N26 (NUMBER26) MasterCard + Girokonto

N26 (NUMBER26) MasterCard Logo

Inhalt teilen:

Vorteile

  • Dauerhaft beitragsfrei
  • Mit kostenloser MasterCard 
  • 5 kostenlose Abhebungen pro Monat für Hauptkonto-Nutzer
  • Gebührenfrei Geld senden & empfangen ohne IBAN/BIC
  • Fairer Dispositionskredit auf Wunsch
  • Keine Fremdabhebungs- oder Wechselgebühren
  • Überweisung in 9 Fremdwährungen zum aktuellen Wechselkurs

Bewertung

GrundgebührenXJahr 1
Jahresgebühr
Gebühren Aufladung
Partnerkarte
Ersatzkarte
ZinsenXGuthabenzinsen
Sollzinsen Kreditkartensaldo
Zahlungsziel
Teilzahlung
BezahlenXIn Euro-Währung
In Fremdwährung
Akzeptanz der Karte
Kontakloses Zahlen (NFC)
Reise und UrlaubXReiserabatt
Fremdwährungsgebühren
Sicherheit/Notfallersatz
Auslandskrankenversicherung
Mietwagenkasko
Rabatt und BonusXCashback
Tankrabatt
Rabattpunkte
Bonusmeilen
Lounge Zugang
VersicherungenXInternet-Lieferschutz
Sicherheitspaket
Einkaufsversicherung
Auslandskrankenversicherung
Reiserücktrittsversicherung
Bargeld abhebenXIn Deutschland
Im Ausland in Euro
Im Ausland in Fremdwährung
Grundgebühren
Bezahlen
Bargeld abheben
Zinsen
Rabatte und Bonus
Versicherungen
Reise und Urlaub
* tippen Sie auf die einzelnen Bewertungskriterien für mehr Informationen
Weiter

Konditionen - N26 Girokonto - Stand: 27.02.17

Wählen Sie hier bitte aus welche Konditionen Sie näher betrachten möchten:

Aktuelle Aktionen bei der N26 Girokonto

Überweisungen in 9 Fremdwährung zum aktuellen Wechselkurs möglich

Seit Anfang März 2016 bietet N26 seinen Kunden Überweisungen in 9 Fremdwährung an – und das zum aktuellen Wechselkurs. Bei den Fremdwährungen handelt es sich um US-Dollar, Britische Pfund, Polnische Złoty, Schweizer Franken, Schwedische Kronen, Indische Rupie, Kanadische Dollar, Australischer Dollar und Ungarische Forint.

N26 Girokonto jetzt mit optionalem Dispositionskredit

Seit dem 1. Dezember 2015 gibt die N26 GmbH ihren Kunden die Möglichkeit über einen optionalen Dispositionskredit zur Karte zu verfügen. Bei entsprechender Einwilligung auf dem Online-Portal, wird ein SCHUFA-Scoring durchgeführt und bei positivem Bescheid umgehend ein Dispo in Höhe von 2.000 Euro zur Verfügung gestellt.

Allgemeines

Herausgebendes Kreditinstitut
N26
Bezeichnung
Girokonto
Kreditkartengesellschaft
Mastercard
Kartentyp
Debit-Card
Zinsfreies Zahlungsziel
-
Anzahl der Akzeptanzstellen
Kontaktloses Zahlen (NFC)
PayPass
Girokonto inklusive/erforderlich?
ja
Eigenes Kartendesign möglich?
nein
SCHUFA-Abfrage bei Antrag?
ja
Postident bei Kontoeröffnung?
ja
VideoIdent bei Kontoeröffnung?
ja

Grundgebühren

Girokonto

Kontoführungsgebühr
0,00€
Als Pfändungsschutzkonto nutzbar?
nein
Herausgebendes Kreditinstitut
N26

Kreditkarte

Grundgebühr 1. Jahr für Hauptkarte
0,00€
Grundgebühr ab 2. Jahr für Hauptkarte
0,00€
Grundgebühr für Partnerkarte
keine Partnerkarte erhältlich
Kosten für Ersatzkarte
10,00€
Gebühr für Kontoschließung
0,00€
Gebühr für Rücküberweisung von Restguthaben
0,00€

Guthaben- und Soll-Zinssätze

Kreditkarte

Guthabenzins auf dem Kreditkartenkonto: 0,00%
Soll-Zins auf dem Kreditkartenkonto: 8,90%*

