Die BW-Bank MercedesCard Silber im Test

MercedesCard Silber Logo

Inhalt teilen:

Vorteile

  • Flexible Rückzahlung in Raten möglich
  • Bonusprogramm mit attraktiven Prämien
  • Im europäischen Ausland gebührenfrei Bargeld
  • Bis zu 20% Rabatt bei Mietwagenbuchung
Weiter

Konditionen - BW-Bank MercedesCard Silber - Stand: 28.05.17

Wählen Sie hier bitte aus welche Konditionen Sie näher betrachten möchten:

Allgemeines

Herausgebendes Kreditinstitut
BW-Bank
Bezeichnung
MercedesCard Silber
Kreditkartengesellschaft
VISA
Kartentyp
Credit Card/ Revolving Card
Zinsfreies Zahlungsziel
40 Tage
Anzahl der Akzeptanzstellen
24 Millionen
Kontaktloses Zahlen (NFC)
nicht möglich
Girokonto inklusive/erforderlich?
nein
Eigenes Kartendesign möglich?
nein
SCHUFA-Abfrage bei Antrag?
ja
Postident bei Kontoeröffnung?
ja
VideoIdent bei Kontoeröffnung?
nein

Grundgebühren

Kreditkarte

Grundgebühr 1. Jahr für Hauptkarte
29,00€
Grundgebühr ab 2. Jahr für Hauptkarte
29,00€
Grundgebühr 1. Jahr für Partnerkarte
15,00€
Grundgebühr ab 2. Jahr für Partnerkarte
15,00€
Kosten für Ersatzkarte
10,00€
Gebühr für Kontoschließung
0,00€
Gebühr für Rücküberweisung von Restguthaben
nicht möglich

Guthaben- und Soll-Zinssätze

Kreditkarte

Guthabenzins auf dem Kreditkartenkonto: 0,00%
Soll-Zins auf dem Kreditkartenkonto: 9,15%*
* Sollzinssatz beim Dispokredit, Zinssatz variabel, Kreditsumme abhängig von persönlicher Bonität, vierteljährliche Abrechnung

Einsatzentgelte

Tageslimits

Tageslimit für bargeldlose Zahlungen
kein Limit
Tageslimit für Bargeldabhebung im Inland
kein Limit
Tageslimit für Bargeldabhebung im Ausland
kein Limit
Aufladung von Guthaben möglich
nein

Entgelte für Bargeldabhebungen an

- institutsinternen Geldautomaten
-
- anderen Geldautomaten im Inland
2,00% jedoch mindestens 5,00€
- anderen Geldautomaten im Ausland
-

Entgelte für bargeldlose Zahlungen

- im Euro-Raum
-
- im sonstigen Ausland
-

Fremdwährungsentgelt

- Fremdwährungsentgelt
1,50%

Überweisungen

Übertragung Guthaben Karte zu Karte möglich
nein
Überweisungen vom Kartenkonto möglich
nein
Kosten für Rückbuchungen
nicht möglich

Bonussysteme und Versicherungen

Rabatte bei Mietwagen

Wer seinen Mietwagen mit der Mercedes Kreditkarte in Silber bei einem der Mietwagenpartner der Mercedes Benz Bank anmietet, profitiert von Ermäßigungen bis zu 20 Prozent.

Bonuspunkte bei Kreditkartenzahlung

Jeder Euro Umsatz mit der MercedesCard Silber bringt dem Kreditkarteninhaber einen Bonuspunkt. Bei Nutzung des Reise-Services und Buchung via Visa Card winken sogar fünf Punkte pro Euro. Als Startgutschrift erhalten Antragsteller bei der MercedesCard Silber 5.000 Bonuspunkte.

