Die payVIP MasterCard Gold

payVIP MasterCard Gold Logo

Inhalt teilen:

Vorteile

  • Goldene MasterCard ohne Jahresgebühr
  • 0,- Euro Bargeldgebühr weltweit
  • Bis zu 7 Wochen zinsfreies Zahlungsziel
  • Keine Auslandseinsatzgebühren
  • Kostenlose Reiseversicherung
  • Über eine Mio. Geldautomaten weltweit

Anmerkung

  • Bei Überschreitung des zinsfreien Zahlungsziels hohe Sollzinsen

Bewertung

GrundgebührenXJahr 1
Jahresgebühr
Gebühren/Aufladung
Partnerkarte
Ersatzkarte
ZinsenXGuthabenzinsen
Sollzinsen Kreditkartensaldo
Zahlungsziel
Teilzahlung
BezahlenXIn Euro-Währung
In Fremdwährung
Akzeptanz der Karte
Kontakloses Zahlen (NFC)
Reise und UrlaubXTankrabatt
Fremdwährungsgebühren
Sicherheit/Notfallersatz
Auslandskrankenversicherung
Mietwagenkasko
Rabatt und BonusXCashback
Tankrabatt
Rabattpunkte
Bonusmeilen
Club/Lounge Zugang
VersicherungenXInternet-Lieferschutz
Sicherheitspaket
Einkaufsversicherung
Auslandskrankenversicherung
Reiserücktrittsversicherung
Bargeld abhebenXIn Deutschland
Im Ausland in Euro
Im Ausland in Fremdwährung
Grundgebühren
Bezahlen
Bargeld abheben
Zinsen
Rabatte und Bonus
Versicherungen
Reise und Urlaub
* tippen Sie auf die einzelnen Bewertungskriterien für mehr Informationen
Weiter

Konditionen - Advanzia Bank payVIP MasterCard GOLD - Stand: 19.08.17

Allgemeines

Herausgebendes Kreditinstitut
Advanzia Bank
Bezeichnung
payVIP MasterCard GOLD
Kreditkartengesellschaft
Mastercard
Kartentyp
Credit Card/ Revolving Card
Zinsfreies Zahlungsziel
49 Tage
Anzahl der Akzeptanzstellen
32 Millionen
Kontaktloses Zahlen (NFC)
nicht möglich
Girokonto inklusive/erforderlich?
nein
Eigenes Kartendesign möglich?
nein
SCHUFA-Abfrage bei Antrag?
ja
Postident bei Kontoeröffnung?
ja
VideoIdent bei Kontoeröffnung?
nein

Grundgebühren

Kreditkarte

Grundgebühr 1. Jahr für Hauptkarte
0,00€
Grundgebühr ab 2. Jahr für Hauptkarte
0,00€
Grundgebühr für Partnerkarte
keine Partnerkarte erhältlich
Kosten für Ersatzkarte
0,00€
Gebühr für Kontoschließung
0,00€
Gebühr für Rücküberweisung von Restguthaben
nicht möglich

Guthaben- und Soll-Zinssätze

Kreditkarte

Guthabenzins auf dem Kreditkartenkonto: 0,00%
Soll-Zins auf dem Kreditkartenkonto: 19,94%*
* Sollzinssatz beim Dispokredit, Zinssatz variabel, Kreditsumme abhängig von persönlicher Bonität, vierteljährliche Abrechnung

Einsatzentgelte

Tageslimits

Tageslimit für bargeldlose Zahlungen
kein Limit
Tageslimit für Bargeldabhebung im Inland
1.000,00€
Tageslimit für Bargeldabhebung im Ausland
1.000,00€
Aufladung von Guthaben möglich
nein

Entgelte für Bargeldabhebungen an

- institutsinternen Geldautomaten
-
- anderen Geldautomaten im Inland
-
- anderen Geldautomaten im Ausland
-

Entgelte für bargeldlose Zahlungen

- im Euro-Raum
-
- im sonstigen Ausland
-

Fremdwährungsentgelt

- Fremdwährungsentgelt
-

Überweisungen

Übertragung Guthaben Karte zu Karte möglich
nein
Überweisungen vom Kartenkonto möglich
nein
Kosten für Rückbuchungen
nicht möglich

Bonussysteme und Versicherungen

Auslandskrankenversicherung

Reise-Unfallversicherung

GRATIS Reiseversicherung für bis zu 3 weitere Personen neben dem Kreditkarteninhaber für eine Reisedauer von 2 bis 90 Tagen. Voraussetzung: Mind. 50 % der Gesamttransportkosten mit einem anerkannten Beförderungsunternehmen mit der payVIP MasterCard GOLD zahlen.