Girokonto

Guthabenzins beim Girokonto (p.a.): 0,00%
Soll-Zins beim Girokonto: 8,90%*
* Sollzinssatz beim Dispokredit, Zinssatz variabel, Kreditsumme abhängig von persönlicher Bonität, vierteljährliche Abrechnung

Einsatzentgelte

Tageslimits

Tageslimit für bargeldlose Zahlungen
4.000,00€
Tageslimit für Bargeldabhebung im Inland
600,00€
Tageslimit für Bargeldabhebung im Ausland
600,00€
Aufladung von Guthaben möglich
ja
Maximale Anzahl an Aufladungen pro Tag
unbegrenzt
Maximale Aufladung in Euro
25.000,00€
Maximales Guthaben auf dem Kartenkonto
25.000,00€

Entgelte für Bargeldabhebungen an

- institutsinternen Geldautomaten
-
- anderen Geldautomaten im Inland
-
- anderen Geldautomaten im Ausland
-

Entgelte für bargeldlose Zahlungen

- im Euro-Raum
-
- im sonstigen Ausland
-

Fremdwährungsentgelt

- Fremdwährungsentgelt
-

Überweisungen

Übertragung Guthaben Karte zu Karte möglich
ja
Überweisungen vom Kartenkonto möglich
ja
- Kosten Inlands- und SEPA-Überweisung
0,00€
- Kosten Auslandsüberweisungen
0,00€
Kosten für Rückbuchungen
0,00€

Sicherheitsmerkmale

Hochprägung
ja
CVC-Code auf Rückseite
ja
Name des Karteninhabers eingeprägt
ja
Sicherheitschip
ja
MasterCard Secure Code / Verified by Visa
ja
Transaktions-Details per SMS
ja
Transaktions-Details per Mail
ja

Einlagensicherung und Haftungslimit

Gesetzliche Einlagensicherung
100.000,00
Sicherungssystem gesetzlich
Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH
Erweiterte Einlagensicherung
Bundesverband deutscher Banken e.V.
Zusätzliches Sicherungssystem
unbegrenzt
Maximale Haftung
150,00
Weiter

Girokonto und MasterCard von N26 (NUMBER26) im Test

InfoSchnellste Kontoeröffnung Europas – in 8 Minuten per Smartphone oder online!

N26 (NUMBER26) – »Europas modernstes Girokonto« lautet der Slogan der Macher Valentin Stalf und Maximilian Tayenthal. Es ist die zeitgenössische Variante des heutigen Bankings, ausgerichtet auf die »Generation Smartphone«. Denn alles, wirklich alles, ist mit dem Smartphone möglich.

Girokonto und MasterCard (Debitkarte) sind komplett kostenlos. N26 (NUMBER26) berechnet keine Grundgebühren und nur begrenzt Einsatzentgelte. Die N26 (NUMBER26) MasterCard wird weltweit an Geldautomaten, in Geschäften und online akzeptiert. Zum Karten-Equipment gehört auch die NFC-Funktion für kontaktloses Zahlen.

Mobile Payment heißt bei N26 (NUMBER26) »MoneyBeam«. Geld senden und empfangen, SEPA-Überweisungen im In- und auch ins Ausland – alles über die entsprechende N26 (NUMBER26)-App. Mit MoneyBeam ganz einfach per Smartphone Geld an Freunde und Bekannte senden und empfangen – natürlich kostenlos. Auch an N26 (NUMBER26)-Nichtkunden kann Geld versendet werden, solange diese über ein SEPA-Konto verfügen.

Mit der CASH26-Funktion lässt sich ganz einfach per Smartphone bei mehr als 6.000 Partnern der NUMBER26 GmbH Bargeld abheben bzw. auf das eigene Konto einzahlen. Partner sind u. a. real, Barbarino, Penny, LUDWIG, Eckert, Budni, Adam’s et cetera.

Unser redaktioneller Test zum N26 Girokonto + MasterCard

N26-Girokonto eröffnen!

1. Kartenantrag

Der Antragsprozess ist genauso unkompliziert wie die Handhabung und Usability des N26 (NUMBER26)-Girokontos. Wir haben nicht länger als die versprochenen acht Minuten benötigt und innerhalb kürzester Zeit auch den Bestätigungslink zur User-Verifizierung erhalten. Wir konnten uns in das persönliche Portal des NUMBER26-Girokontos einloggen und wenn gewollt, dieses umgehend über eine Einzahlung per Überweisung oder Geldsendung aufladen.