Sicherheitsmerkmale

Hochprägung
ja
CVC-Code auf Rückseite
ja
Name des Karteninhabers eingeprägt
ja
Sicherheitschip
ja
MasterCard Secure Code / Verified by Visa
ja
Transaktions-Details per SMS
ja
Transaktions-Details per Mail
nein

Einlagensicherung und Haftungslimit

Gesetzliche Einlagensicherung
100.000 Euro
Sicherungssystem gesetzlich
Entschädigungseinrichtung deutscher Banken
Erweiterte Einlagensicherung
310.000.000 Euro
Zusätzliches Sicherungssystem
Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes Deutscher Banken e.V.
Maximale Haftung
0,00
Weiter

Update vom 4. Juli 2016: Seit 1. Juli 2016 ist die Baden-Württembergische Bank (BW-Bank) Herausgeber der MercedesCard Gold. An den Leistungen und Konditionen hat sich dadurch nichts geändert.

Die MercedesCard Silber Visa Kreditkarte bietet eine optimalen Grundausstattung, die für weltweite Flexibilität sorgt. Mit den Assistenzsystemen – Reise- und Vorteils-Assistenten – profitieren Kunden von mehr Sicherheit, mehr Freiheit und mehr Vorteilen.

Im Rahmen des Bonusprogramms sichern sich Kreditkartennutzer für jede Zahlung pro Euro einen Bonuspunkt. Die Punkte können gegen attraktive Prämien oder auf Wunsch auch gegen den Jahrespreis der MercedesCard eingetauscht werden. Bei Reisebuchung Mit ihrer Visa Kreditkarte profitieren MercedesCard-Kunden immer von einer Bestpreisgarantie sowie zahlreichen Exklusiv-Vorteilen. Auch bei einem Unfall oder einer Panne innerhalb Europas sind der Kunde und seine Angehörigen umfassend abgesichert.

Mit der MercedesCard Silber kann im europäischen Ausland an allen Visa Geldautomaten gebührenfrei Bargeld (in Euro-Währung) abgehoben werden. Weltweit stehen über 1,0 Millionen Visa-Geldautomaten zur Verfügung.

Unser redaktioneller Test zur BW-Bank MercedesCard Silber

Nur noch einen Klick entfernt – Die BW Bank MercedesCard Silber jetzt beantragen

Kartenantrag

Ein moderner Kühlergrill ziert die MercedesCard in Silber. Genauso schnittig präsentiert sich auch der Antrag für die Visa-Kreditkarte, herausgegeben von der Landesbank Baden-Württemberg (BW Bank). Acht Minuten dauert es laut Mercedes Benz, bis alle erforderlichen Schritte erledigt sind. Über den Fortschritt des Kreditkartenantrags informiert eine kleine Grafik am Seitenrand.

Im ersten Gang geht es noch relativ gemächlich voran. Hier möchte das Unternehmen zunächst nur den Vor- und den Nachnamen wissen. Die persönlichen und die Kontaktdaten folgen auf der zweiten Antragsseite. Hier kann bei Bedarf auch gleich eine Partnerkarte bestellt werden – zum halben Preis. Die finanziellen Aspekte, also der berufliche Status und vor allem das Einkommen, sind Gegenstand der dritten Seite. Ebenso die Bankverbindung, über die später alle wiederkehrenden Zahlungen wie die Jahresgebühr eingezogen werden.

Zur MercedesCard Silber lassen sich im weiteren Verlauf des Antrags optionale Services buchen. Konkret geht es um das Mercedes-Benz Bonusprogramm, das elektronische Postfach, den SMS-Service bei Umsätzen ab 200 Euro und Informationen zu den optionalen Versicherungspaketen.

Abschließend werden die Daten noch einmal zusammengefasst. Sollte man in der Übersicht Fehler finden, kann man sie jetzt noch korrigieren. Ist der Antrag geprüft, lässt er sich per Mausklick abschicken. Die Papiere müssen dann nur noch ausgedruckt, unterschrieben und eingeschickt werden. Die Legitimation erfolgt dabei ausschließlich über das Postidentverfahren. Heißt, man muss sich in einer Postfiliale ausweisen. Der Postident-Coupon wird mit den Antragspapieren zur Verfügung gestellt.

Onlinebanking

Die MercedesCard Silber wird nicht über das Portal der Mercedes-Benz-Bank verwaltet. Da die Kreditkarte von der Landesbank Baden-Württemberg ausgestellt wird, übernimmt sie auch das Kartenbanking.

