Barclaycard New Visa

Barclaycard New Visa Logo

Inhalt teilen:

Vorteile

  • Dauerhaft beitragsfrei
  • Bis zu 59 Tagen zinsfreies Zahlungsziel
  • Gebührenfrei Bargeld abheben in der Euro-Zone
  • 5-Sterne-Sicherheit inklusive
  • Internet-Lieferschutz inklusive
  • Rückkauf-Garantie inklusive

Anmerkung

  • Bei Überschreitung des zinsfreien Zahlungsziels Sollzinsen beachten

Bewertung

GrundgebührenXNeukundenaktion Jahr 1
Jahresgebühr
Partnerkarte
Ersatzkarte

Neukunden erhalten einen Bonus von 25 Euro
ZinsenXGuthabenzinsen
Sollzinsen Kreditkartensaldo
Zahlungsziel
Teilzahlung
BezahlenXIn Euro-Währung
In Fremdwährung
Akzeptanz der Karte
Kontakloses Zahlen (NFC)
Reise und UrlaubXTankrabatt
Fremdwährungsgebühren
Sicherheit/Notfallersatz
Auslandskrankenversicherung
Bonusmeilen
Rabatt und BonusXCashback*
Tankrabatt
Rabattpunkte
Bonusmeilen
Lounge Zugang

*5% Rückvergütung auf Reisen bei PTG
VersicherungenXInternet-Lieferschutz
Sicherheitspaket
Einkaufsversicherung
Auslandskrankenversicherung
Mietwagen-Kasko-Versicherung
Bargeld abhebenXIn Deutschland
Im Ausland in Euro
Im Ausland in Fremdwährung
Grundgebühren
Bezahlen
Bargeld abheben
Zinsen
Rabatte und Bonus
Versicherungen
Reise und Urlaub
* tippen Sie auf die einzelnen Bewertungskriterien für mehr Informationen
Weiter

Konditionen - Barclaycard New Visa - Stand: 18.01.17

Wählen Sie hier bitte aus welche Konditionen Sie näher betrachten möchten:

Aktuelle Aktionen bei der Barclaycard New Visa

25,- Euro Startguthaben für Neukunden. Verwenden Sie Ihre Kreditkarte innerhalb von vier Wochen nach Erhalt zur Zahlung und erhalten Sie eine 25 Euro Gutschrift auf ihr Kreditkarten-Konto.

Allgemeines

Herausgebendes Kreditinstitut
Barclaycard
Bezeichnung
New Visa
Kreditkartengesellschaft
VISA
Kartentyp
Credit Card/ Revolving Card
Zinsfreies Zahlungsziel
59 Tage
Anzahl der Akzeptanzstellen
28 Millionen
Kontaktloses Zahlen (NFC)
payWave
Girokonto inklusive/erforderlich?
nein
Eigenes Kartendesign möglich?
nein
SCHUFA-Abfrage bei Antrag?
ja
Postident bei Kontoeröffnung?
ja
VideoIdent bei Kontoeröffnung?
ja

Grundgebühren

Kreditkarte

Grundgebühr 1. Jahr für Hauptkarte
0,00€
Grundgebühr ab 2. Jahr für Hauptkarte
0,00€
Grundgebühr 1. Jahr für Partnerkarte
10,00€
Grundgebühr ab 2. Jahr für Partnerkarte
10,00€
Kosten für Ersatzkarte
15,00€
Gebühr für Kontoschließung
0,00€
Gebühr für Rücküberweisung von Restguthaben
0,00€

Guthaben- und Soll-Zinssätze

Kreditkarte

Guthabenzins auf dem Kreditkartenkonto: 0,00%
Soll-Zins auf dem Kreditkartenkonto: 16,99%*
* Sollzinssatz beim Dispokredit, Zinssatz variabel, Kreditsumme abhängig von persönlicher Bonität, vierteljährliche Abrechnung