Reiserücktrittskostenversicherung

Reisegepäckversicherung

Verkehrsmittel-Unfallversicherung

Rabatte bei Mietwagen

5 % Rabatt bei Mietwagenbuchungen bei den Kooperationspartnern der Advanzia Bank.

Rabatte bei Reisen

5 % Reisegutschrift bei Urlaubsbuchung über das Reiseportal der Advanzia Bank.

Sicherheitsmerkmale

Hochprägung
ja
CVC-Code auf Rückseite
ja
Name des Karteninhabers eingeprägt
ja
Sicherheitschip
ja
MasterCard Secure Code / Verified by Visa (3D Secure)
ja
Transaktions-Details per SMS
nein
Transaktions-Details per Mail
nein

Einlagensicherung und Haftungslimit

Gesetzliche Einlagensicherung
100.000 Euro
Sicherungssystem gesetzlich
Luxemburger Einlagensicherungsfond Association pour la Garantie des Dépôts Luxembourg (AGDL)
Maximale Haftung
150,00
Weiter

Die payVIP MasterCard Gold im Test

Bei der payVIP MasterCard Gold handelt es sich um eine Kreditkarte, die von der luxemburgischen Advanzia Bank in Kooperation mit getperformance herausgegeben wird. Die MasterCard Gold ist dauerhaft kostenlos. Kunden können ein bis zu 49 Tage zinsfreies Zahlungsziel in Anspruch nehmen und an mehr als einer Millionen Geldautomaten weltweit gebührenfrei Bargeld abheben.

Weltweit sind Kunden mit ihrer payVIP MasterCard Gold bei über 32 Millionen Händlern und Dienstleistern willkommen. Wird die Kreditkarte zur Bezahlung einer Reise eingesetzt, sichern sich Kartennutzer zusätzlich eine kostenlose Reiseversicherung.

Unser redaktioneller Test zur Advanzia Bank payVIP MasterCard GOLD

Nur noch einen Klick entfernt – Die Advanzia Bank payVIP MasterCard GOLD jetzt beantragen

1. Kartenantrag

Name, Anschrift, Nationalität, E-Mail und Geburtsdatum: Mehr bedarf es nicht, um die Payvip Mastercard Gold zu beantragen. Der gesamte Vorgang dauert kaum mehr als zwei Minuten. Denn die Daten werden direkt an die Advanzia Bank weitergeleitet. Gleichzeitig erfolgt eine Bonitätsprüfung bei der Schufa oder anderen Auskunfteien.

Online-Antrag payVIP MasterCard Gold

Das weitere Vorgehen unterscheidet sich dann deutlich von den anderer Kreditkarten. Der Kunde erhält binnen zwei bis drei Wochen seine Mastercard. Mit im Begrüßungspaket ist eine Aktivierungskarte, die unterschrieben an die Advanzia Bank geschickt werden muss. Welche Informationen noch benötigt werden, teilt das Unternehmen mit. Erst dann wird die Payvip Kreditkarte endgültig freigeschaltet und kann genutzt werden. Für diese Zwecke erhält der Kunde seine persönliche Identifikationsnummer (PIN), um Zahlungen später autorisieren zu können.

2. Onlinebanking

Die Payvip Mastercard Gold kann auch ohne Onlinebanking verwaltet werden. Die Rechnung wird jeweils am dritten Tag eines Monats erstellt und dem Karteninhaber per E-Mail geschickt.

Alternativ besteht die Option, sich für den Online-Zugang der Advanzia Bank zu registrieren, um per Internet Zugriff auf die Rechnungen zu haben. Für diese Zwecke werden keine Transaktionsnummern (TAN) benötigt. Wohl aber, wenn man online mit der Kreditkarte bezahlt. Hier greift im Rahmen des Mastercard SecureCode das mTAN-Verfahren, bei dem die TAN per Kurznachricht auf das Handy bzw. Smartphone geschickt werden.

