Die Barclaycard Platinum Double im Test

Barclaycard Platinum Double Logo

Inhalt teilen:

Vorteile

  • Bis zu 2 Monate zinsfreies Zahlungsziel
  • Kostenlos weltweit Bargeld abheben
  • Rückkauf-Garantie inklusive
  • Premium-Reiseversicherung inklusive
  • Bis zu 3 gebührenfreie Partnerkarten-Doppel
  • 24-monatige Rückkauf-Garantie inkl.

Bewertung

GrundgebührenXJahr 1
Jahresgebühr
Gebühren/Aufladung
Partnerkarte
Ersatzkarte
ZinsenXGuthabenzinsen
Sollzinsen Kreditkartensaldo
Zahlungsziel
Teilzahlung
BezahlenXIn Euro-Währung
In Fremdwährung
Akzeptanz der Karte
Kontakloses Zahlen (NFC)
Reise und UrlaubXTankrabatt
Fremdwährungsgebühren
Sicherheit/Notfallersatz
Auslandskrankenversicherung
Mietwagenkasko
Rabatt und BonusXCashback
Tankrabatt
Fastlane-Nutzung (Flüge)
Bonusmeilen
Club/Lounge Zugang
VersicherungenXLieferschutz
Einkaufsversicherung
Haftungsausschlussversicherung
Auslandskrankenversicherung
Auslandsreise-Unfallversicherung
Bargeld abhebenXIn Deutschland
Im Ausland in Euro
Im Ausland in Fremdwährung
Grundgebühren
Bezahlen
Bargeld abheben
Zinsen
Rabatte und Bonus
Versicherungen
Reise und Urlaub
* tippen Sie auf die einzelnen Bewertungskriterien für mehr Informationen
Weiter

Konditionen - Barclaycard Platinum Double - Stand: 18.08.17

Allgemeines

Herausgebendes Kreditinstitut
Barclaycard
Bezeichnung
Platinum Double
Kreditkartengesellschaft
VISA/Mastercard-Doppel
Kartentyp
Credit Card/ Revolving Card
Zinsfreies Zahlungsziel
59 Tage
Anzahl der Akzeptanzstellen
59 Millionen
Kontaktloses Zahlen (NFC)
PayPass/payWave
Girokonto inklusive/erforderlich?
nein
Eigenes Kartendesign möglich?
nein
SCHUFA-Abfrage bei Antrag?
ja
Postident bei Kontoeröffnung?
ja
VideoIdent bei Kontoeröffnung?
ja

Grundgebühren

Kreditkarte

Grundgebühr 1. Jahr für Hauptkarte
0,00€
Grundgebühr ab 2. Jahr für Hauptkarte
99,00€
Grundgebühr 1. Jahr für Partnerkarte
0,00€
Grundgebühr ab 2. Jahr für Partnerkarte
0,00€
Kosten für Ersatzkarte
15,00€
Gebühr für Kontoschließung
0,00€
Gebühr für Rücküberweisung von Restguthaben
0,00€

Guthaben- und Soll-Zinssätze

Kreditkarte

Guthabenzins auf dem Kreditkartenkonto: 0,00%
Soll-Zins auf dem Kreditkartenkonto: 16,99%*
* Sollzinssatz beim Dispokredit, Zinssatz variabel, Kreditsumme abhängig von persönlicher Bonität, vierteljährliche Abrechnung

Einsatzentgelte

Tageslimits

Tageslimit für bargeldlose Zahlungen
kein Limit
Tageslimit für Bargeldabhebung im Inland
500,00€
Tageslimit für Bargeldabhebung im Ausland
500,00€
Aufladung von Guthaben möglich
ja
Maximale Anzahl an Aufladungen pro Tag
unbegrenzt
Maximale Aufladung in Euro
unbegrenzt
Maximales Guthaben auf dem Kartenkonto
unbegrenzt

Entgelte für Bargeldabhebungen an

- institutsinternen Geldautomaten
-
- anderen Geldautomaten im Inland
-
- anderen Geldautomaten im Ausland
-

Entgelte für bargeldlose Zahlungen

- im Euro-Raum
-
- im sonstigen Ausland
-

Fremdwährungsentgelt

- Fremdwährungsentgelt
-

Überweisungen

Übertragung Guthaben Karte zu Karte möglich
nein
Überweisungen vom Kartenkonto möglich
ja
- Kosten Inlands- und SEPA-Überweisung
7,50€
- Kosten Auslandsüberweisungen
nicht möglich
Kosten für Rückbuchungen
nicht möglich