Einsatzentgelte

Tageslimits

Tageslimit für bargeldlose Zahlungen
kein Limit
Tageslimit für Bargeldabhebung im Inland
500,00€
Tageslimit für Bargeldabhebung im Ausland
500,00€
Aufladung von Guthaben möglich
ja
Maximale Anzahl an Aufladungen pro Tag
unbegrenzt
Maximale Aufladung in Euro
unbegrenzt
Maximales Guthaben auf dem Kartenkonto
unbegrenzt

Entgelte für Bargeldabhebungen an

- institutsinternen Geldautomaten
0,00€
- anderen Geldautomaten im Inland
-
- anderen Geldautomaten im Ausland
-

Entgelte für bargeldlose Zahlungen

- im Euro-Raum
-
- im sonstigen Ausland
-

Fremdwährungsentgelt

- Fremdwährungsentgelt
1,99%

Überweisungen

Übertragung Guthaben Karte zu Karte möglich
nein
Überweisungen vom Kartenkonto möglich
ja
- Kosten Inlands- und SEPA-Überweisung
7,50€
- Kosten Auslandsüberweisungen
nicht möglich
Kosten für Rückbuchungen
0,00€

Bonussysteme und Versicherungen

Einkaufsversicherung

Die Barclaycard Internet-Lieferschutz-Versicherung schützt die Online-Einkäufe bei Verlust oder Beschädigung bis zum Eintreffen an der Lieferadresse: Barclaycard haftet für entstandene Schäden bis zu € 1.000,- je Artikel bzw. € 2.000,- pro Jahr. Die Einkäufe müssen mit der Barclaycard Kreditkarte bezahlt worden sein.

Rabatte bei Reisen

Rückvergütung von 5 % des Reisewertes bei Buchung über PTG-Professional Travel GmbH Reiserabatt nur bei Zahlung der Reise mit der Barclaycard Kreditkarte

Sicherheitsmerkmale

Hochprägung
ja
CVC-Code auf Rückseite
ja
Name des Karteninhabers eingeprägt
ja
Sicherheitschip
ja
MasterCard Secure Code / Verified by Visa
ja
Transaktions-Details per SMS
ja
Transaktions-Details per Mail
nein

Einlagensicherung und Haftungslimit

Gesetzliche Einlagensicherung
75.000 GBP
Sicherungssystem gesetzlich
FSCS (Financial Services Compensation Scheme)
Erweiterte Einlagensicherung
160000000 Euro
Zusätzliches Sicherungssystem
Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes Deutscher Banken e.V.
Maximale Haftung
0,00
Weiter

Die Barclaycard New Visa im Test

Die Barclaycard New Visa ist eine Kreditkarte für den Alltag, welche dauerhaft ohne Grundgebühren auskommt und die seit Jahren eine Empfehlung in unserem Kreditkartenvergleich ist. Ein individueller Kreditrahmen mit bis zu 2 Monaten zinsfreiem Zahlungsziel sorgt für finanziellen Spielraum. Das zinsfreie Zahlungsziel gehört zu den längsten innerhalb unseres Vergleichs kostenloser Kreditkarten.

Mit der Barclaycard New Visa lässt sich gebührenfrei Bargeld in der Euro-Zone Bargeld abheben. Außerhalb der EU werden lediglich Auslandseinsatzgebühren in Rechnung gestellt. Mehr als 28 Millionen Akzeptanzstellen weltweit sorgen dafür, dass Sie überall mit ihre Barclaycard New Visa Kreditkarte zahlen können. Auf Wunsch gibt es eine kostenfreie Maestro-Karte mit dazu. Diese kann in den Situationen zum Einsatz kommen, in denen die Barclaycard Kreditkarte mal nicht akzeptiert wird

Screenshot zum Auslandseinsatzentgelt

Info

Immer wieder gibt es Verständnisprobleme in punkto »Fremdwährungsentgelt« oder »Auslandseinsatzentgelt«. Am Preisverzeichnis der Barclaycard lässt sich dieses noch einmal deutlich erläutern. Barclaycard spricht von 1.99 % Auslandseinsatzentgelt, wenn die VISA Karte außerhalb des europäischen Währungsraumes zum Einsatz kommt. In unseren Konditionen finden sich die 1.99 % wieder bei dem Fremdwährungsentgelt, da die 1.99 % nur auf Umsätze erhoben werden, die mit der Visa Karte außerhalb der Euro-Währungsraumes getätigt werden. 