Das Portal ist sehr schlicht gehalten. Die Anmeldung erfolgt per Kartennummer und PIN bzw. Passwort. Nach dem Log-in erscheint eine Übersichtsseite. Sie mutet ein wenig spartanisch an. Das hat den Vorteil, dass man sich nicht in zu vielen Details verheddert. Es gibt eine Startseite, einen Link zu den Kreditkarten, zur Verwaltung und zum Postfach.

Schwerpunkt sind hier ganz klar die Kreditkartenabrechnungen. Aufgerufen werden können die Daten der letzten zwölf Monate. Auf Wunsch informiert die BW-Bank per E-Mail über neue Papiere im Postfach. Zudem besteht die Möglichkeit, Kontakt zur Bank aufzunehmen. Aufträge lassen sich über das Kartenportal nur per Nachricht an den Kundenservice erteilen, daher ist auch kein TAN-Verfahren (TAN: Transaktionsnummer) erforderlich.

Die BW Bank MercedesCard Silber jetzt beantragen

Zahlungsverkehr

Weltweit bezahlen und Geld am Automaten abheben: Dafür ist die MercedesCard in Silber der BW Bank wie geschaffen. Sie bietet Inhabern alle Möglichkeiten des bargeldlosen Zahlungsverkehrs bis hin zu Transaktionen an modernen Funk-Terminals. Für diese Zwecke ist die Kreditkarte mit der nötigen NFC-Technik (Near Field Communication) ausgestattet.

Für Umsätze, die in Euro getätigt werden, fallen keine Kosten an. Kommt die Karte außerhalb der EU zum Einsatz und wird in einer Fremdwährung gezahlt, beträgt das Auslandseinsatzentgelt 1,50 Prozent. Barverfügungen, ob am Automaten oder an einem Bankschalter sind im Ausland kostenfrei. Im Inland berechnet die BW-Bank bei Abhebungen an Geldautomaten zwei Prozent, mindestens 5,00 Euro. Am Schalter betragen die Kosten drei Prozent, ebenfalls mindestens 5,00 Euro.

Zahlungsziel

Die Umsätze werden einen Monat lang gesammelt und dann gebündelt abgerechnet. Zahlt man den offenen Saldo in einer Summe, fallen keinerlei Zinsen an. Daraus resultiert ein zinsfreies Zahlungsziel von einem Monat bzw. 30 Tagen.

Möchte man bei der Rückzahlung flexibler agieren, besteht die Möglichkeit der Ratenzahlung. Zur Wahl stehen feste oder prozentuale Teilbeträge von fünf, zehn oder 20 Prozent des jeweiligen Rechnungsbetrages. Berücksichtigt werden muss dabei ein Mindestbetrag. Der Sollzins bei Inanspruchnahme der Teilzahlungsmöglichkeit beträgt 9,20 Prozent per anno.

Zinsen

Guthabenzinsen werden auf dem Kreditkartenkonto der MercedesCard Silber nicht gezahlt. Bleibt ein offener Saldo, weil man sich für die flexible Rückzahlung entschieden hat, fallen Sollzinsen in Höhe von 9,20 Prozent p.a. an.

Sicherheit / Einlagensicherung

Sicherheitstechnisch gibt es an der MercedesCard Silber der BW Bank nichts zu bemängeln. Die Kreditkarte ist mit allen Sicherheitsmerkmalen ausgestattet: einem Chip, der Hochprägung und dem Card Validation Code (CVC). Um die Sicherheit bei Onlinegeschäften zu erhöhen, sollte die Visa-Card umgehend nach Erhalt für das 3D-Secure-Verfahren „Verified by Visa“ registriert werden. Dadurch wird beim Bezahlvorgang in Onlineshops eine zusätzliche Sicherheitshürde aufgebaut und nach einer Transaktionsnummer gefragt. Diese TAN erhält als SMS aufs Smartphone.

Damit betrügerische Buchungen so schnell wie möglich erkannt und gemeldet werden können, bietet die BW-Bank einen SMS-Service an. Dieser Dienst informiert mit einer Kurznachricht über jede Transaktion ab 200 Euro. Der SMS-Service kann direkt mit dem Kartenantrag freigeschaltet werden. Dazu muss die Handynummer hinterlegt werden.

