Die American Express Business Platinum Card

American Express Business Platinum Card Logo

Inhalt teilen:

Vorteile

  • Komplettpaket mit bis zu 8 Karten für geschäftliche und private Zwecke
  • Bis zu 58 Tage verlängertes Zahlungsziel
  • Inklusive Business Platinum Lifestyle-Service
  • 2 x Priority PassTM kostenfrei
  • Umfangreiches Versicherungspaket

Bewertung

GrundgebührenXJahr 1
Jahresgebühr
Gebühren/Aufladung
Partnerkarte
Ersatzkarte
ZinsenXGuthabenzinsen
Sollzinsen Kreditkartensaldo
Zahlungsziel
Teilzahlung
BezahlenXIn Euro-Währung
In Fremdwährung
Akzeptanz der Karte
Kontakloses Zahlen (NFC)
Reise und UrlaubXTankrabatt
Fremdwährungsgebühren
Sicherheit/Notfallersatz
Auslandskrankenversicherung
Mietwagenkasko
Rabatt und BonusXCashback
Tankrabatt
Rabattpunkte
Bonusmeilen
Club/Lounge Zugang
VersicherungenXUnfallversicherung
Einkaufsversicherung
Mietwagen-Kasko-Versicherung
Auslandskrankenversicherung
Reiserücktrittsversicherung
Bargeld abhebenXIn Deutschland
Im Ausland in Euro
Im Ausland in Fremdwährung
Grundgebühren
Bezahlen
Bargeld abheben
Zinsen
Rabatte und Bonus
Versicherungen
Reise und Urlaub
* tippen Sie auf die einzelnen Bewertungskriterien für mehr Informationen
Weiter

Konditionen - American Express Business Platinum Card - Stand: 23.06.17

Wählen Sie hier bitte aus welche Konditionen Sie näher betrachten möchten:

Allgemeines

Herausgebendes Kreditinstitut
American Express
Bezeichnung
Business Platinum Card
Kreditkartengesellschaft
American Express
Kartentyp
Charge Card
Zinsfreies Zahlungsziel
58
Anzahl der Akzeptanzstellen
mehrere Millionen
Kontaktloses Zahlen (NFC)
PayPass
Girokonto inklusive/erforderlich?
nein
Eigenes Kartendesign möglich?
ja
SCHUFA-Abfrage bei Antrag?
ja
Postident bei Kontoeröffnung?
ja
VideoIdent bei Kontoeröffnung?
ja

Grundgebühren

Kreditkarte

Grundgebühr 1. Jahr für Hauptkarte
700,00€
Grundgebühr ab 2. Jahr für Hauptkarte
700,00€
Grundgebühr 1. Jahr für Partnerkarte
0,00€
Grundgebühr ab 2. Jahr für Partnerkarte
0,00€
Kosten für Ersatzkarte
0,00€
Gebühr für Kontoschließung
0,00€
Gebühr für Rücküberweisung von Restguthaben
nicht möglich
Kosten für eigenes Kartendesign
0,00€

Guthaben- und Soll-Zinssätze

Kreditkarte

Guthabenzins auf dem Kreditkartenkonto: 0,00%
Soll-Zins auf dem Kreditkartenkonto: 0,00%*
* Sollzinssatz beim Dispokredit, Zinssatz variabel, Kreditsumme abhängig von persönlicher Bonität, vierteljährliche Abrechnung

Einsatzentgelte

Tageslimits

Tageslimit für bargeldlose Zahlungen
kein Limit
Tageslimit für Bargeldabhebung im Inland
950,00€
Tageslimit für Bargeldabhebung im Ausland
950,00€
Aufladung von Guthaben möglich
nein

Entgelte für Bargeldabhebungen an

- institutsinternen Geldautomaten
-
- anderen Geldautomaten im Inland
4,00% jedoch mindestens 5,00€
- anderen Geldautomaten im Ausland
4,00% jedoch mindestens 5,00€

Entgelte für bargeldlose Zahlungen

- im Euro-Raum
-
- im sonstigen Ausland
-

Fremdwährungsentgelt

- Fremdwährungsentgelt
2,00%

Überweisungen

Übertragung Guthaben Karte zu Karte möglich
nein
Überweisungen vom Kartenkonto möglich
nein
Kosten für Rückbuchungen
10,00€

Bonussysteme und Versicherungen

Auslandskrankenversicherung

Reise-Unfallversicherung

Reiserücktrittskostenversicherung

Reisegepäckversicherung

Reise-Rechtsschutz

Privathaftpflicht-, Prozesskostenversicherung

Erhöhung des Versicherungsschutzes bei Mietwagen

Mietwagen-Diebstahl- und Kaskoversicherung

Prämienmeilen etwa für Flüge

Prämienflüge innerhalb Deutschlands oder interkontinental online buchen.