Unser redaktioneller Test zur Barclaycard New Visa

Nur noch einen Klick entfernt – Die Barclaycard New Visa jetzt beantragen

1. Kartenantrag

Die Online-Beantragung der Kreditkarte Barclaycard New Visa ist unkompliziert. Das Ausfüllen kostete unsere Redaktion im Test keine zehn Minuten. Dabei werden zwei Formulare mit den üblichen Angaben zu allen Stammdaten abgefragt:

  • Persönliche Daten
  • Angaben zur Bankverbindung
  • zum Arbeitgeber
  • Gehalt

Der Antragsteller kann den Vorteil des neuenBarclaycard-Services nutzen – den »Instant Approval« – eine unverzügliche Mitteilung an den User, ob der Kreditkartenantrag genehmigt werden kann. Im letzten Schritt folgt die Zusammenfassung aller Daten. Sinnvoll scheint die Vorabfrage wesentlicher Voraussetzungen zum Erhalt der Barclaycard New Visa wie:

  • Mindestalter
  • bestehende Kontoinhaberschaft
  • Wohnsitz etc.

Der Antrag kann im Anschluss direkt ausgedruckt werden. Die unterschriebenen Unterlagen müssen innerhalb von sieben Werktagen mit dem beigefügten Postident-Coupon bei der Post eingereicht werden. Der Antragsteller muss dazu den gültigen Personalausweis oder Reisepass mit der aktuellen Meldebescheinigung mitführen. Nach positiver Prüfung wird nach ca. 3 Werktagen die Barclaycard New Visa postalisch zugestellt. In den folgenden zwei Wochen wird die gesonderte PIN zugestellt.

Videoident-Verfahren

Mit dem komfortablen Videoident-Verfahren dauert die Legitimation nur wenige Minuten. Per Video-Anruf prüft ein Mitarbeiter der Bank die Identität des Antragstellers. Möglich ist das Videoident-Verfahren bei der Barclaybank täglich von 7:00 bis 22:00 Uhr. User benötigen lediglich eine PC-Kamera bzw. die Kamerafunktion am Laptop, Smartphone oder einem aktuellen Internet-Browser bzw. Video-Telefonieprogramm. Zur Verifizierung darf natürlich der gültige Reisepass oder Personalausweis nicht fehlen. Das Videoident-Verfahren von Barclaycard ist geprüft und genehmigt durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und wird durch den Berliner Dienstleister WebID Solutions realisiert.

Online-Antragsformulare

Fazit

Die Beantragung der Barclaycard New Visa ist unkompliziert. Die Antragsschritte sind verständlich und werden im Zweifelsfall durch zusätzliche Erklärungen beschrieben. Von umständlichen Abfragen wird abgesehen. Allerdings ist der zeitliche Aufwand in Bezug auf die Zustellung aller Dokumente nicht gering. Die Beantragung der Kreditkarte kann dann schon einige Tage beanspruchen. Daraufhin dauert es noch weitere zwei Wochen, um den PIN zu erhalten. Wer die Barclaycard New Visa auf Reisen nutzen will, sollte diese Zeitspanne im Auge behalten und entsprechend pünktlich die Kreditkarte beantragen.

Noch keine Barclaycard New Visa? Hier geht’s weiter

2. Onlinebanking

Wir mussten feststellen, dass die Vorgehensweise beim Onlinebanking etwas kompliziert ist. Der unerfahrene User sollte bei seinen erstenVersuchen im Onlinebanking-Bereich Zeit und Geduld einplanen. Die einzelnen Schritte sind nicht an jeder Stelle selbsterklärend und benötigen daher entsprechend Zeit zum Verständnis. Wer den Dreh aber einmal raus hat, wird gut mit dem Onlinebanking klarkommen. 