Zwei Antragsseiten sind auszufüllen. Die Antragsstrecken sind absolut mobiletauglich. Dies hat unsere Fachredaktion auch direkt einmal in zwei Versuchen getestet. Ein Versuch wurde mit einem Smartphone und ein zweiter am Desktop vorgenommen. Die Verifizierung fand in einem Fall per Videoident-Verfahren statt. Innerhalb eines sehr kurzen Zeitraumes waren wir bereits Kontoinhaber des N26 (NUMBER26)-Girokontos. Eine tolle Erfahrung ohne jegliche Komplikation.

Da die Verifizierung über Desktop und via Smartphone mit der Option zur Identifizierung per Videoident-Verfahren vorgenommen werden kann, entfällt überflüssiges Ausdrucken von Formularen. Wer jedoch nicht die entsprechenden technischen Voraussetzungen erfüllt, wie das Vorhandensein von Skype, der kann weiterhin das Postident-Verfahren nutzen. Ein Download von Skype ist aber sicherlich einfacher und schneller als das Postident-Verfahren – zumindest für diejenigen, bei denen es besonders schnell gehen soll. Wenige Tage nach korrekter Verifizierung erhalten Antragsteller die MasterCard zum Girokonto mit der Post. Zum N26 (NUMBER26)-Girokonto gehört auch eine Maestro-Karte. Die Karte ist komplett kostenfrei und kann ganz unkompliziert beantragt werden.

In wenigen Schritten zu N26 (NUMBER26)

Wie in der Bildergalerie ersichtlich, sind lediglich Name, Wohnort, Geburtsdatum sowie die Telefonnummer und E-Mail-Adresse anzugeben. Da es sich um ein eigenständiges Girokonto handelt, ist auch keine Information zum aktuellen Referenzkonto erforderlich. Jahreseinkommen, Beruf etc. sind vollkommen belanglose Informationen, die im Antragsprozess nicht interessieren, schon allein aus dem Grund, da es sich um ein reines Guthaben-Girokonto mit einer Debit-MasterCard handelt.

 

In 8 Minuten N26-Konto eröffnen!

Kontowechselservice

Jetzt mag das N26 (NUMBER26)-Girokonto noch so modern und hipp sein, am lästigen Kontoumzug kommt man trotzdem nicht vorbei. Doch N26 (NUMBER26) wäre nicht N26, wenn die Jungs und Mädels aus Berlin Wechselwilligen nicht tatkräftig unter die Arme greifen würden.

Im Control Center der N26-App findet sich unter dem Menüpunkt »Konto« der Kontowechselservice. Einfach via N26-App direkt in den Onlinebanking-Bereich des (noch) aktuellen Hauptkontos einloggen uns loslegen. Die App führt nutzerfreundlich durch das Prozedere und kümmert sich fast im Alleingang um den Wechsel.

Die Zahlungspartner werden auf drei Gruppen verteilt. Die erste Gruppe wird vollständig von N26 informiert, in den Gruppen Zwei (postalisch) und Drei (online) sind die Zahlungspartner notiert, die vom N26-Kontoinhaber selbst informiert werden.

Da die Zahlungspartner aus der ersten Gruppe direkt von N26 kontaktiert werden, ermittelt die App die Adressen selbständig. Sollte dies einmal nicht gelingen, werden fehlende Adressen markiert und können manuell hinzugefügt werden. Das Fehlerrisiko bleibt also überschaubar.

Jetzt geht’s den Daueraufträgen an den Kragen. N26 erstellt eine Liste mit den zu übernehmenden Aufträgen – Bedienungsanleitung inklusive. Diese ist insofern hilfreich und eine gute Idee, da die Liste mit den Daueraufträgen aus Sicherheitsgründen nicht automatisch in der N26-App angelegt, sondern bloß vorbereitet wird. Die Daueraufträge werden dann durch den Kontoinhaber eingerichtet und final erteilt. Auch die angelegten Listen können gegebenenfalls in Eigenregie geändert und aktualisiert werden. Das war’s dann auch fast schon. Einfach den Kontowechsel abschließen und das alte Konto kündigen.