Rabatte bei Reisen

Online-Reise-Service zur Planung, Buchung und Organisation von Reisen. Zudem profitieren Karteninhaber von günstigen Preisen und attraktiven Zahlungsbedingungen.

Bonuspunkte bei Kreditkartenzahlung

Bei jeder Zahlung wertvolle Punkte erhalten durch die Teilnahme am Bonusprogramm Membership Rewards - Überall und weltweit 1 Punkt für jeden ausgegebenen Euro erhalten - Punkte werden auf Konto des Hauptkarteninhabers gutgeschrieben - Kein Punkteverfall! - Mehr als 400 hochwertige Sach- und Erlebnisprämien

Sicherheitsmerkmale

Hochprägung
ja
CVC-Code auf Rückseite
ja
Name des Karteninhabers eingeprägt
ja
Sicherheitschip
ja
MasterCard Secure Code / Verified by Visa
nein
Transaktions-Details per SMS
ja
Transaktions-Details per Mail
nein

Einlagensicherung und Haftungslimit

Gesetzliche Einlagensicherung
0.00
Sicherungssystem gesetzlich
besteht nicht
Maximale Haftung
50,00
Weiter

Die Amex Business Platinum Card

Die Amex Business Platinum Card eignet sich ideal für Karteninhaber mit einer großen Familie bzw. mit eigenem Business, die monatliche Ausgaben gerne separat abgerechnet wissen wollen. Deswegen erhält der Kartenhauptinhaber neben der Business Platinum Card weitere 5 Zusatzkarten für ausgewählte Mitarbeiter und 2 private Platinum Cards. Die Trennung privater bzw. geschäftlicher Ausgaben ist somit unkompliziert möglich.

Vielreisende profitieren von Inklusiv-Versicherungsleistungen wie einer Auslandsreise-Krankenversicherung, Reisekomfort-Versicherung, Flug-, Gepäckverspätung etc.

Einmalige Aufnahmegebühr in Höhe von 300,00 Euro entfällt!

Unser redaktioneller Test zur American Express Business Platinum Card

Nur noch einen Klick entfernt – Die American Express Business Platinum Card jetzt beantragen

Kartenantrag

Knapp zehn Minuten müssen Geschäftskunden investieren, um den Antrag für die American Express Business Platinum Card auszufüllen. Rechnet man noch die Zeit für die Legitimation, kann man binnen einer halben Stunde Inhaber einer der angesehensten Kreditkarten weltweit sein. Immer vorausgesetzt, American Express gibt grünes Licht. Denn für die Business Platinum Card müssen einige Voraussetzungen erfüllt sein, unter anderem ein Jahreseinkommen von mindestens 60.000 Euro.

Doch bevor es um die Finanzen geht, fragt American Express zunächst nach den persönlichen Daten wie dem Namen, der Anschrift, der Telefonnummer und dem Geburtsdatum. Erst im zweiten Schritt werden das Bruttojahreseinkommen, die Bankverbindung und der geschätzte monatliche Kartenumsatz erfasst.

Da es sich um eine Kreditkarte für Geschäftskunden handelt, müssen auf der dritten Seite alle relevanten Daten rund um die Firma eingetragen werden. Angefangen beim Firmennamen über die Geschäftsform und die Adresse bis hin zur Zahl der Mitarbeiter und dem Jahresumsatz. Falls sich auf den ersten drei Antragsseiten Fehler eingeschlichen haben sollten, können sie auf Seite vier korrigiert werden. Hier folgen die Zusammenfassung und die rechtlichen Hinweise.