Überweisungen und andere Transaktionen per Onlinebanking werden mit dem mTan-Verfahren abgehandelt. Inhaber der Barclaycard New Visa können ebenso den Überweisungsservice nutzen um Rechnungen innerhalb Deutschlands bequem zu begleichen, was natürlich auch über die App auf dem Smartphone möglich ist. Dafür stehen Überweisungsformulare zur Verfügung bzw. kann der Vorgang telefonisch abgewickelt werden.

Mobile App

Info

Ein Nachteil dabei ist aber, dass der Überweisungsservice gebührenpflichtig ist. Daher rät unsere Redaktion von der Dauernutzung dieses Services ab. Wir raten dazu, Rechnungen und andere Zahlungsvorgänge über das Girokonto abzuwickeln. 

Ein Beispiel: Für eine Überweisung unter einem Betrag von 500,00 Euro zahlt der Kunde bereits eine Gebühr von 7,50 Euro. Das ist wirklich happig.

Fazit

Selbst wenn das Barclaycard-Onlineanking auf den ersten Blick umständlich wirkt, stehen dem Kunden zahlreiche Optionen für Überweisungen, Zahlungsaufträge etc. zur Verfügung. Zu Beginn muss ein wenig Zeit aufgewendet werden, um sich mit dem Banking-Portal vertraut zu machen. Dafür jedoch schafft das Onlineanking mehr Flexibilität. Der Überweisungsservice ist komfortabel, aber leider nicht sehr günstig.

3. Zahlungsverkehr und Bargeldabhebung

Die Möglichkeiten beim Zahlungsverkehr sind zahlreich. Einzahlungen auf das Kreditkartenkonto stellen überhaupt kein Problem dar. Der Empfang von Auslandsüberweisungen im Rahmen der Verwendung der internationalen Bankverbindung (mit IBAN und BIC) ist ebenso unkompliziert möglich und Bargeldabhebungen in der Euro-Zone sind gebührenfrei. Lediglich ein Fremdwährungsentgelt in Höhe von 1.99 % wird berechnet. Weitere Konditionen dazu finden sich in unserem Konditionsvergleich.

Jetzt die Barclaycard New Visa beantragen

4. Zahlungsziel

Die Barclaycard New Visa hat den Vorteil eines bis zu 59 Tage zinsfreien Zahlungsziels. In diesem Zeitraum können fällige Beträge ohne Zinsen zurückgezahlt werden. Wird jedoch die Teilzahlungsfunktion der Barclaycard New Visa genutzt, also nicht der gesamte Kartensaldo mit einem Mal ausgeglichen, werden die unserer Konditionsübersicht zu entnehmenden Sollzinsen rückwirkend ab dem Tag der Transaktion (Bargeldabhebung oder bargeldlose Zahlung) fällig. Kunden können natürlich das durchaus großzügige zinsfreie Zahlungsziel von bis zu 59 Tage nutzen. Aktuell betragen die Sollzinsen bei Nutzung der Teilzahlungsfunktion 16,99%.

© Franke Media - Wie berechnen sich Sollzinsen bei Teilzahlung?
© Franke Media - Wie berechnen sich Sollzinsen bei Teilzahlung?
Teilen: | FACEBOOK | GOOGLE+
Einbinden:
Beispielrechnung

Für die Rückzahlung gibt es mehrere Optionen. Zum einen kann der Kreditkartensaldo per Lastschriftverfahren vom Kreditinstitut eingezogen werden, zum anderen kann der Karteninhaber dies ebenso eigenständig per Überweisung ausgleichen.

Info

Selbst wenn es reizvoll erscheint, sollte der offene Kreditkartensaldo immer innerhalb des zinsfreien Zahlungsziels ausgeglichen werden, vor allem um die Sollzinsen zu vermeiden.

Die Barclaycard New Visa ohne Jahresgebühr

5. Zinsen

Die Kreditkarte wird für Kunden noch attraktiver, die ihre Barclaycard New Visa auf Guthabenbasis führen möchten. Sollzinsen können so vermieden werden. Eine Guthabenverzinsung erfolgt allerdings nicht. 