Bonussysteme und Versicherungen

Auslandskrankenversicherung

Bei Reisen von bis zu 90 Tagen übernimmt der Versicherer alle mit einer Krankheit oder einem Unfall verbundenen Kosten. - Ärztliche Heilbehandlungen - Ambulante und stationäre Heilbehandlungen - Arznei-, Verband- und Heilmittel - Schmerzstillende Zahnbehandlungen und notwendige Zahnfüllungen - Medizinisch notwendiger Rücktransport nach Deutschland - Überführung bei Ableben

Reiserücktrittskostenversicherung

Die Kosten werden übernommen, wenn der Karteninhaber (oder einer der mitversicherten Mitreisenden): - unerwartet schwer erkranken oder einen folgenschweren Unfall erleiden - sterben - auf eine nötige Impfung mit Unverträglichkeit reagieren - durch gravierende Beschädigung des Eigentums, z. B. durch Feuer, vor Ort bleiben müssen Die Versicherung gilt sowohl für Partnerkarten-Inhaber als auch für Familienmitglieder auf gemeinsamen Reisen – unabhängig davon ob die Reise mit der Barclaycard Kreditkarte bezahlt wurde. Reiserücktritt – Höchstbetrag für den Karteninhaber: 5.200 Euro Reiserücktritt – insgesamt für alle zusammenreisenden begünstigten Personen: bis zu 10.300 Euro Reiseabbruch: 2.600 Euro Selbstbehalt pro Person: 100 Euro

Reisegepäckversicherung

Verlust und Beschädigung von Gepäckstücken sind bis 1.300,- Euro und Zahlungsmittel bis 800,- Euro abgedeckt. Darunter fallen: - Reisegepäck inklusive am Körper und in der Kleidung getragener oder durch Transportmittel beförderte Gegenstände - Reiseandenken und von Reisen mitgebrachte Geschenke - Sportgeräte, solange sie sich nicht in Gebrauch befinden - Wertsachen wie Schmuck, Pelze oder Kameras, sofern sie bestimmungsgemäß getragen bzw. genutzt werden und sicher verwahrt sind Selbstbehalt pro Schadenfall: 50 Euro

Verkehrsmittel-Unfallversicherung

Kartennutzer sind in folgenden Fällen im In- und Ausland unfallversichert: - Als Fluggast bei Reise- oder Rundflügen in einem Flugzeug oder Hubschrauber - Als Nutzer eines Mietwagens oder Mietwohnmobils - Als Benutzer eines öffentlichen Verkehrsmittels, z. B. Bus, Bahn, Schiff oder Taxi, sofern die Benutzung dem Antritt oder der Beendigung einer Urlaubs- oder Dienstreise dient. Das öffentliche Verkehrsmittel muss vor Antritt der Fahrt mit einer gültigen Barclaycard Kreditkarte, Barclaycard Maestro Karte bzw. per Barclaycard Überweisungsservice bezahlt oder angezahlt werden.

Einkaufsversicherung

Die Barclaycard Internet-Lieferschutz-Versicherung schützt die Online-Einkäufe bei Verlust oder Beschädigung bis zum Eintreffen an der Lieferadresse: - Barclaycard haftet für entstandene Schäden bis zu € 1.000,- je Artikel bzw. € 2.000,- pro Jahr. - Die Einkäufe müssen mit der Barclaycard Kreditkarte bezahlt worden sein. Mit der Rückkauf-Garantie können ältere Käufe, die mit der Barclaycard Platinum Double bezahlt wurden, bis zu 24 Monate nach Kaufdatum vom Vertragspartner SPB Garant wieder zurückgekauft werden. Nach positiver Prüfung werden garantierte 50 % des Kaufpreises zurückgezahlt. Dank der Garantie-Verlängerung verlängert erweitert sich die normale Garantiezeit von 2 Jahren automatisch um ein weiteres Jahr. Vieles, was Sie mit Ihrem Barclaycard Platinum Double bezahlen, ist zudem mit dem Warenschutz versichert. Bei Beschädigung oder Einbruchdiebstahl wird der Kaufpreis bis zu 90 Tage nach Kaufdatum erstattet.