Apropos Konto auflösen … das alte Konto sollte nach dem Umzug noch für einige Wochen bestehen bleiben. N26 darf aus rechtlichen Gründen keine bestehenden Konten schließen, verschickt jedoch gerne das vorgefertigte Kündigungsformular per E-Mail.

Fazit
Der Kontowechsel zu N26 lässt sich leicht bewerkstelligen. Zwar muss man hie und da beim Umzug selbst aktiv eingreifen, doch N26 übernimmt das Gros der Arbeit und greift bei allen Schritten unterstützend unter die Arme.

Bei einigen Firmen beispielsweise können Zahlungsoptionen oder Bankverbindungen ausschließlich online im Kundenprofil angepasst werden. Auf diese Profile hat N26 nun mal keinen Zugriff, was ehrlich gesagt auch sehr beruhigend ist. Um den N26-Kunden jedoch so viel Arbeit wie möglich zu ersparen, sendet NUMBER26 die entsprechenden Links per E-Mail zu. Im Übrigen arbeitet N26 weiterhin an der Optimierung des ganzen Prozesses. Wir dürfen also gespannt sein – und sind es auch.

 

Alle Bildrechte liegen bei der NUMBER26 GmbH

Jetzt ganz einfach zu N26 wechseln!

 

2. Onlinebanking

Trotz des unschlagbaren Preis- und Gebührenmodells des N26-Girokontos sind nahezu alle Funktionen des Online-Zahlungsverkehrs möglich.

  • Einrichtung und automatische Ausführung von Daueraufträgen und deren Änderung
  • SEPA-Überweisungen auf SEPA-Konten (nur mit IBAN und BIC) auch außerhalb Deutschlands
  • Kreditkartenzahlungen mit Echtzeit-Stand auf der App und sofortiger Belastung des Girokontos
  • Lastschriften
  • bis zu einer Betragsgrenze von 1.000 Euro (100 Euro zu Nichtkunden) Geldsendungen und -eingänge mit MoneyBeam

Wie bei anderen herkömmlichen Bankkonten wird für Überweisungen eine Dauer von 1–2 Werktagen angegeben. Die Einreichung von Schecks ist aktuell nicht möglich. 

MoneyBeam

Eine Besonderheit des N26-Girokontos ist die Möglichkeit Geld zu senden und zu empfangen. Diese Funktion ist durch das System MoneyBeam gegeben. Hier erhöht sich das Komfortlevel für den User durch die Einsparung vieler Eingaben. Das maximale Überweisungslimit liegt für N26-Kunden bei 1.000 Euro. Die Obergrenze für MoneyBeams an Nichtkunden liegt bei 100 Euro.

MoneyBeam funktioniert wie folgt: In der N26-App wird die MoneyBeam-Überweisungsansicht gewählt, anschließend wird der entsprechende Empfänger als Kontakt aus dem Telefonbuch bestimmt sowie der gewünschte Betrag. In diesem Zuge zeigt sich, welcher Empfänger ebenso MoneyBeam nutzt. In Echtzeit erhält dieser die Information zur »gebeamten« Summe per PUSH-Benachrichtigung. Verfügt der Empfänger nicht über das entsprechende Girokonto, erhält er eine SMS bzw. E-Mail. Nun stehen dem Empfänger sieben Tage zur Verfügung, das Geld abzuholen, in dem er den erhaltenen Link aktiviert und daraufhin seine Kontodaten angibt.

Info

Bei Nicht-Annahme einer angewiesenen Überweisung durch den Empfänger wird die Zahlung nach sieben Tagen zurückgenommen und dem Sender automatisch auf das NUMBER26-Girokonto gutgeschrieben.

MoneyBeam funktioniert bei Nicht-NUMBER26-Usern nur, wenn diese ein SEPA-Konto besitzen.

Video zu NUMBER26 – Valentin Stalf erklärt den Unterschied zum traditionellen Banking

3. Zahlungsverkehr

Die NUMBER26 GmbH kommuniziert den Punkt Kosten wie folgt: »Abbuchungen, Daueraufträge, Überweisungen, die Kontoführung sowie die Nutzung der App und des Online Bankings sind […] kostenlos. Sogar im Ausland fallen weder Fremdwechselgebühren, noch Servicegebühren an. Darüber hinaus kannst du mit deiner NUMBER26 MasterCard® weltweit an nahezu allen Bankautomaten, die MasterCard akzeptieren, gebührenfrei Geld abheben.« Das klingt doch vielversprechend.

