Haftungslimit

Gesetzliche Einlagensicherung
100.000 Euro
Sicherungssystem gesetzlich
Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH
Erweiterte Einlagensicherung
555.860.000 Euro
Zusätzliches Sicherungssystem
Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V.
Maximale Haftung
150,00
Weiter

Die Santander Ferrari-Card im Test

Sie führen ein Leben auf der Überholspur und wollen auch beim Bezahlen nicht auf Klasse, Komfort und Höchstleistung verzichten? Die Ferrari Card aus dem Hause Santander Consumer Bank ist der optimale Begleiter und Lifestyle pur für Ihre Geldbörse.

Sie profitieren von tollen Vorteilen und exklusiven Features. Unter anderem shoppen Sie im Online Ferrari Store mit einem Discount von 15 Prozent. Des Weiteren werden Sie Teil der Scuderia Ferrari Community. Sie sind direkt am Geschehen und bleiben somit immer auf dem Laufenden.

Weltweit stehen Ihnen über 35 Millionen Akzeptanzstellen zur Verfügung. Sowohl das Zahlen als auch Bargeldabhebungen im Ausland sind vollkommen kostenlos. Wann immer Sie mit Ihrer Ferrari Card zahlen, nehmen Sie automatisch an exklusiven Verlosungen teil. Im Rahmen der Gewinnspiele haben Sie die Chance auf eine Tour in einem Ferrari, ein Besuch im Ferrari-Werk oder an der Teststrecke in Maranello oder Tickets für ein Formel 1-Rennen inklusive Anreise.

Unser redaktioneller Test zur Santander Ferrari Card

Nur noch einen Klick entfernt – Die Santander Ferrari-Card jetzt beantragen

Kartenantrag

Die stylische Ferrari-Card der Santander-Bank, in Rot und Schwarz gehalten, ist ein echter Hingucker. So schnittig wie die italienischen Sportwagen präsentiert sich auch der Antrag für die Kreditkarte. Anders ausgedrückt: von null zur Ferrari-Card in wenigen Minuten.

Den Auftakt der Antragsstrecke bilden die persönlichen Daten. Die Santander Bank fragt nach dem Namen, dem Geburtsdatum, dem Familienstand, der Adresse, den Kontaktdaten und ob eine Zusatzkarte benötigt wird. Die zweite Seite beschäftigt sich mit den beruflichen Eckpunkten wie der Tätigkeit und dem Arbeitgeber. Das Einkommen und die laufenden Ausgaben folgen dann auf der dritten Seite des Kreditkartenantrags

Damit die Umsätze später abgerechnet werden können, müssen auf der vierten Formularseite die Bankdaten eingetragen werden, ebenso, ob schon andere Kreditkarten vorhanden sind. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, von Anfang an eine Teilzahlung über fünf Prozent der Kreditkartenumsätze zu vereinbaren – mit oder ohne Ratenschutzversicherung.

Abschließend kann der Antrag ausgedruckt oder per Post angefordert werden. Die Legitimation erfolgt dann ganz einfach per Postidentverfahren. Weitere Optionen, sich auszuweisen, per Videochat oder mit dem neuen Personalausweis, stehen bei der Santander Bank nicht zur Wahl.

Onlinebanking

Den Überblick zu behalten, ist bei Kreditkarten enorm wichtig. Bei der Santander Bank Ferrari-Card bietet das Online-Banking alle Möglichkeiten dazu. Es basiert auf dem gängigen PIN/TAN-Verfahren. PIN steht für persönliche Identifikationsnummer, TAN für Transaktionsnummer. Für die Anmeldung wird die PIN benötigt, für alle Aufträge jeweils eine TAN. Dabei arbeitet die Santander Bank sowohl mit dem iTAN- (TAN-Liste) als auch mit dem mobile-TAN-Verfahren, bei dem die Transaktionsnummern auf eine vorher bei der Bank hinterlegte Mobilfunknummer gesendet werden.

Das Onlinebanking selbst ist schlicht gehalten und konzentriert sich auf die Funktionalität. Dadurch wird man nicht von unnötigen Elementen abgelenkt. Direkt auf der Startseite listet das Unternehmen die Kontenübersicht auf, sortiert nach Girokonten und Kreditkarte. Per Mausklick können für jedes der Produkte die Details wie Umsätze und Abrechnungen aufgerufen werden. Weitere Menüpunkte beim Santander Bank Onlinebank sind „Aufträge“, „Verwaltung“ und „Service“.

Zahlungsverkehr

Ein Aspekt sticht aus dem Preisleistungsverzeichnis für die Ferrari-Card der Santander Bank hervor: Es wird kein Auslandseinsatzentgelt erhoben. Dank dieser Besonderheit ist bargeldloses Bezahlen weltweit kostenlos. Da es sich um eine MasterCard handelt, stehen 35 Millionen Akzeptanzstellen zur Verfügung. Eines kann man mit der Karte jedoch nicht: per Funk bezahlen. Der Chip ist nicht mit der dazu nötigen NFC-Technik (Near Field Communication) ausgestattet.