Erhöhung des Versicherungsschutzes bei Mietwagen

Vollkasko ohne Selbstbeteiligung von bis zu 100.000 Euro und mit einer Haftpflicht-Versicherungssumme von bis zu 1.000.000 Euro

Rabatte bei Reisen

- Rückvergütung von 5 % des Reisewertes bei Buchung über PTG-Professional Travel GmbH - Reiserabatt nur bei Zahlung der Reise mit der Barclaycard Kreditkarte

Sicherheitsmerkmale

Hochprägung
ja
CVC-Code auf Rückseite
ja
Name des Karteninhabers eingeprägt
ja
Sicherheitschip
ja
MasterCard Secure Code / Verified by Visa (3D Secure)
ja
Transaktions-Details per SMS
ja
Transaktions-Details per Mail
nein

Einlagensicherung und Haftungslimit

Gesetzliche Einlagensicherung
75.000 GBP
Sicherungssystem gesetzlich
FSCS (Financial Services Compensation Scheme)
Erweiterte Einlagensicherung
160000000 Euro
Zusätzliches Sicherungssystem
Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes Deutscher Banken e.V.
Maximale Haftung
0,00
Weiter

Die Barclaycard Platinum Double im Test

Die Barclaycard Platinum Double aus MasterCard und Visa ist eine Premium-Kreditkarte mit umfassenden Leistungen. Sie ist im ersten Jahr beitragsfrei. Der Sollzins ist mit 16,99% p.a. einer der niedrigsten im Test. Außerdem können Sie bis zu drei Barclaycard Platinum Partnerkarten-Doppel gebührenfrei als Zusatz-/Partnerkarten beantragen. Ein individueller Kreditrahmen mit bis zu 2 Monaten zinsfreiem Zahlungsziel sorgen für finanziellen Spielraum.

Mehr als 59 Millionen Akzeptanzstellen weltweit geben Ihnen die Möglichkeit überall mit der Barclaycard Platinum Double Kreditkarte zahlen können. Darüber hinaus sind Karten-, Dokumenten- und Warenschutz- sowie Reiseversicherung inklusive.

Eine Besonderheit bei der Barclaycard Platinum Double ist die Reise-Rücktrittsversicherung. Diese greift unabhängig vom Karteneinsatz, also auch für nicht mit der Kreditkarte bezahlte Reisen. Der Versicherungsschutz umfasst den Karteninhaber sowie dessen Familie und ist ganzjährig gültig. Die Reiserücktrittsversicherung ersetzt dabei die vertraglich geschuldeten Rücktrittskosten inkl. Reiseabbruch bis zu einer Summe von 5.000 Euro pro Reise sowie maximal 10.000 Euro pro Jahr.

Die Barclaycard Platinum Double ist die erste Kreditkarte aus der Barclay-Reihe, die über die NFC-Technologie verfügt. Bei dieser modernen Methode des kontaktlosen Bezahlens muss die Barclaycard nur noch vor das Kartenlesegerät gehalten werden. Ein Piep-Ton oder optisches Signal bestätigt in Sekundenschnelle Ihre Zahlung. Dies ist möglich bei Beträgen unter 25 Euro.

Unser redaktioneller Test zur Barclaycard Platinum Double

Nur noch einen Klick entfernt – Die Barclaycard Platinum Double Kreditkarte jetzt beantragen

Kartenantrag

Der Antrag für das Platinum Double von Barclaycard unterscheidet sich nur minimal von den Formularen, die für die Studentenkreditkarten ausgefüllt werden müssen. Heißt: Auch bei höherwertigen Karten hält sich der Aufwand für den Antrag in Grenzen. Hat man alle Daten parat, dauert es nur wenige Minuten. Nutzt man darüber hinaus anstelle des Postidentverfahrens die Video-Legitimation, ist das Thema Antrag in weniger als einer Viertelstunde abgehakt.

Vor der Legitimation müssen allerdings einige Informationen preisgegeben werden. Hierbei handelt es sich um die für einen Kreditkartenantrag üblichen Daten wie den Namen, die Anschrift, das Geburtsdatum und den Geburtsort, die Staatsangehörigkeit sowie die Kontaktdaten (Telefon, Mobilfunk, E-Mail-Adresse). Auf der ersten Seite weist Barclaycard außerdem darauf hin, dass mit dem Antrag der Online-Kundenservice und die Online-Kontoübersichten vor-registriert werden.

Das folgende Formular befasst sich mit dem Arbeitsverhältnis und den Bankdaten. Barclaycard möchte wissen, welcher Art die Beschäftigung ist und bei wem man angestellt ist. Zudem müssen die aktuelle Bankverbindung und das monatliche Nettoeinkommen eingetragen werden. Diese Daten bilden die Grundlage für den späteren Kreditrahmen. Danach kann bei Bedarf noch eine Maestro Karte bestellt werden.