InfoSeit dem 07.09.2016 begrenzt Number26 die Bargeldabhebungen in der Euro-Zone: Hauptkonto-Nutzer können dann bis zu 5 Mal monatlich kostenlos Bargeldabheben, alle anderen Kontonutzer bis zu 3 Mal. Jede weitere Abhebung kostet 2 Euro.
Mit ein wenig Disziplin sollte dies allerdings keine große Einschränkung darstellen. Wer seine monatlichen Ausgaben im Blick hat, dürfte auch weiterhin gebührenfrei durch den Monat kommen.

Gebühren für Bargeldabhebungen an Geldautomaten von Fremdbetreibern kann natürlich auch die NUMBER26 GmbH nicht beeinflussen. Zusätzliche Wechselkursgebühren, die häufig zu von Banken und Kartenherausgebern berechnet werden, entfallen. Der tagesaktuelle MasterCard-Wechselkurs wird angewendet.

Noch kein NUMBER26-Konto? Hier geht’s weiter

 

Transparente Kreditkarte von NUMBER26Explizit möchten wir noch einmal das tolle Design der NUMBER26 MasterCard hervorheben. Damit ist die Debit-Karte zum Girokonto schon etwas besonderes. Trotz des coolen transparenten Designs verliert die Karte nichts an Funktionalität oder Sicherheit. Wie bei einer echten Kreditkarte sind alle Aufdrucke auf der Karte wie Name des Karteninhabers, Kreditkartennummer etc. hochgeprägt. Auch ein Sicherheitschip ist auf der Karte angebracht. Recht wenig bis überhaupt nichts unterscheidet sie daher von einer richtigen MasterCard Kreditkarte.

CASH26-Funktion

Mit der CASH26-Funktion bietet das Unternehmen seinen Usern die Möglichkeit, bei mehr als 6.000 Partnerunternehmen mit dem Smartphone Geld abzuheben bzw. auf das eigene Konto einzuzahlen. Dazu muss der User auf seinem Smartphone lediglich die NUMBER26-App öffnen und die entsprechende Transaktion wählen. Es kann Bargeld kartenlos eingezahlt bzw. abgehoben werden. Daraufhin erstellt die App dem User einen Barcode, der bei dem entsprechenden Partner gescannt. Anschließend kann man Geld empfangen oder einzahlen. Das Feature scheint mehr als praktisch zu sein. Zu den Partnern von NUMBER26 zählen u. a. Budni, LUDWIG, Adam’s, ON Express, Barbarino, Penny, real et cetera. 

TippDie Möglichkeit zur kostenlosen Einzahlung wird pro Monat auf 100 Euro beschränkt. Danach werden 1,5 % auf den Mehrbetrag berechnet.

Auslandsüberweisungen

Mit NUMBER26 können Kunden nicht nur Euro, sondern auch Überweisungen in Fremdwährungen tätigen – und das zum aktuellen Wechselkurs. Überweisungen sind in folgende Währungen (weitere folgen) möglich:

  • US-Dollar
  • GBP
  • Polnische Złoty
  • CHF
  • Schwedische Kronen
  • Indische Rupie
  • Kanadische Dollar
  • Australische Dollar
  • Ungarische Forint.

Und so funktioniert’s: Empfänger anlegen und »Überweisung in Fremdwährung« auswählen. Dann die gewünschte Währung bestimmen und fertig. Die Überweisung wird dem Empfänger in der Regel nach ein bis zwei Werktagen gutgeschrieben.

number26-auslandsüberweisung

Alle Kosten und Gebühren sind transparent kommuniziert und werden nicht im Wechselkurs versteckt. Kooperationspartner und Servicedienstleister ist das Londoner FinTech-Unternehmen TransferWise.

Zum Number26 Girokonto mit Cash26-Funktion

4. Zahlungsziel

An das NUMBER26-Girokonto ist eine kostenlose MasterCard gekoppelt, die jedoch auf Guthaben-Basis funktioniert. Ist das Girokonto ausreichend mit Guthaben gedeckt, kann die MasterCard zum vollen Einsatz kommen, sei dies bei bargeldloser Zahlung oder bei Bargeldabhebungen am Geldautomaten.