Die Zahl der Geldautomaten, die mit der Kreditkarte genutzt werden können, beläuft sich auf 1,5 Millionen. Allerdings kosten Barverfügungen 3.50
Prozent, mindestens 5.75 Euro, pro Vorgang. Das ist im Vergleich zu anderen Kreditkarten relativ teuer.

Noch keine Santander Ferrari-Card? Hier gehts weiter

Online-Antragsformulare

Zahlungsziel

Der Gesamtbetrag aller Umsätze wird einmal monatlich abgerechnet und vom Referenzkonto abgebucht. Damit bietet die Santander Bank Ferrari-Card ein Zahlungsziel von 30 Tagen.

Alternativ kann man direkt mit dem Kartenantrag eine Ratenzahlung vereinbaren. Dann werden monatlich fünf Prozent, mindestens 25 Euro, verrechnet – auf Wunsch und gegen Gebühr mit Ratenschutzversicherung. Voraussetzung für die Ratenzahlung ist eine ausreichende Bonität.

Zinsen

Kunden der Santander Bank, die sich für die Ratenzahlungsoption entschieden haben, werden 13,98% Sollzinsen p.a. (effektiver Zinssatz 13,98 Prozent p.a.) in Rechnung gestellt. Guthaben, das man auf das Kreditkartenkonto übertragen kann, wird nicht verzinst.

Sicherheit / Einlagensicherung

Damit der Plastik-Ferrari der Santander-Bank im übertragenen Sinne keine Macken oder Dellen bekommt, ist die Kreditkarte mit allen Sicherheitsmerkmalen ausgestattet. Der moderne Chip verhindert, dass die Kreditkartendaten gefälscht oder kopiert werden. Darüber hinaus dienen hoch geprägten Informationen auf der Kartenvorderseite und der Card Validation Code (CVC) auf der Rückseite der Sicherheit.

Kauft man mit der Kreditkarte online ein, sind die meisten dieser Merkmale eher nebensächlich. Um trotzdem bestmöglich abgesichert zu sein, steht das 3D-Secure-Verfahren von MasterCard zur Verfügung, der sogenannte SecureCode. Dieses Verfahren sorgt dafür, dass während des Zahlvorgangs zusätzlich ein Passwort eingegeben werden muss. Der Vorteil für Kunden: Sie haften nicht bei missbräuchlichem Karteneinsatz, sofern sie nicht grob fahrlässig oder mit Vorsatz gehandelt haben.

Wenn es doch einmal zu Problemen kommen sollte, bei Verlust der Karte oder anderen Auffälligkeiten, steht mit dem Sperrannahmedienst der Santander Bank ein 24-Stunden-Service parat. Wichtig in dem Zusammenhang: Als Kunde ist man verpflichtet, die Bank umgehend zu informieren. Nur dann kann die Kreditkarte zeitnah gesperrt und eine Ersatzkarte ausgestellt werden. Die Kosten für die Ersatzkarte, wenn man selbst für Verlust verantwortlich zeichnet: 15,00€.

Einlagensicherung

Die Einlagensicherung der Santander Bank ist nach dem gängigen Muster aus gesetzlichem und freiwilligem Schutz gestrickt. Für die gesetzliche Einlagensicherung über 100.000 Euro je Kunde ist die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH verantwortlich. Die freiwillige Einlagensicherung wird über den Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. organisiert.

Bonus, Rabatt, Cashback

Eine Kreditkarte mit dem Logo eines der bekanntesten Autohersteller sollte auch einen gewissen Bezug zur Marke aufweisen. Das ist bei der Ferrari-Card der Santander Bank durchaus der Fall. Mit der Kreditkarte erhält man eine exklusive Mitgliedschaft in der Scuderia Ferrari Community. Zudem erhalten Kunden 15 Prozent Rabatt, wenn sie im Ferrari Online Store einkaufen. Ein wenig Glück benötigt man, um bei den Verlosungen zu gewinnen. Mit jeder Kartenzahlung hat man die Chance, Tickets für ein Formel-1-Rennen oder eine Reise nach Maranello zu Ferrari zu gewinnen.

Versicherungsleistungen

Die Ferrari-Card bietet keinerlei Versicherungsleistungen. Allerdings kann für die Teilzahlungsoption eine Ratenschutzversicherung abgeschlossen werden.

Gesamtfazit

Mit der Ferrari-Card von Santander fällt man garantiert auf. Dafür sorgt nicht zuletzt das schwarze Pferd auf gelbem Grund, das Autofans in der ganzen Welt als Ferrari-Logo kennen. Doch darauf sollte es bei einer Kreditkarte nicht ankommen. Die inneren Werte zählen. Und auch da kann die Ferrari-Card durchaus überzogen.

Mit einer Jahresgebühr von 24,90€ ist sie vergleichsweise günstig. Hinzu kommt, dass bei Reisen in außereuropäischen Ländern kein Auslandseinsatzentgelt berechnet wird. Dafür sind die Barverfügungsgebühren recht hoch, was zu verschmerzen ist, wenn man nicht allzu oft Geld am Automaten abhebt. Das Leistungspaket ist eher mager und komplett auf den Aspekt Ferrari zugeschnitten. Das passt und macht insgesamt einen sehr guten Eindruck.

Beantragen Sie noch heute die Santander Ferrari-Card