Nachdem man die American Express Business Platinum Card kostenpflichtig bestellt hat, ist als nächster Schritt die Legitimation erforderlich. Darüber, welche Informationen benötigt werden, klärt das Unternehmen Punkt für Punkt auf. Möglich ist die Legitimation mit dem bekannten Postidentverfahren. Hierbei weist man sich in einer Postfiliale aus. Oder man wählt WebID, einen Webchat, und nutzt das Videoidentverfahren von American Express.

Onlinebanking

Das Onlinebanking von American Express steht Inhabern einer Business Platinum Card nach der Aktivierung und Registrierung der Karte zur Verfügung. Bei diesen Schritten wird nach der persönlichen Identifikationsnummer (PIN) gefragt. Sie wird aus Sicherheitsgründen mit separater Post verschickt.

Sobald der Zugang zum Onlinekonto freigeschaltet ist, kann man alle wichtigen Umsatz- und Abrechnungsdaten seiner Kreditkarte aufrufen. Das Portal erlaubt darüber hinaus, sich einen Überblick zum aktuellen Stand beim Membership-Rewards-Programm zu verschaffen, die Applikation für das Smartphone einzurichten und die Umsatzbenachrichtigung zu aktivieren. Mit diesem Service informiert American Express seine Kunden kostenlos per SMS und/oder E-Mail über jeden Umsatz, der mit der Business Platinum Card getätigt wurde.

Wer auch auf Reisen oder generell von unterwegs aus Zugriff auf sein Kreditkartenkonto haben möchte, für den hält American Express eine komfortable App parat. Das Tool bietet ebenso wie das Onlinekonto eine Übersicht zu den Umsätzen und den Abrechnungen.

Jetzt die American Express Business Platinum Card holen

Online-Antragsformulare

Zahlungsverkehr

Das Funksymbol fehlt derzeit noch auf der American Express Business Platinum Card. Das heißt, mit ihr kann weltweit in Millionen Akzeptanzstellen bargeldlos, aber nicht kontaktlos bezahlt werden. Das ist eine kleine Einschränkung, die im Alltag aber keine große Rolle spielt. Schließlich kann mit der Kreditkarte an allen anderen Terminals und Lesegeräten – selbst an älteren Modellen mit Ritsch-Ratsch-Technik – problemlos bezahlt werden.

Worüber sich Geschäftskunden dabei im Klaren sein müssen: Selbst mit der Platin-Kreditkarte von American Express sind sie dabei nicht vor relativ hohen Gebühren gefeit. Das Auslandseinsatzentgelt bei Umsätzen in Fremdwährungen wie dem US-Dollar schlägt mit 2.00 Prozent zu Buche. Und Barverfügungen kosten rund um den Globus 4.00 Prozent, mindestens 5.00 Euro.

Zahlungsziel

Mit der Business Platinum Card von American Express geht ein um 28 Tage und damit vier Wochen verlängertes Zahlungsziel einher. Konkret heißt das: Statt der sonst üblichen 30 Tage, die sich aus der monatlichen Abrechnung der Kreditkarte ergeben, beträgt das zinsfreie Zahlungsziel der Platinum Card 58 Tage. Was nicht möglich ist: In Raten zu zahlen. Eine Teilzahlungsoption wird von American Express nicht angeboten.

Zinsen

Guthabenzinsen stehen bei der American Express Business Platinum Kreditkarte ebenso wie Sollzinsen nicht zur Debatte. Der Verzicht auf Sollzinsen ergibt sich aus der monatlichen Abrechnung der Karte und dem Umstand, dass der Gesamtbetrag in einer Summe per Lastschrift eingezogen wird.

Sicherheit / Einlagensicherung

Daumen hoch für die Sicherheit der American Express Kreditkarten. Das Unternehmen unterliegt zwar weder der gesetzlichen noch einer freiwilligen Einlagensicherung, hat ansonsten aber alle Hebel in Bewegung gesetzt, um den Kunden einen möglichst sicheren Umgang mit der Business Platinum Card zu gewährleisten.

Aus diesem Grund ist die Kreditkarte mit einem fälschungssicheren Chip ausgestattet, hoch geprägt und mit Sicherheitscode versehen. Das sorgt im Alltag beim bargeldlosen Bezahlen und bei Barverfügungen an Automaten für die nötige Sicherheit. Online greift das 3D-Secure-Verfahren „SafeKey“ von American Express. Bevor der Zahlvorgang abgeschlossen wird, fragt das System nach einer Transaktionsnummer (TAN), die der Kunde per SMS oder E-Mail erhält.