Umsätze und Transaktionen werden sofort verrechnet, das NUMBER26-Girokonto wird also in Echtzeit belastet. Der User kann umgehend auf seiner App oder im Onlinebanking den abgebuchten Betrag einsehen.

5. Zinsen

Info

Auf Wunsch wird ein Dispositionskredit eingerichtet. Dieser ist nicht generell verfügbar, sondern muss extra beantragt werden. Die Höhe des Dsipos hängt von verschiedenen Faktoren ab:

  • SCHUFA Kredit-Rating des Kunden
  • Monatliches Einkommen auf dem NUMBER26-Konto
  • Andere regelmäßige Geldeingänge

Für den Dispo kann ein persönliches Höchstlimit festgelegt werden. In der App zum NUMBER26-Konto kann jederzeit tagesaktuell eingesehen werden, welche Kosten für die Nutzung des Dispositionskredites aktuell anfallen.

Zum Number26-Girokonto - Jetzt mit Dispo

Das Thema von Guthabenzinsen ist aktuell ein trauriges und wird in naher Zukunft wohl auch eine ernüchternde Tatsache bleiben. Generell muss jedoch erwähnt werden, dass auch schon vor Einsetzen der Niedrigzinsphase in wenigen Fällen Guthaben verzinst wurde. 

6. Sicherheit

Die Einlagensicherung spielt besonders im Hinblick auf das eigene Guthaben, welches bei einem Kreditinstitut geparkt wird, eine entscheidende Rolle. Schließlich sollten Kontoinhaber wissen was geschieht, wenn die eigene Bank in Schieflage gerät. Doch User des NUMBER26-Girokontos wähnen in absoluter Sicherheit. Die Einlagen auf dem Girokonto der NUMBER26 GmbH verfügen über die gesetzliche sowie eine freiwillige Einlagensicherung durch die WireCard Bank AG. Die Bank ist der strategische Partner von NUMBER26 und verfügt über eine deutsche Banklizenz. Das Kontoguthaben der Nutzer unterliegt allen gesetzlichen Anforderungen der deutschen Einlagensicherung.

Info

Die WireCard Bank AG eine Tochter der WireCard AG. Diese wiederum ist an der Frankfurter Börse gelistet. Das Unternehmen ist ein weltweit führender Anbieter von White-Label- und Outsourcing-Lösungen für den elektronischen Zahlungsverkehr.

Im Zahlungsverkehr geht es natürlich neben der Einlagensicherung auch um die allgemeinen Richtlinien in punkto sicheres Onlinebanking. Dies betrifft jegliche Zahlungsvorgänge wie

  • (SEPA-) Überweisungen,
  • Einzahlungen,
  • Senden und Empfangen von Geld über MoneyBeam etc.,

welche über das NUMBER26-Girokonto laufen oder im Rahmen der MasterCard-Nutzung getätigt werden.

Unseren Recherchen nach können wir bestätigen: Es handelt sich um sicheres Onlinebanking, vor allem in Betracht dessen, dass ein Girokonto für die Smartphone-Generation entwickelt wurde. Entsprechende Informationen zu aktuellen Kontobewegungen werden dem User mit einem Blick auf seine NUMBER26-App bzw. während des Onlinebankings in Echtzeit wiedergegeben. Der User hat so optimale Voraussetzungen einen eventuellen Missbrauch schnell zu erkennen und entsprechend zu handeln. Kontoauszüge am Monatsende müssen nicht mehr geprüft werden, weil bereits eine vollständige Transparenz gegeben ist.

Mobile App

Mit der bereitgestellten App von NUMBER26 können User mit einem Klick alle notwendigen Einstellungen zuvor festlegen bzw. bei Verlust oder Diebstahl einschränken. Ein Sperranruf wird in solchen Fällen nun hinfällig. Wird die MasterCard in der eigenen App als gestohlen gemeldet, wird diese umgehend gesperrt.

Mit der NUMBER26-App auch unterwegs immer im Bilde

Anti-Fraud-Algorithmen schützen das Konto

Das NUMBER26-Girokonto ist tief in das Kernbankensystem seiner Kooperationspartner WireCard Bank AG sowie das MasterCard-System eingebunden. Dadurch wird der Einsatz von Anti-Fraud-Algorithmen zum Schutz des Kontos möglich. Die Anwendung eines dreistufigen Sicherheitsverfahrens dient der Gewährleistung einer fortgeschrittenen technologischen Sicherheit.