Entscheidet sich der Kunde zur Ratenzahlung, berechnet Barclaycard für Kartenzahlungen und Überweisungen mit der Barclaycard New Visa Sollzinsen in Höhe von 16,99%. Weiterhin kann aber in der Euro-Zone mit der Barclaycard New Visa an allen Bargeldautomaten mit dem Visa-Zeichen Bargeld gebührenfrei bezogen werden. Dabei sind natürlich Gebühren, die eventuell an Fremdautomaten erhoben werden, ausgeschlossen. Einige Geldautomatenbetreiber erheben zum Teil eigene Gebühren auf Bargeldabhebungen.

Die Barclaycard New Visa bietet ein weiteres Highlight: In Fällen, in denen nicht mit der Kreditkarte bezahlt werden kann (z. B. aus Akzeptanzgründen), kann die kostenfreien Maestro-Karte alternativ genutzt werden. Hinweis: Die Maestro-Karte ist nicht mehr inklusive, User haben ab sofort die Wahl, sich aktiv für die kostenlose Maestro-Karte zu entscheiden.

Info

In Notfällen kann die Maestro-Karte auch für Bargeldabhebungen eingesetzt werden, allerdings nicht gebührenfrei (4 Prozent bzw. mindestens 5,95 Euro pro Abhebungsvorgang).

Weitere Gebühren im EU-Ausland fallen nicht an. Um Fremdwährungsgebühren kommen Karteninhaber der Barclaycard New Visa trotzdem nicht herum. Bei Transaktionen, die nicht in der Euro-Währung stattfinden, werden Fremdwährungsgebühren in Höhe von 1.99 % des Kartenumsatzes berechnet.

Fazit

Wer seine Kreditkarte im Rahmen des eigens eingezahlten Guthabens nutzt, kann Kosten sparen. Allerdings sollte dann in regelmäßigen Abständen der Kontostand eingesehen und Restsalden pünktlich ausgeglichen werden.

6. Sicherheit und Einlagensicherung

Die Barclaycard verfügt über ein ausreichendes Sicherheitssystem. Zum einen ist das Guthaben auf der Barclaycard New Visa durch die englische Entschädigungseinrichtung »Financial Services Compensation Scheme« (FSCS) mit 75.000 GBP pro Kunde abgesichert, zum anderen sichert der deutsche Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes Deutscher Banken e.V. zusätzlich Einlagen bis zu einer Höhe von 160000000 Euro pro Kunde.

Die Barclaycard New Visa selbst verfügt über alle notwendigen Sicherheitsstandards. Dem sicheren bargeldlosen Zahlen mit dieser Kreditkarte steht demnach nichts entgegen. Natürlich müssen die Sicherheitsregeln im Umgang mit Kreditkarten beachtet werden.

Sollte die Kreditkarte dennoch gestohlen werden, kann die Barclaycard New Visa über die zentrale Notrufnummer oder über eine eigene Rufnummer gesperrt werden. Beide Telefonnummern finden Sie in unserer Übersicht von Rufnummern zum Sperren von Kreditkarten.

Fazit

Da die meisten Kunden ihre Kreditkarte im Sollbereich führen oder nur ein geringes Guthaben aufladen, reicht bereits die gesetzliche Einlagensicherung völlig aus. Die darüber hinausgehende Absicherung ist eine nette Geste, aber für so gut wie alle Kunden irrelevant, da sie erst bei Guthaben oberhalb von 75.000 britischen Pfund greift.

Hier geht’s weiter zur Barclaycard New Visa

7. Bonus, Rabatte, Cashback

Mit der Barclaycard New Visa erhalten Kreditkarteninhaber ein attraktives Gesamtpaket verschiedener Rabattaktionen und Zusatzleistungen. Damit aber noch nicht genug; anbei kann eine Partnerkarte zur Barclaycard New Visa für 10,00€ Jahresgebühr erworben werden. Dazu kommt die kostenfreie Maestro Karte als Akzeptanzjoker, sofern diese aktiv ausgewählt wurde. Nach Meinung unserer Redaktion ein tolles Angebot.

Prämien

Barclaycard wirbt mit Prämien für Bestandskunden bzw. Interessenten, welche die Barclaycard-Kreditkarten bei Freunden bzw. Bekannten bewerben. 