3. Zahlungsverkehr

Mit der Payvip Mastercard Gold bargeldlos zu bezahlen, ist weltweit kostenlos. Dazu stehen 32 Millionen Akzeptanzstellen zur Verfügung. Ein Auslandseinsatzentgelt wird laut Datenblatt zur Kreditkarte nicht berechnet.

Weniger kundenfreundlich sind die Konditionen im Hinblick auf Bargeldverfügungen am Automaten. Sie sind ebenfalls weltweit möglich, ohne Auslandseinsatzentgelt oder andere Gebühren. Dafür werden umgehend Sollzinsen fällig, sobald Geld am Automaten abgehoben wird. Das heißt, der Karteninhaber zahlt auf jeden Fall Zinsen. Der effektive Jahreszins (variabel und bonitätsabhängig) beträgt 22,90 Prozent p.a. und ist damit sehr hoch. Daraus ergibt sich ein Sollzins pro Monat von 1,73 Prozent.

4. Zahlungsziel

Großzügig abgesteckt sind die Rahmenbedingungen rund um das Zahlungsziel. „Die gebührenfreie MasterCard Gold bietet dauerhaft ohne Jahresgebühr ein bis zu 7 Wochen zinsfreies Zahlungsziel“, heißt es im Datenblatt. Generell gilt: Die Rechnung muss jeweils bis zum 20. eines Monates beglichen werden. Dieses Fälligkeitsdatum ändert sich nur, wenn der 20. auf ein Wochenende oder einen Feiertag fällt, und wird auf jeder Rechnung ausgewiesen.

Teilzahlungsoption

Ob dann der komplette Betrag überwiesen wird oder nur ein Teil der Rechnung, entscheidet der Karteninhaber. Wird die Teilzahlungsoption gewählt, müssen mindestens drei Prozent des Rechnungsbetrages (mindestens 30 Euro) gezahlt werden. Der Sollzins für die Teilzahlungsmöglichkeit beträgt 19,94% p.a., ist variabel und bonitätsabhängig.

Der Kreditrahmen

Zu beachten ist außerdem, dass bei Überschreitung des Kreditrahmens um mehr als drei Prozent, mindestens jedoch um 50 Euro, eine Gebühr von vier Euro berechnet wird. Es ist dann am Kunden, nachzuweisen, dass der Schaden geringer ist. Hinweis: Da das Kreditkartenlimit anfangs sehr niedrig angesetzt wird – einige Erfahrungsberichte sprechen von 50 oder 100 Euro – sollte man hier sehr vorsichtig sein.

5. Zinsen

Da die Payvip Kreditkarte nicht im Haben geführt wird – es ist also nicht möglich, ein Guthaben einzuzahlen, über das man später verfügt –, gewährt die Advanzia Bank auch keine Guthabenzinsen.

Damit kann man sich anfreunden. Das gilt für die Sollzinsen nur bedingt. Denn hier bewegt sich das Unternehmen am oberen Ende der Skala. Bei jeder Bargeldabhebung greift ein Sollzins von 22,90 Prozent p.a., und zwar ab dem Transaktionstag. Nutzt man die Teilzahlungsmöglichkeit, beträgt der Effektivzins 19,94 Prozent p.a., wobei beide Werte variabel und bonitätsabhängig gehandhabt werden.

6. Sicherheit / Einlagensicherung

Sicherheit zählt gerade im Kreditkartengeschäft zu den wichtigsten Aspekten. Diesbezüglich muss sich die Payvip Mastercard Gold der Advanzia Bank nicht vor der Konkurrenz verstecken. Die Karte weist sämtliche Sicherheitsstandards auf, die bei Kreditkarten üblich sind, zum Beispiel den modernen EVM-Chip und den Card-Validation-Code (CVC) auf der Rückseite.

Im Sicherheitspaket enthalten ist auch der sogenannte Mastercard Secure Code. Dieses Sicherheitsverfahren kommt immer dann zum Einsatz, wenn die Kreditkarte online genutzt wird. Jede Zahlung bei einem Händler, der das Verfahren einsetzt, muss mit einer Transaktionsnummer bestätigt werden. Dieser Service ist für den Kunden absolut kostenlos, setzt allerdings voraus, dass die Mobilfunknummer hinterlegt wird. Denn die TAN wird per SMS übermittelt.