  1. Bankgeschäfte werden verifiziert über das mit dem Konto gekoppelten Smartphone sowie der dazugehörigen PIN
  2. Der Zugang zum eigenen NUMBER26-Girokonto wird nur durch Eingabe des Benutzernamens und Passwortes möglich
  3. Phishing-Versuche können leichter identifiziert und  durch den geschalteten Sicherheitsalgorithmus, der Unregelmäßigkeiten bei Autorisierungsanfragen überwacht, gestoppt werden

Beachtet man generell geltende Sicherheitsvorkehrungen und geht sorgsam mit den eignen vertraulichen Daten um, steht dem sicheren Onlinebanking nichts entgegen.

7. Zusatzleistungen, Bonussysteme, Cashback, Rabatte

Kundeninteraktion bzw. -bindung durch Boni, Rabatte, Cashback-Programme oder Zusatzleistungen existierten in dem Maß, wie man es von anderen Kreditkartenanbietern kennt, nicht. Dabei sollte aber nicht außer Acht gelassen werden, dass Kreditkarten, die solche Zusatzleistungen im Paket enthalten, meist eine Jahresgebühr verlangen oder ihre Kosten in Form von erhöhten Einsatzentgelten bündeln. Dann bleibt zwar die Kreditkarte kostenlos, deren Nutzung jedoch nicht. So muss man sich entscheiden: Entweder ein tatsächlich kostenfreies Girokonto mit kostenloser MasterCard oder aber ein paar Cent draufschlagen und u. U. von Zusatzleistungen profitieren.

8. Versicherungsleistungen

Ähnlich wie bei den Zusatzleistungen sieht es um die Versicherungsleistungen aus. Zusätzliche Inklusiv-Versicherungsleistungen wie Auslandskrankenversicherung, Reisekostenrücktritts-Versicherung o. ä. sind nicht vorgesehen. Wie sollten diese zusätzlichen Kosten bei diesem unschlagbaren Gebührenmodell auch abgedeckt werden?

Gesamtfazit

Auf der Website heißt es: »Die Einführung von Apple Pay und die Integration der NFC Technologie in Geräte verschiedener Hersteller kommt uns zu Gute. Wir arbeiten daran, zukünftig die Möglichkeit anzubieten ohne Plastik-Karte, direkt mit dem Smartphone zu bezahlen. […] Wir sind sehr daran interessiert, dass du so schnell wie möglich auch direkt über das Smartphone bezahlen kannst.«

NUMBER26 ist unserer Meinung nach tatsächlich das erste Girokonto, das rund um an die Generation Smartphone angepasst ist. Mit dem Smartphone und der NUMBER26-App kann man alles machen, was das Onlinebanking-Herz begehrt. Geldsendungen und -empfang, ebenso das Auslösen von Überweisungen und Daueraufträgen. Wenn man dann noch bedenkt, dass Usern der komplette Service kostenfrei zur Verfügung steht, kann man nur noch staunen. Bei allen Onlinebanking-Angelegenheiten ist dabei noch die optimale Sicherheit gegeben. Obwohl an dieser Stelle auch an den User selbst appelliert werden muss. Auch er muss entsprechende Sicherheitsvorkehrungen seines Smartphones bzw. während des Onlinebanking beachten. Der Zahlungsverkehr ist komplett kostenfrei.

Wir sind der Meinung, dass bei diesem kostenfreien Konto mit zahlreichen sinnvollen Service-Leistungen über fehlende Guthabenzinsen ebenso wie über das fehlende Angebot von Zusatz- oder Versicherungsleistungen ohne weiteres hinweg gesehen werden kann. Beim NUMBER26-Girokonto geht es vor allem um Funktionalität und Usability für die zahlreichen Smartphone-Nutzer. Und auch um die Voraussetzungen eines sicheren Zahlungsverkehrs. Diese sind rundum gegeben. Ein weiteres Highlight ist die absolute Kostenfreiheit, fehlender monatlicher Mindestgeldeingang und auch sonstige finanzielle Freiheiten, die den User in keinerlei Hinsicht beschränken.

NUMBER26 – das modernste Girokonto Europas