Rückvergütungen

Zusätzlich können Kreditkarteninhaber von einer Rückvergütung von fünf Prozent auf den Gesamtpreis profitieren. Wer über den Reiseveranstalter Professional Travel GmbH bucht und die Reise mit der Barclaycard New Visa bezahlt, erhält sechs Wochen nach Reiserückkehr den Rabattpreis auf das Kreditkartenkonto überwiesen.

Fazit

Wer eine Kreditkarte mit umfangreichen Rabatt- und Bonusprogrammen sucht, ist bei der Barclaycard New Visa falsch. Diesen Anspruch hat die Kreditkarte als »Allroundangebot« nicht. Für diesen Fall empfiehlt unsere Redaktion, sich für eine entsprechende Karte aus unserem Vergleich von Kreditkarten mit Bonusprogrammen zu entscheiden.

8. Versicherungsleistungen

Eine Inklusiv-Versicherungsleistung ist u. a. die 5-Sterne-Sicherheit. Jeder Stern steht für eine Versicherungsleistung.

  1. Internet-Lieferschutz: Der Karteninhaber ist für den Fall versichert, dass von ihm im Internet bestellte Waren während einer Lieferung verloren gehen bzw. beschädigt werden. Die Haftungsgrenze beträgt 1.000 Euro pro Artikel und 2.000 Euro jährlich.
  2. Rückkauf-Garantie: Mit der Rückkauf-Garantie können Karteninhaber ältere Käufe wieder zu barem Geld machen. Diese gilt bis 12 Monate nach Kauf für Ware, die mit der Barclaycard Kreditkarte eingekauft wurde.
  3. Kartenmissbrauch-Schutz: Bei missbräuchlicher Nutzung der Barclaycard New Visa durch Dritte, haftet nicht der Karteninhaber. Die maximale Haftungsgrenze von 150 Euro reduziert sich somit auf 0 Euro.
  4. Reise-Notfallservice im Ausland: Im Notfall erhält der Karteninhaber von der Barclay Bank umgehend eine Notfall-Ersatzkarte mit begrenzter Gültigkeit. Des Weiteren beinhaltet der Notfallservice die Auszahlung von Bargeldvorschüssen in Höhe von 500 Euro pro Tag, allerdings nur bis Ausschöpfung des Verfügungsrahmens.
  5. 3D Secure: Jede Karte verfügt automatisch über den international anerkannten Sicherheitsstandard 3D Secure von Visa und MasterCard. Teilnehmende Händler erkennen Sie an den Logos »Verified by Visa« und »MasterCard Secure Code«.
  6. Notfall-Hotline: Dieser Service steht Kunden 24 Stunden an sieben Werktagen zur Verfügung. Lediglich Telefongebühren werden in Rechnung gestellt.

Eine weitere Inklusiv-Versicherungsleistung ist die Geldautomaten-Raub-Versicherung. Sollte wirklich der Fall eintreten, dass der Karteninhaber im Zeitraum von zwei Stunden nach der Bargeldabhebung Opfer eines Raubüberfalls wird, erstattet Barclaycard 500 Euro des entwendeten Betrags zurück.

Gesamtfazit

Die Barclaycard New Visa überzeugt in unserem Test als kostenlose Kreditkarte (grundgebührenfrei) in allen Punkten. Die gebührenfreien Bargeldabhebung in der Euro-Zone (außerhalb fallen i. d. R. nur Fremdwährungsgebühren bzw. eigens von Geldautomatenbetreibern erhobenen Gebühren an) oder auch das zinsfreies Zahlungsziel von bis zu 59 Tage überzeugen nachhaltig. Im Bereich Bonusprogramme, Rabatte und Versicherungsleistungen muss sie sich zwar anderen Angeboten aus unserem Kreditkartenvergleich geschlagen geben, jedoch sind diese so gut wie nie kostenlos. Sie eignet sich als Allround-Kreditkarte für Jedermann und leistet sich keine erkennbaren Schwächen.

Beantragen Sie noch heute die Barclaycard New Visa