Wenn es doch zu Unstimmigkeiten kommen sollte, etwa weil unbekannte Transaktionen berechnet werden, muss die Advanzia Bank informiert werden. Der Kundenservice kann schriftlich oder telefonisch kontaktiert werden. Gleiches gilt bei Verlust oder Diebstahl der Karte. In dem Fall muss die Payvip Mastercard Gold umgehend gesperrt werden. Die Ersatzkarte wird kostenlos ausgestellt.

Luxemburgische Einlagensicherung

Die Einlagensicherung der Advanzia Bank ist für die Payvip Kreditkarte eher nebensächlich. Denn die Karte wird nicht im Haben geführt, sodass bei einer Pleite kein Verlust droht. Nichtsdestotrotz ist die Einlagensicherung ein wichtiger Baustein, gerade für das Kundenvertrauen. Geschützt sind die Kundengelder über das Einlagensicherungssystem Fonds de garantie des dépôts Luxembourg (die Advanzia Bank ist eine Luxemburger Bank) bis zu einem Betrag von 100.000 Euro je Kunde. Einem freiwilligen Einlagensicherungssystem ist das Unternehmen nicht angeschlossen.

7. Bonus, Rabatt, Cashback

Obwohl die Mastercard kostenlos ist, bietet sie ihren Nutzern gleich zwei Rabattprogramme. Zum einen werden bei der Buchung einer Reise über das hauseigene Portal fünf Prozent gutgeschrieben. Dabei gilt zudem eine Bestpreisgarantie. Zum anderen gibt es fünf Prozent Rabatt, wenn ein Auto gemietet wird. Auch hier muss die Buchung über eine eigens eingerichtete Seite erfolgen.

8. Versicherungsleistungen

Zusätzlich zu den Rabatten rund um den Urlaub umfasst die Payvip Mastercard Gold mehrere Reiseversicherungen. Bedingung dafür, dass Kunden in den Genuss der Gratis-Versicherungen kommen: Mindestens 50 Prozent der Gesamttransportkosten müssen mit der Kreditkarte bezahlt worden sein. Versichert sind der Karteninhaber und bis zu drei Mitreisende. Der Schutz gilt für eine Reisedauer von zwei bis 90 Tagen.

Das Paket enthält:

  • eine Reisegepäckversicherung bis 2.500 Euro (gesamt für alle Reisenden 3.000 Euro)
  • eine Auslandskrankenversicherung mit einer Versicherungssumme bis einer Million Euro
  • eine Reiseunfallversicherung bis 40.000 Euro
  • eine Reisehaftpflichtversicherung über 350.000 Euro je Versicherungsfall
  • eine Reiserücktrittskostenversicherung über 3.000 Euro je Versicherungsfall

Es gilt für alle Policen ein Selbstbehalt von 20 Prozent (mindestens 100 Euro). Im Heimatland beträgt der Selbstbehalt nach einem Unfall 185 Euro.

Info

Ehe man sich ausschließlich auf die Reiseversicherungen einer Kreditkarte verlässt, sollte man die Versicherungsbedingungen lesen. Das gilt insbesondere für ältere Kunden. Denn bei der Payvip Mastercard Gold gelten Altersrestriktionen für Personen ab 67 Jahren. Unabhängig davon ist es immer ratsam, sich genau zu informieren, wie umfassend der Versicherungsschutz ist.

Gesamtfazit

Die Payvip Mastercard Gold bietet eine Vielzahl von Vorteilen, hat allerdings auch ihre Schattenseiten. Positiv zu erwähnen ist, dass die Kreditkarte sehr einfach bestellt werden kann, kostenlos ist, eine Reihe von Zusatzleistungen umfasst und alle gängigen Sicherheitsmerkmale aufweist.

Probleme bereitet mitunter das anfangs eher niedrige Kreditkartenlimit. Nur schwer nachvollziehbar sind auch die hohen Sollzinsen für Bargeldverfügungen am Automaten. Generell ist die Kreditkarte der Advanzia Bank relativ teuer, wenn man sich auf die Teilzahlungsmöglichkeit einlässt. Und: Die Rechnungsbeträge müssen vom Karteninhaber überwiesen werden. Vergisst man es oder kann aus unterschiedlichsten Gründen erst später überwiesen, sind Zinsen fällig. Das sollte man im Hinterkopf haben, wenn man die Payvip Kreditkarte regelmäßig nutzt und nicht nur als Notanker sieht.