SMS und E-Mails spielen auch bei der Umsatzkontrolle eine entscheidende Rolle. American Express informiert auf Wunsch über jede einzelne Transaktion, damit der Kunde bei betrügerischen Buchungen schnell reagieren und die Hotline kontaktieren kann. Die Mitarbeiter sind 24 Stunden am Tag erreichbar, auch bei Verlust der Karte. Sie sperren die Business Platinum Card und sorgen für Ersatz. In Notfällen erhält man seine neue Kreditkarte binnen 24 Stunden. Die Haftung ist bis zur Sperre der Karte auf 50.00 Euro begrenzt.

Gleich die American Express Business Platinum Card beantragen!

Bonus, Rabatt, Cashback

Kunden mit einer Business Platinum Card können im wahrsten Sinne des Wortes aus dem Vollen schöpfen. Der Leistungskatalog ist gespickt mit kleinen Aufmerksamkeiten wie Rabatten bei Hotels bis hin zum Parkservice.

Im Preis für die Kreditkarte enthalten ist das Membership Rewards Programm. Bei diesem Bonusprogramm werden mit jedem Euro Umsatz Punkte gesammelt, die sich später in attraktive Prämien tauschen lassen. Normalerweise kostet es 30 Euro im Jahr, wenn man an diesem Programm teilnehmen möchte.

Das alleine macht allerdings noch keine Platin-Kreditkarte aus. Hinzu kommen der Business Platinum Lifestyle-Service, der Online-Reise-Service, Angebote rund um Shopping, Reisen und Restaurants, der bevorzugte Zugang zu Top-Events, die Platinum Sixt Card und weltweit kostenfreies Wi-Fi. Weiter geht es im Bonusreigen mit zwei Priority-Pässen, die Zugang zu über 900 Airport Lounges bieten, dem Valet Park- und Car-Rental-Service an acht deutschen Flughäfen, Vergünstigungen bei vielen Airlines, Extras bei Hotelpartnern und Kreuzfahrtgesellschaften sowie der Teilnahme an den Status-Programmen der Mietwagen-Partner.

Mobile App

Versicherungsleistungen

Das Versicherungspaket der American Express Business Platinum Card lässt kaum Wünsche offen. Wenn es etwas zu bemängeln gibt, dann die Tatsache, dass die meisten Policen ausschließlich auf den Reisebereich zugeschnitten sind. Eine Einkaufsversicherung sucht man zum Beispiel vergeblich.

Inklusive sind:

  • eine Reise-Unfallversicherung, die bei Tod und Invalidität zahlt
  • eine Reisekomfort-Versicherung, die insbesondere bei Verspätungen und Ausfällen greift
  • Schutz für Reisegepäck, Geld und Reisedokumente
  • eine Privathaftpflicht- und Prozesskosten-Versicherung
  • medizinische Assistance-Leistungen bis hin zum Rücktransport
  • eine Reise-Assistance-Versicherung mit Auslandsreise-Krankenversicherung
  • Mietwagen-Deckungen samt Haftpflicht und Vollkasko
  • Fahrzeug-Assistance-Leistungen, die bei Rückführungen oder Reparaturen in Anspruch genommen werden können
  • eine Reiserücktrittsversicherung

Gesamtfazit

Für ein Aufnahmeentgelt in Höhe von 250 Euro und die Jahresgebühr von 700,00€ darf man bei der American Express Business Platinum Kreditkarte mehr erwarten als nur ein simples Zahlungsmittel. Enttäuscht wird man diesbezüglich sicher nicht. Für sein Geld erhält man bis zu sieben Zusatzkarten, ein ganzes Bündel an Leistungen und einen Koffer voller Versicherungspolicen.

Angesprochen werden mit diesem Angebot ausschließlich Geschäftskunden mit einem ausreichend hohen Einkommen. Doch selbst diese Zielgruppe wird sehr genau kalkulieren, ob der Preis gerechtfertigt ist. Kommt man bei seinen Überlegungen zum Entschluss, dass Service und Leistungen sich mit den eigenen Ansprüchen decken, erhält man eine Kreditkarte erster Güte.

Hat Sie die American Express Business Platinum Card überzeugt? Hier geht es zum Antrag