Abschließend fasst Barclaycard die Daten für das Platinum Double noch einmal zusammen und bietet die Möglichkeit, Fehler auszubügeln. Sobald die Bestellung abgeschickt wurde, erhält man Auskunft über den Kreditrahmen und kann direkt die Antragspapiere ausdrucken. Dann stehen nur noch die Legitimation und eine Woche Wartezeit an, ehe die beiden Kreditkarten und alle nötigen Informationen im Briefkasten liegen.

Info

Mindestvoraussetzungen für die Platin-Kreditkarten

Barclaycard nennt drei Mindestvoraussetzungen, die erfüllt sein müssen, anderenfalls wird dem Antrag nicht stattgegeben. Die Bedingungen sind nachvollziehbar. Der Antragsteller muss:

  • volljährig sein
  • Inhaber eines Bankkontos bei einem deutschen Kreditinstitut sein
  • seinen Wohnsitz in Deutschland haben

Jetzt die Barclaycard Platinum Double Kreditkarte beantragen

Onlinebanking

Damit man bei zwei Kreditkarten nicht den Überblick verliert, ist das Onlinebanking für das Barclaycard Platinum Double enorm wichtig. Dessen ist sich das Unternehmen bewusst und bietet daher eine recht komfortable Plattform. Zugang erhält man über seinen Benutzernamen und ein Passwort.

Einmal angemeldet, sieht man den Verfügungsrahmen, kann die letzten Umsätze und Abrechnungen aufrufen, Daten ändern und bei Bedarf auch Überweisungen in Auftrag geben (kostenpflichtig). Ein wichtiger Baustein ist die Option, die Rückzahlung zu organisieren. Barclaycard aktiviert automatisch die Ratenzahlung mit mindestens 2,00 Prozent pro Monat des offenen Saldos (mindestens 15 Euro). Sinnvoller und günstiger ist es, die Rechnung jeweils komplett zu begleichen, ohne Zinsen zahlen zu müssen.

Als TAN-Verfahren (TAN: Transaktionsnummer) nutzt Barclaycard die mTAN. Der für Aufträge und Änderungen nötige Freigabecode wird per SMS auf das Smartphone geschickt. Daher wird beim Antrag auch direkt nach der Handynummer gefragt. Optional kann man seine Kreditkartenkonten auch per App verwalten.

Online-Antragsformulare

Zahlungsverkehr

Es wäre deutlich einfacher, aufzulisten, was das Platinum Double von Barclaycard nicht kann – denn diese Aufzählung bliebe leer. Doch was kann das Doppel nun: Mit den beiden Kreditkarten von MasterCard und Visa ist man für alle Gegebenheiten bestens gerüstet. Sie sind mit NFC-Technik ausgestattet (NFC: Near Field Communication), damit auch kontaktlos bezahlt werden kann. Dank der Hochprägung funktionieren die Karten sogar an alten Ritschratsch-Lesern.

Über die Kosten muss man sich dabei keine Gedanken machen. Das bargeldlose Bezahlen und Barverfügungen an Geldautomaten sind kostenfrei. Das gilt auch bei Transaktionen in einer Fremdwährung, weil Barclaycard beim Platinum Double kein Auslandseinsatzentgelt berechnet.

Wer auch die Maestro Karte bestellt, sollte indes aufpassen. Das Auslandseinsatzentgelt beträgt 1,99 Prozent und die Gebühr am Automaten 4,00 Prozent, mindestens 5,95 Euro. Auch Aufträge im Rahmen des Überweisungsservice sind stets kostenpflichtig, abhängig von der Höhe des Betrags.

Zahlungsziel

Eines muss man Barclaycard lassen. Im Hinblick auf das zinsfreie Zahlungsziel erweist sich das Unternehmen als äußerst generös. Bis zu zwei Monate (ganz genau: 59 Tage) fallen keine Zinsen an. Wer das Girokonto nicht mit einem hohen Betrag belasten möchte, kann auch die Teilzahlungsfunktion nutzen, die voreingestellt ist. Die Sollzinsen betragen 16,99% (effektiver Jahreszins: 18,38 Prozent).

Zinsen

Sobald die Teilzahlungsfunktion aktiv genutzt und der Rechnungsbetrag nicht binnen 59 Tagen in einer Summe gezahlt wird, erhebt Barclaycard auch beim Platinum Double Sollzinsen. Sie belaufen sich aktuell auf 16,99% (effektiver Jahreszins: 18,38 Prozent). Guthabenzinsen sind nicht vorgesehen.