Für den Fall, dass die Kreditkarte betrügerisch genutzt, gestohlen oder verloren wurde, steht der Karten-Service der BW-Bank mit Rat und Tat zur Seite. Die Mitarbeiter nehmen unter anderem die Kartensperre vor. Wenn benötigt, können Inhaber einer MercedesCard Silber gegen Gebühr eine Emergency Card (125 Euro) und/oder Emergency Cash (3,00 Prozent, mindestens 5,00 Euro) anfordern.

Bei der Einlagensicherung gilt: Die BW-Bank gehört dem Sicherungssystem der Deutschen Sparkassen-Finanzgruppe an. Damit sind die gesetzlichen Anforderungen an die Einlagensicherung mit bis zu 100.000 Euro je Kunde erfüllt.

Jetzt die BW Bank MercedesCard Silber hier beantragen

Bonus, Rabatt, Cashback

Die MercedesCard Silber wartet mit einem eigenen Bonusprogramm auf. Jedes Mal, wenn mit der Kreditkarte bezahlt wird, sammelt der Karteninhaber Bonuspunkte, die später in Prämien eingetauscht werden können. Alternativ lassen sich die Bonuspunkte auch nutzen, um die Jahresgebühr für die MercedesCard Silber zu bezahlen. Besonders hoch ist die Punktegutschrift, wenn der Urlaub über den MercedesCard Reise-Service gebucht wird. Dafür gibt es fünffach Punkte.

Weitere Vorteile, die mit der Kreditkarte von Mercedes Benz einhergehen, sind der Medizinische Assistance-Service, der bereits vor Reiseantritt über die medizinischen Gegebenheiten des Zielortes informiert, sowie die Vorzugskonditionen bei Mietwagenpartnern. Hier sind bis zu 20 Prozent Rabatt möglich, sofern mit der Kreditkarte bezahlt wird. Inklusive sind darüber hinaus das Merced-Benz-Magazin, das viermal pro Jahr erscheint, die Registrierungsgebühr und die erste Fahrt mit bei car2go sowie Ermäßigungen bei Mercedes-Benz Driving-Events.

Versicherungsleistungen

In der Jahresgebühr für die silberne MercedesCard ist ein Mobilitätsschutz enthalten, über den das Fahrzeug des Karteninhabers europaweit bei Pannen, Unfällen und Diebstahl abgesichert ist. Optional gebucht werden kann das Shopping-Paket für 1,50 Euro pro Monat (1,00 Euro bei der Partnerkarte). Das Paket umfasst eine Einkaufsversicherung, die Verlängerung der Herstellergarantie um zwölf Monate, eine Preisgarantie und Unterstützung bei der Waren-Rückgabe.

Wählt man anstelle der MercedesCard Silber die goldene Variante, erhält man einen umfassenderen Versicherungsschutz. Dann sind im Leistungskatalog auch eine Reisekrankenversicherung, eine Reiserücktritts- und Reiseabbruch-Versicherung, ein optionales Reisepaket und eine Rechtsschutzversicherung für den Verkehrsbereich vorgesehen.

Gesamtfazit

Das Design und der Name MercedesCard Silber lassen vermuten, dass die Kreditkarte vor allem für Autofans, insbesondere der Marke mit dem Stern interessant ist. Das ist nur bedingt richtig. Denn das Angebot der BW-Bank rentiert sich für jeden, der Interesse an einer günstigen Kreditkarte hat, ungeachtet der Fahrzeugpräferenzen.

Die MercedesCard in Silber kostet nur 29 Euro jährlich. Die Gebühr ist mit Blick auf die Leistung absolut gerechtfertigt. Überzeugen können vor allem das Bonusprogramm und der günstige Sollzins, sollte man die Ratenzahlungsfunktion der Visa-Kreditkarte aktiv nutzen. Hinzu kommt der Verzicht auf Gebühren bei Bargeldverfügungen im Ausland. Damit ist die MercedesCard gerade im Urlaub ideal.

Gleich die BW Bank MercedesCard Silber holen