Hier die Barclaycard Platinum Double Kreditkarte beantragen

Abrechnungen der Barclaycard

Sicherheit / Einlagensicherung

Die Kreditkarten von Barclaycard weisen alle wichtigen Sicherheitsmerkmale auf, unabhängig davon ob sie in der Platin- oder einer anderen Version ausgegeben werden. Die Daten auf den Karten sind hoch geprägt. Hinzu kommen der Chip, der weder gefälscht noch kopiert werden kann, und der Card Validation Code (CVC).

Dass Barclaycard größten Wert auf die Sicherheit legt, beweist auch das Fünf-Sterne-System. Es setzt sich aus der Notfall-Hotline, die rund um die Uhr erreichbar ist, null Euro Kosten bei Kartenmissbrauch, dem Notfall-Service auf Reisen, der Lieferversicherung und dem 3D-Secure-Verfahren zusammen. Mit diesem Verfahren arbeiten MasterCard (MasterCard Secure Code) und Visa (Verified by Visa), um Onlinezahlungen so sicher wie möglich zu gestalten. Dazu wird im Rahmen des Bezahlvorgangs bei Bedarf nach zusätzlich Daten gefragt.

Lobenswert ist, dass der Kunde nicht haftet, wenn die Karte verloren, gestohlen oder missbräuchlich genutzt wurde. Normal ist eine Haftungsgrenze von 0.00 Euro bis zu dem Moment, wenn die Karte gesperrt wird. Barclaycard verzichtet darauf – außer der Missbrauch wurde fahrlässig oder gar vorsätzlich ermöglicht.

Die Einlagensicherung setzt sich aus der gesetzlichen britischen Einlagensicherung und der freiwilligen deutschen Einlagensicherung zusammen. Der gesetzliche Schutz bis 75.000 britischen Pfund wird über die Mitgliedschaft im britischen Einlagensicherungsfonds gewährleistet. Bei der freiwilligen Einlagensicherung ist der Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken verantwortlich.

Bonus, Rabatt, Cashback

Das Bonuspaket des Platinum Double ist eher dünn bestückt. Karteninhaber erhalten fünf Prozent erstattet, wenn sie ihren Urlaub über den Barclaycard Reiseservice buchen und mit Karte bezahlen.

Mobile App

Versicherungsleistungen

Deutlich umfangreicher ist das Versicherungspaket für das Platin-Kreditkartendoppeln. Hier hat Barclaycard richtig in die Vollen gegriffen. Inklusive sind:

  • Eine Lieferschutzversicherung, die bestellte Artikel bis zum Eintreffen gegen Verlust oder Beschädigung absichert.
  • Eine Garantieverlängerung bei Elektro- und Haushaltsgeräten um ein Jahr auf zwei Jahre.
  • Eine Rückkaufgarantie über den Vertragspartner SFB zu mindestens 50 Prozent des Kaufpreises
  • Eine Warenschutzversicherung, die bis zu 90 Tage nach Kaufdatum Schutz vor Beschädigung und Diebstahl bietet.
  • Eine Mietwagenversicherung mit einer Haftpflicht-Versicherungssumme von bis zu einer Million Euro.
  • Eine Reiserücktritt- und Reiseabbruch-Versicherung, von der auch alle mitreisenden Familienmitglieder profitieren.
  • Eine Auslandsreise-Krankenversicherung, die für Reisen von bis zu 90 Tagen gedacht ist.
  • Ein Assistance-Service, der unter anderem über Zoll- und andere Vorschriften informiert.

Gesamtfazit

Dass Kreditkarten mit einem dickeren Leistungskatalog nach Edelmetallen benannt werden, hat Tradition. Dieser wird das Platinum Double von Barclaycard vollends gerecht. Insbesondere die Versicherungsleistungen haben es in sich. Sie sprechen in erster Linie Verbraucher an, die häufiger unterwegs oder auf Reisen sind. Das spiegelt sich auch bei den Kosten wider oder vielmehr dem, was nicht bezahlt werden muss: ein Auslandseinsatzentgelt.

Neukunden erhalten das Komplettpaket mit zwei Kreditkarten im ersten Jahr kostenlos. Auch danach ist das Platinum Double von Barclaycard mit 99,00€ pro Jahr vergleichsweise günstig – immer mit Blick auf das Mehr an Leistung. Ob sich der Preis rechnet, hängt dann wie immer vom eigenen Nutzungsverhalten ab. Wer nur selten mit Kreditkarte zahlt, ist hier fehl am Platze, wohingegen Vielnutzer ganz klar auf ihre Kosten kommen.

Hat Sie die Barclaycard Platinum Double Kreditkarte überzeugt? Hier gehts zum Antrag